Seite: 1 2 3

Hallo allesamt, 

Ich hätte da eine Frage an alle Funk profis im Verzeichnis.

Ich bräuchte ein Funkgerät welches ich ohne Amateurfunkzeugnis für mich und mein Team benutzen kann. 

Einige von uns haben schon PTT's mit Kenwood Stecker für ihre Comtac's, deshalb dann auch gleich mit dem gleichen Stecker bleiben. 

Wir haben da auch ein paar Baofeng UV-5R's, aber damit kann man ja nicht Senden sondern nur Empfangen, da wir kein Funkzeugnis besitzen.

Danke schonmal im vorraus! 


TeCom Duo C

 

Kann alles, darf alles. Fertig

(4322 Posts)

(nachträglich editiert am 31.01.2022 um 09:24 Uhr)

Wenn Ausland mit dabei ist, Freenet meiden, weil meist verboten.

Boafeng hat auch welche mit EC zeichen und Norm-Sendeleistung. Müssen allerdings mit PC Konfiguriert werden. Dafür Günstig und Idiotensichere 2 Drehschalter (Kanal, An aus-Lautstärke).

https://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=forum&sp=1&threadnummer=0000368275&seite=1#post1677031

 

Stimmt, hab vergessen das unsere Nachbarn Freenet ja ganz böse finden. 

Also heißt das wenn wir uns alle denn TeCom Duo C holen können wir in DE im Freenet miteinander Funken. 
Jedoch wenn wir z.B. in der Schweiz spielen würden (was wir öfter tun), müssten wir auf dem PMR Bereich umwechseln? 

(Es tut mir leid falls ich da was falsch habe, ich verstehe da echt nicht viel wenn‘s zum funken kommt und was erlaubt und nicht erlaubt ist)

(4322 Posts)

(nachträglich editiert am 31.01.2022 um 15:54 Uhr)

Freenet ist eine nationale Funkanwendung, die nur in Deutschland zugelassen ist. Ausländische Telekommunikationsverwaltungen erteilen i. d. R. keine Erlaubnis für die Benutzung von Freenet-Geräten, weil die Frequenzen dort oft für andere Funkanwendungen vergeben sind.

Der Besitz von Geräten welche Freenet funken können ist dort schon verboten.

Auszug aus einem PDF Version. 26.6.2020/BAKOM Schweiz

Freenet 149 MHz (DE)
verboten!


Also mit Freenet Geräten nicht ins Ausland!

 

PMR hingegen ist EU weit geregelt und zulässig. CB-Funk ist auch noch dafür nutzbar, für uns allerdings unbrauchbar.

Das gilt nicht nur für Freenet, sondern auch für LPD.

Damit sind für Auslandseinsätze auch die viel empfohlenen Midland raus.

Alles klar, danke vielmals Ja Go!

Also dann für meinen Zweck, welches Funkgerät würdest du empfehlen? 

bzw. währe es erlaubt ein Funk welches die Möglichkeit hat auf dem Freenet zuzugreifen im Ausland zu benutzen, obwohl man da dann die PMR Kanäle benutzt? 

Falls ja würden ich und meine Freunde (einige wohnen auch in der Schweiz) diesen hier bestellen und die PMR Kanäle in der Schweiz verwenden, und die Freenet in DE. 

Zitat Ja Go:"

Auszug aus einem PDF Version. 26.6.2020/BAKOM Schweiz

Freenet 149 MHz (DE)
verboten!


Also mit Freenet Geräten nicht ins Ausland!"

Wenn du ins Ausland möchtest kein Freenet oder LPD. Warum nicht einfach ein Kenwood Gerät kaufen?

(4322 Posts)

(nachträglich editiert am 31.01.2022 um 17:54 Uhr)

Selbstzitat: "Der Besitz von Geräten welche Freenet funken können ist dort schon verboten." #nichtzugelassen

Bleiben dir nur die reinen PMR Funken.

Wir Spielen die Legalen Boafeng und für 15€ sind die noch Günstig im vergleich zu den restlichen PMR Quetschen mit X Tasten, Verstellmöglichkeiten und "Ärger". Nur halt zu jemandem Teamfremden Nachjoinen ist nicht so schnell gemacht, weil muss Programmiert werden. Da das Airsofttierchen aber generell nicht miteinander spricht, sind wir Teamintern immer ausgekommen. Auf größeren spielen mit Funkhirachie muss man sich allerdings auch mal zusammentun und irgendwo mithören / Antworten.

Ah sorry hab da zu schnell gelesen und nicht aufgepasst haha, mein Fehler. 

Also entweder nen legalen Baofeng (welcher wär dass dann genau?) 

Oder nen Kenwood ? 

https://www.kenwood.de/comm/lizenzfreier-funk/pmr446/TK-3701DE/

müsste das Selbe sein. Haben uns das gegönnt. 
Noch keine Spielfelderfahrung aber den anderen hör ich auf alle Fälle und es ist recht wetterfest/rugged piece.

+1 für Tecom Duo C.

16x PMR, 6x Freeenet im inland.

Und sieht auch nicht wie ne Spielzeug Funke aus 

Lesen, HawkEye - die Teile sollen auch im Ausland genutzt werden und da ist Freenet illegal. Also nix mit DuoC (auch wenn die echt gut sind).

Also ich würde dann das Kenwood selber kaufen, aber einige von meinen Freunden meinen dass das doch echt teuer für nen Funk ist.

Gäbe es auch billigere Alternativen die immer noch einen Kenwood Stecker haben und im Ausland benutzt werden dürften? 

Seite: 1 2 3



Anzeige