ICS CXP APE vs VFC 416A5 Next Generation Mosfet
Seite: 1 2
(4 Posts)

(nachträglich editiert am 03.05.2022 um 19:44 Uhr)

Serrvus Leute,

ich kann mich leider nicht zwischen den beiden S-AEG Modellen entscheiden:

ICS CXP APE Vollmetall EBB 
https://www.kotte-zeller.de/ics-cxp-ape-vollmetall-ebb-s-aeg-6mm-bb-bicolor-1

und 

VFC HK416 A5 Next Generation Mosfet Vollmetall
https://www.kotte-zeller.de/vfc-heckler-koch-hk416-a5-next-generation-mosfet-vollmetall-s-aeg-6mm-bb-ral-8000-gruenbraun

Beide sind preislich sehr ähnlich und ich bin mir einfach nicht sicher, wo ich das besser Gesamtpaket bekomme. 

Vorerst würde ich tuning-technisch nichts an den S-AEGs machen. 

Alternativen würden mir eher nicht helfen, da ich mich dann wieder erneut entscheiden müsste :D

Ich danke schonmal. 

Ich hau mal noch das "Ich suche eine Waffe..." Formular rein, damit es vielleicht einfacher zu sagen ist, welche der beiden Waffen besser zu mir passt.

 

1. Wie alt bin ich?

24

2. Welches Budget steht mir zur Verfügung?

550 für waffe + akku (rest hab ich schon)

3. Kann ich mein Budget in absehbarer Zeit erhöhen?

nein

4. Was für eine Waffenart wünsche ich mir (Sturmgewehr, Scharfschützengewehr, Pistole etc)?

Sturmgewehr

5. Welches Modell kommt infrage?

siehe oben

6. Welche Antriebsart bevorzuge ich (Gas, CO², Strom, Federdruck etc)?

S-AEG

7. Wie wichtig sind mir die folgenden Eigenschaften (1 - weniger wichtig - 5 sehr wichtig)?

a) Vollmetall - 4
b) Präzision - 4
c) Reichweite - 3
d) Verfügbarkeit von Ersatzteilen - 4
e) Verfügbarkeit von Tuningteilen - 3
f) Originalmarkings - 0
g) Qualität der verbauten Teile - 3
h) Passgenauigkeiten von Original- oder Anbauteilen - 2

8. Welche Mündungsenergie wünsche ich? Minimal- und Maximalwerte.

1.0-1.5

9. Was wünsche ich mir an Extras (Hülsensystem, Dual Power, mitgelieferte Extras)?

ist mir eigentlich egal

10. Soll meine Waffe zu einer Darstellung passen? Wenn ja, welche?

nein

11. Ich habe noch folgende Fragen:

Ich bin ein eher kleiner wendiger Spieler der Agil unterwegs ist, weswegen ich schon auf Robustheit und Langlebigkeit Wert setze (Ist zwar keine Frage aber ne Info :)

Ich würde die ICS nehmen. Wegen der SplitGearbox.

Und ich würde wo anders bestellen, wenn möglich

(6395 Posts)

(nachträglich editiert am 03.05.2022 um 19:20 Uhr)

Die ape ist ok, müsste aber min auch ne etu oder mosfet rein + optimal Motor, Maple leaf gummi + airseal nozzle.

Die VFC muss intern auch etwas gemacht werden und is dafür einfach zu teuer.

da muss definitv ne etu, sowie ein neuer motor rein.

Gegenvorschlag :

https://www.begadi.com/airsoftwaffen/frei-ab-18-j/s-aegs/m4-m16/ics-m4-cxp-x-mmr-carbine-s-aeg-mit-sss-mosfet-tan-frei-ab-18-j-imt-401-1.html

Anderen motor rein z.b. SHS HT

Maple leaf Macaron 60°+ omega nub

ICS Alu Airselal Nozzle Alternativ das von retro arms für ics.

 

(4 Posts)

(nachträglich editiert am 03.05.2022 um 19:40 Uhr)

ich danke dir für die schnelle Antwort.

Eigentlich möchte ich erstmal nix an der Kniffte machen.

Ich bin sozusagen ein Wiederkehrer hab vor 10 Jahren gespielt und wollte wieder anfangen.

Ich danke dir auch für deine alternative, aber ich wollte mich auf eine der beiden versteifen. 

 

Warum sollte ich woanders bestellen?? Von früher weiß ich noch, dass KotZe eher die Apotheke ist. Hab sie jetzt leider auch nirgends anders in der Farbe gefunden, dich ich haben möchte.

Gerade wenn man wenig Erfahrung hat würde ich immer zur ics greifen weil selbst kleine Reparaturen dank der Split GB schnell in Ordnung gebracht werden können.

da steht du Kannst das Budget nicht erhöhen. Sind denn die 550 nur für die Waffe geplant? Oder kommen Mags , Brille, Akkus balancer etc darein ? 

Die sind für die Waffe geplannt und evt. en Akku. Alles andere hab ich schon. Eigentlich bin ich kein Einsteiger. Ich hab schonmal vor 10 Jahren intensiv gespielt, hab dann aber den Fokus verloren. Und in den 10 Jahren, wird sich ja etwas getan haben denke ich. Ich danke für eure Hilfe 

wenn du nix machen willst, wirst du so mit keiner der beiden lange glücklich bleiben.

 

Wenn du nicht basteln möchtest würde ich ehrlich gesagt keine der beiden nehmen. Keine der beiden hat ein EFCS, entsprechend sind sie Jamanfällig, ansprechverhalten ist zumindest bei der APE auch nicht das gelbe vom Ei, die VFC 416 Hatte ich selber noch nicht in der Hand. Wenn es unbedingt eine der beiden sein soll würde ich auch eher zur ICS greifen, einfach wegen der Split-GB. Aber um mal aus meiner Sicht die Probleme zu benennen:

- extrem bitchig was kompatible Mags betrifft.

- nozzle hat sonderlänge, hier gibt es keine Alternative, und das standardteil dichtet trotz O-Ring eher mäßig.

- kein EFCS/ETU, nichtmal ein Mosfet. Entsprechend Jamanfällig.

- HU-System nicht mehr stand der Zeit, wobei man das mit 20€ materialisieren und 5 Minuten Arbeit relativ einfach selbst verbessern kann.

Wenn du 416 magst schau dir mal die aktuellen E&C Modelle bei Begadi an, Gen. 3 oder 4. Da bekommst du eine tiptop spielbare Knifte für vergleichbares Geld. Wenn es eher Richtung masada gehen soll würde ich mir ebenfalls bei Begadi die geupgradeten A&Ks anschauen.

Ich würde au die ICS nehmen, schon wegen der Split-Gearbox.

ABER: Das legendäre Airseal-Nozzle von ICS geht nicht, denn das in der APE ist um einiges länger.

Dichtet aber trotzdem gut.

Motor ist definitiv Pflicht.

Der ICS wird sehr schnell heiß...

HU-Gummi und Tensioner sollten auch getauscht werden.

HU-Unit ist speziell und es geht nur die Originale, aber die ist von Haus aus schon sehr gut.

(4 Posts)

(nachträglich editiert am 03.05.2022 um 20:15 Uhr)

Ich danke für die ganzen Antworten.

Ich möchte vorerst nicht daran basteln. Damit meine ich, ich möchte die Kniffte nicht aus dem Karton nehmen und sofort zerlegen. Ich kann mir durch aus vorstellen daran zu basteln.

Wenn es dann ums basteln geht, würde ich einfach nochmal fragen :)

Allen Anschein nach wirds wohl die ICS. Welchen Akku wäre dafür zu empfehlen. Hab gehört sie sprüht funken bei nem 11V Akku (obs stimmt weiß ich nicht) 

Tut sie, da sie kein Mosfet hat gibt es bei 11,1V Funkenschlag an der Switchunit. Ich würde trotzdem einen 11.1er nehmen, da der Motor nicht der schnellste ist und das Ansprechverhalten ohne Mosfet selbst damit nicht optimal ist. Wenn die Switch dann irgendwann mal durch ist kriegst du ne neue für 2-3 Euro, bzw. würde ich spätestens dann eine ETU (TITAN,ASCU oder wonach auch immer dir der Sinn steht) reinhauen.

Welche Akkus gut passen kann ich dir gar nicht mehr sagen, die M4-Stocktube-Singlesticks gehen auf jeden Fall, bin mir unsicher ob es größere Akkus gibt die auch noch gut passen. Das Akkufach ist recht schmal, aber relativ hoch.

Ich wollte nochmal als ICS APE Spieler mein Sen dazu tun. Zu bedenken ist:


1. Die ICS schluckt nur wenige Magazine, da das Fenster im Magcatch wo die "Spitze (der Buckel wo die Feder für den Follower-Stopper sitzt)" des Magazins hinkommt, kleiner ist. Manche Mags müssen da bearbeitet werden.

2. Die GB-Shell ist nicht mit anderen ICS Split GBs kompatibel. Das heisst mal eben irgendeine Upper von ICS kaufen und als schnellen Ersatz legen ist nicht!

3. Die Materialstärke ist sehr hoch. Daher auch ein hohes Gewicht. 

ansonsten mit den erwähnten Optimierungen ist es ein super Gerät.

Korrektur: doch, die Upper Shell ist eine Standard ICS CXP-Shell. Da ist hinten oben lediglich ein kleiner Flügel verschraubt, der die GB im Body hält.

Aber selbst wenn, die ICS Upper Shells gehören zu den robustesten Shells die es gibt. Wer das Ding kaputt bekommt hat es drauf angelegt ^^

ah ok! gut. dachte dass die anders ist, da sie glaube ich eine andere Teilenummer hat. Danke für die Info.
Mir ging es nicht um zerstörung der Shell sondern sich eine Upper mit einer anderen Feder zusammen zu bauen im eben schnell die Energie anzupassen.

Aber anscheinend geht das. Hast Du das selbst ausprobiert Jun3? 

Probiert nicht, aber ich hatte eine Zeit lang eine APE und hatte die oft genug offen ^^

 

Seite: 1 2



Anzeige