Maple Leaf MLC338 - Richtige Feder

Hallo zusammen,

 

ich habe eine Maple Leafe MLC338 Deluxe (Maple Leaf MLC-338 DELUXE). In allen Shops wird die Knifte mit 2,8Joule angegeben. Leider hat meine (Out-of-the-Box) etwas über 3Joule. Auf fast allen Feldern ist das natürlich nicht konform. Um Problemen aus dem Weg zu gehen, würde ich gerne ein Feder einbauen, womit das gute Stück ziemlich genau 2,8 Joule hat. Hat hier jemand vielleicht Erfahrungen damit?

Außerdem gibt es in meiner Gegend ein Feld, die nur 2,2 Joule bei Snipern zulassen. Auch hierzu hätte ich gerne die passende Feder.

Derzeit habe ich die Orginalen Maple Leaf Magazine. Die feeden sauber und passen wirklich gut in die Knifte. Mich stört allerdings, dass die Magazine nicht durchsichtig sind (Meckern auf sehr hohem Niveau, ich weiß). Nun habe ich die Magazine von Action Army (Action Army VSR-10 Magazin) entdeckt. Hat zufällig jemand Erfahrung mit den Dingern?

 

Nun meine letzte Frage. Vielleicht nicht ganz passend zu dem Thread, aber wenn ich schonmal dabei bin...

Weiß jemand, wann und ob der Ghillie von Kicking Mustang wieder verfügbar ist? Kennt ihr vielleicht Alternativen? Den von Novritsch hatte ich auch im Blick. Vorteil wäre hier, dass es auch den passenden Sleeve für die Knifte gibt.

 

(56 Posts)

(nachträglich editiert am 06.02.2022 um 20:13 Uhr)

Moin, 

ich habe auch die MLC-338. Ich nutze die original Magazine von Maple Leaf, durchsichtige von Novritsch und auch die 50rds von Action Army. 

was die Qualität angeht finde ich die von Action Arm am geilsten. 

Aaaaber, weder die Novritsch noch die Action Army Magazin feeden sauber. 

Man merkt, dass sie im Magazinschacht etwas Spiel haben, dadurch kippt die Hinterseite der Magazine nach unten und sie Fersen nicht mehr. 

habe schon versucht ein wenig Isolierband drum zu wickeln, das hat leider nur unter „Laborbedingungen“ in meinem Büro geklappt, auf dem Feld haben sie wieder nicht gefeedet. 
Ich nutze die Action Army Magazine trotzdem, habe mir einen Griff angewöhnt wo ich das Magazin mit einem Finger in den Schacht drücke. 

Ich nutze übrigens auch die Action Army CNC HopUp Chamber. 
mit der originalen Maple Leaf hatte ich das Problem aber auch. 
Die Magazine von Maple Leaf sind ein ganz kleines Stück länger als die anderen :(

Ach ja und deine eigentliche Frage nach der Feder. 
Original ist eine M145 verbaut meine ich, ich würde mir die nächst kleineren Federn kaufen und einfach testen. 
es ist schwer zu sagen, „mit einer m140“ hast du 2.8j, mit einer m135 genau 2,4j oder what ever. 
es kommt auf dein System an, dein HopUp, deine BB‘s etc, da bleibt meiner Meinung nach einfach nur testen. 

da würde ich bei original Maple Leaf bleiben, meine Action Army VSR Feder sitzt sehr stramm auf dem Springguide.

sofern man die original ML Federn bekommt, sonst Springguide mal messen und dann gucken welcher Durchmesser passt.

Übrigens kannst du auch ein Sorbopad in den Pistonhead kleben, dämpft den Aufprall und nimmt dir ein bisschen Zylindervolumen und somit FPS :)   


Gruß 

Alles klar. Vielen Dank für das sehr genaue Feedback!

Ich glaube dann nehme ich einfach die originalen Magazine. Damit habe ich tatsächlich keine Probleme.

 

Weißt du, was deine Maple Leaf original an Joule hat?

 

Ich finde wirklich alles mögliche an Federn aber so gut wie keine von Maple Leaf. Ich überlege schon, bei airsoft2go oder sniper AS anzurufen und die zu fragen, welche Feder sie empfehlen. 

Moin,

also ich finde das durchaus legitim dort nachzufragen welche Feder sie empfehlen. 
Vielleicht passen ja auch viele der Tuningfedern, ich hab nur die Erfahrung mit einer Action Army Feder und eben den originalen gemacht :) 

Ich weiß leider nicht mehr genau wieviel Leistung meine hatte, ich glaube das waren so um die 3j. 

bin mal auf deine Erfahrungen mit der Sniper gespannt, ich mag sie sehr :) 

 

Gruß 

Ok. Dann rufe ich da die Tage mal an. Ich kann dir das Feedback ja gerne hier rein schreiben.

Generell bin ich extrem zufrieden mit dem Ding. Allerdings habe ich sie erst bei einem Spiel dabei gehabt. Das Hop-up mochte die kalten Temperaturen nicht so unbedingt. Sobald ein paar Schuss durch waren, ging die Maple Leaf ganz ordentlich ab. Ich bin nicht der absolute Erfahrene Spieler, aber die anderen im Team waren auch SEHR schwer begeistert.




Anzeige