RedDot zwischen 100-200€ ohne Magnifier

Grüße!

Suche für ein 12,5 Zoll M4 build eine Optik.

Spielweise ist auch beobachten für Sniper und flankieren.

 

Was empfehlt ihr?

Möchte ca. 100-200€ ausgeben, eventuell noch einen 3X Magnifier dazu.

 

StrikeFire2? EoTechClone?

 

Danke und Grüße!

(104 Posts)

(nachträglich editiert am 13.05.2022 um 11:14 Uhr)

Die eotech clone sind ziemlich dunkel beim durchschauen 

vielleicht wäre das etwas ist ein Short dot 1.5- 4 Fach 

https://www.begadi.com/zielhilfen/zielfernrohre/begadi-zielfernrohr-short-1-5-4-x-30-mit-rails-30mm-mittelrohr-beleuchtet-inkl-killflash-montage.html

Schaut dann so aus 



Mit den Optiken von Vector haben meine Teamkollegen und ich bisher immer gute Erfahrungen gemacht.

Diese haben im Preis-/ Leistungsvergleich bei uns immer sehr gut abgeschnitten und passen weitestgehend in Dein Budget. wir verwenden verschiedene RedDots auf HPA und GBB Gewehren und dies schon über Jahre.

Die Verarbeitung ist gut und das Absehen ist sauber und kreisrund.
Außerdem gibt es von Vector viel passendes Zugehör wie z.B. passenden Linsenschutz.

Vector bei Aliexpress

 

Was die EoTech-Clone angeht habe ich bisher die besten von EvolutionGear gesehen. Hier ist das Glas und das Absehen wesentlich besser und klarer als bei den günstigen Clonen.
Allerdings gibt es auch bei EG massive Unterschiede gerade bei den Gläsern (heller und dunkler) und man weiß eben vorher nicht was man bekommt.

Ist dann in der gleichen/ähnlichen Preisklasse wie bei Vector ärgerlich wenn es nicht wie gewünscht ist.

 

Magnifier ist mmn nach unnötig und bringt keinen Vorteil.
Wenn Du wirklich was mit Vergrößerung möchtest denk vllt. eher über ein ShortDot nach.

Wenn es um den Style geht ein wertiger EO-Clone und wenn es um Funktionalität geht dann eher Vector.

 

 


(nachträglich editiert am 13.05.2022 um 12:52 Uhr)

Wenn Shortdot, dann würde ich tatsächlich über ein Vortex nachdenken.

 

https://www.vortexoptik.de/vortex-crossfire-ii-2-7x32-zielfernrohr-dead-hold-bdc/

https://www.vortexoptik.de/vortex-crossfire-ii-crossbow-scope-2-7x32/

Der Unterschied in der Schärfe gegenüber den Begadi Scopes (die an und für sich nicht schlecht sind) ist doch erheblich.

Nachteil ist allerdings das es keinen vorgefertigten Killflash oder Linsenschutz gibt. Hier muss man dann selbst ran und zum Beispiel mit dem Dremel eine Polycarbonatscheibe zurechtdremeln und dann in die Flip up Cap reinstecken.

 

Er will doch ein Reddot + Magnifier und kein Shortdot wenn ich das richtig lese?

 

Bei dem Budget (für nur Reddot) würde ich entweder ein Vortex Crossfire nehmen, da halt man halt die schlanke T1 Optik. Alternativ aus dem gebrauchtmarkt ein Falke LE, ist zwar etwas teurer (270€), dafür hat man dann aber das EoTech Absehen (Kreis+Punkt) und es ist nochmals schärfer als ein Vortex Reddot. zudem ist es sehr robust und es gibt einen passenden Killflash mit dazu.

Grüße!

 

Short Dot habe ich letzte Woche auf dem Feld ausgeliehen.

Wollte ursprünglich den Bushnell 1-4x kaufen oder NovritschRenamed.

 

Ein Reddot/Holo wäre sinnvoller als ein Reflex/ShortDot, wegen Augenabstand und manchmal mit Paintballmaske spielen.

 

https://airsoft2go.de/optik-sights/magnifier/5870/g33-magnifier-milspec-black/

+

https://airsoft2go.de/optik-sights/red-dots/eotech/5869/exps-3-0-milspec-black-gen2/

Wären 260€ gesamt (wenn neu)

 

 

Ist das sinnvoll?

https://www.youtube.com/watch?v=8rKMNUdCXBc 

Es ist anscheinend das hier.

Von novritsch das habe ich selber 

aber bei begadi gibt es Aufsätze damit das Short dot höher ist 

https://www.begadi.com/zielhilfen/mounts-zubehoer/begadi-qd-riser-aus-aluminium-hoehe-einstellbar-145mm.html

 

Augenabstand mit Vollgesichtschutz ist bei einem vernünftigen Shortdot kein Problem.

Ich spiel auch mit Paintballmaske und erst bei einem Aim-O Acog 4x Klon wird das zu einem Thema.

Das Problem an einer Reddot/Magnifier Combo ist das du zwar recht viel Geld investiert aber letzten Endes bei beiden Komponenten eher günstige "Qualität" bekommt was sich dann eben in spiegelnden Scheiben, niedrigen Augenabstand im Magnifier sowie schlechter Schärfe wieder spiegelt.

Gerade wenn du "für deinen Sniper beobachten" willst wirst du mit so einer halbgaren Kombination auf Dauer nicht glücklich.

Grüße!

 

Stimmt auch wieder!

350€ Vortex Strike Eagle 1-6x

vs

150€ Amazon Bushnell-Optics-1-4x24-Drop-Zone

vs

99€ NovRitsch 1-4

 

Ich fühle mich nun selbst wie ein Sniper .... frown

 

 

Was ist mit nur RedDot/Holo und ein 20€ Fernglas in der Hand? cool

Ohne Magnifier

 

200€ Buget immer noch, paralaxe-reduziert.




Anzeige