Hallo,

Ich besitze, wie oben bereits genannt, ein M32 Earmor-Gehörschutz.

Bei dem Gehörschutz hat sich leider die Batterie der rechten Ohrmuschel "festgefressen" und kommt durch freundliches Klopfen und Schütteln nicht mehr frei.

Habt ihr vielleicht Tipps, ob und wie sich das Problem beheben lassen könnte?

 

 

 

Selbe Problem gehabt.

Wenn du die Kappe ab machst, siehst du um die Batterie einen silbernen Ring, den versuchen rauszuziehen.

Alternativ mit Sauerei reinbohren. Im Besten Fall kannst du die Batterie mit dem Bohrer rausziehen. Achtung Elektrolyt läuft aus, wenn nicht schon draußen.

Heißklebestift anschmlezen, auf Batterie drücken, erkalten lassen, ziehen...

Tipp um sowas zukünftig zu vermeiden:

 

- Batterien bei Headset nicht gebraucht raus nehmen (steht so in der Bedienungsanleitung bei Earmor, Peltor, ZTactical usw.)

- keine Billigbatterien in die Headset einlegen. Teilweise schon gehabt das die Lautstärke des  Headset schlechter wurde

Danke erstmal für die Tipps, ich komme erst morgen dazu, diese auszuprobieren.

Hatte das Problem schon. Beim mir hat ein dünner Magnet ausgereicht um die Batterie zu lösen.




Anzeige