Mahlzeit allerseits,

Ich suche eine Waffe... offensichtlich.

Bei einem Kollegen hab ich vor kurzem eine E&C SMR 16 S-AEG von Begadi in der Hand gehalten und ein paar Mumpeln damit verbraten. Erster Eindruck war für mich ziemlich geil, aber nun möchte ich, nachdem ich ungefähr eine halbe Millionen Reviews zu dem Ding angeschaut habe, hier nochmal um Rat ersuchen und ggf. ein paar kleine Frägelchen klären ODER über eventuelle Alternativen in Kenntnis gesetzt werden. Dafür sowohl der vorgefertigte "Ich suche eine Waffe" Fragenkatalog wie auch ein paar extra Fragen von mir.

Los gehts:

1. Wie alt bin ich?

21 Jahre jung

2. Welches Budget steht mir zur Verfügung?

Die Waffe selbst soll mit pi mal Daumen 500 Tacken kaufbar sein. 

3. Kann ich mein Budget in absehbarer Zeit erhöhen?

Jain. Ich habe vor, Airsoft noch ein Weilchen zu betreiben und stecke gut und gerne auch noch ein paar Euro mehr irgendwann da rein, aber für die Waffe selbst solls das eigentlich erstmal gewesen sein. An ein paar Euro mehr solls aber natürlich nicht scheitern. Ich habe noch eine MAXX HopUp Unit rumliegen (ME Pro). Die darf/soll gerne für die Waffe verwendet werden. Dazu aber später nochmal ne Frage.

4. Was für eine Waffenart wünsche ich mir (Sturmgewehr, Scharfschützengewehr, Pistole etc)?

Offensichtlich ein Sturmgewehr.

5. Welches Modell kommt infrage?

Alles in die Richtung.

6. Welche Antriebsart bevorzuge ich (Gas, CO², Strom, Federdruck etc)?

Strom. Hatte immermal die Überlegung, mir ein HPA System zuzulegen, aber dafür fehlt mir damit die Erfahrung. Bevor ich soviel Geld dafür investiere, hätte ich das gerne 1-2 mal in Realität ausgetestet.

7. Wie wichtig sind mir die folgenden Eigenschaften (1 - weniger wichtig - 5 sehr wichtig)?

a) Vollmetall 5 (fand das "Gefühl" mit der SMR16 sehr geil)
b) Präzision 4
c) Reichweite 4
d) Verfügbarkeit von Ersatzteilen 3
e) Verfügbarkeit von Tuningteilen 3
f) Originalmarkings 1
g) Qualität der verbauten Teile 4-5
h) Passgenauigkeiten von Original- oder Anbauteilen 4

8. Welche Mündungsenergie wünsche ich? Minimal- und Maximalwerte.

Die 1,3 Meiner Ares sollten überboten werden, die 2 Joule Marke logischerweise unterboten. 1,7 - 1,8 wäre n Träumchen.

9. Was wünsche ich mir an Extras (Hülsensystem, Dual Power, mitgelieferte Extras)?

Ich stehe absolut auf die beidseitige Bedienbarkeit der SMR16 sowie auf den BoltCatch. Bin außerdem ein M-Lok Fan.

10. Soll meine Waffe zu einer Darstellung passen? Wenn ja, welche?

nope

11. Ich habe noch folgende Fragen:

- Passt das MAXX ME Pro in die E&C SMR16?

- Wo ist der eklatante Unterschied zwischen den Versionen 3 und 4? Lohnt sich eine 4er oder ist der Unterschied am Ende eher marginal?

- Gibts wen der sagt "Bloß nich, kauf dir satttdessen lieber blablabla, kann das gleiche fürs gleiche Geld, nur besser!"???

 

Danke schonmal im Vorraus.

Lasst euch nich abschießen,

Laurenz

Unterschied Gen.3 und 4 ist: bei der Gen.4 ist ein Begadi MAG oder FLY Bucking ab Werk verbaut. Du Bekommst ein AAC Suppressor Klon dabei.

Warum willst du direkt eine MAXX HU reinballern? Hat doch ab Werk eine Rotary HU... Spiel sie erstmal OOTB und entscheide Dich später. Verarbeitung und Preisleistung ist klasse.


(nachträglich editiert am 18.05.2022 um 17:32 Uhr)

@AK_85 ÄrsoftErstma danke für die fixe Antwort.

nen Surpressor hab ich eigentlich eh schon, deswegen ist der mir relativ Rille. 

Ob sich da die 30 Euro mehr für das Bucking lohnen... Kann ich mir selbst leider nicht beantworten, da fehlende Erfahrungswerte.

EDIT: ich schwanke auchnoch sehr zwischen RAL8000 und schwarz. schwarz mag ich eigentlich generell mehr bzw würde ich mit nem paintjob versehen, das originalgetreue RAL8000 hat aber natürlich auch was. Ich schwanke noch, aber schwarz gibts ja scheinbar aktuell nur bei Version 4...

Bezüglich der MAXX: Wie gesagt, die liegt bei mir rum. Für 70 Euro extra dazugekauft hätte ich sie jetzt auch erstmal nicht, aber sie ist ja nunmal da. Und will benutzt werden. Außerdem nervt mich generell schon immer bei ASGs, dass die beim Nachladen die 4 Mumpeln fallen lassen. 

Da dein Text aber danach klingt, als sei die verbaute HU ganz gut zu gebrauchen, würde ich deinem Rat folgen und trotzdem erstmal ootb testen bzw. einfach beides ausprobieren und schauen, was besser klappt. Wie gesagt: vorausgesetzt, die ME Pro passt in die SMR16.

(1844 Posts)

(nachträglich editiert am 18.05.2022 um 17:46 Uhr)

Bei solchen Aftermarket HU Kammern, kann es halt immer zu Problemen kommen. Feeding, Abdichtung usw... Ich bin ja eh der Meinung das so eine Fancy HU Kammer zwar ein nice to have ist, aber mehr auch nicht. Finds halt unnötig...

Die orig. Rotary HU ist zwar aus Kunsstoff, aber ist brauchbar. Wenn Du eh die MAXX zuhause hast, probiere es einfach mal aus, evtl Macht sie keine allzu großen zicken...

Dann spar Dir das Geld was Du bei der Gen4 zusätzlich ausgeben würdest und besorg Dir ein Begadi MAG 60° blau Bucking mit dem Tentioner, hab ich bei mir auch Verbaut.

Und dazu kannst Du vom Nozzle her auch ein 21,25mm Nozzle verbauen. Ab Werk ist ein 21mm Nozzle verbaut. Wenn Du nicht dran schrauben willst, lass es so, läuft auch.

@AK_85 Ärsoftwerd ich mir merken, danke dir.

Insgesamt höre ich aber ein "Ist ne gute Wahl" aus deinen Antworten heraus, korrekt?

(1844 Posts)

(nachträglich editiert am 18.05.2022 um 18:41 Uhr)

Ja, die E&L hat mich, auch dank der Ausstattung ab Werk,  überzeugt. Bis auf das miserable Shiming ootb... das ist ein nogo.




Anzeige