Welche Magazine und Tuning Federn für die CM-16 Carbine sind möglich?

Guten Tag, 

Ich will ein Trommelmagazin für meine CM-16 Carbine kaufen ,weiß aber nicht ob normale M4 Trommelmagazine Passen oder ich ein spiezelles  kaufen muss.

 

Zusätzlich will ich von den Originalen 1,5 Joule auf 1,7 oder 1,9 aufstocken.

Auch hier weiß ich nicht welche Federn einsetzbar sind.

Eine Rückmeldung wäre cool.

 

Liebe Grüße Niklas Voigt

(973 Posts)

(nachträglich editiert am 13.01.2022 um 21:19 Uhr)

Wenn ich mich nicht irre gibt es ein drummag direkt von g&g, das sollte auf alle Fälle passen. Bei anderen Herstellern müsstest du nach Erfahrungsberichte schauen oder konkret hier fragen, ob das schon jemand ausprobiert hat. An sich sollten alle standard-m4-mags passen, aber die Hersteller sind da mit den Maßen nicht komplett gleich, sodass es da gerne mal Probleme gibt.

Feder: alle AEG-Federn sind austauschbar. Die Frage ist nur: warum? Willst du deinen mitspielern gerne mehr wehtun? Oder möchtest du mehr Reichweite? Falls letzteres: Lauf putzen, besseres Hop-Up und schwere BBs (bei 1.5J würde ich zu 0.3-0.36g) greifen). Bringt dir VIEL mehr als ne härtere Feder, und du musst dafür nichtmal die GB öffnen.

*edit*

Und wenn es mehr Energie werden soll würde ich ehe ich zu ner stärkeren Feder greife erstmal abdichten.

(5847 Posts)

(nachträglich editiert am 14.01.2022 um 07:54 Uhr)

Kauf das G&G manuelle, das ist das beste auf dem markt.

und dann setzt du ein anderes nozzle ein (shs) und kommst nochmal um 0,2j hoch.

dann noch n maple leaf 60° omega nub

Jenes was Loki sagt, das G&G Drum Mag ist fantastisch und hat bis jetzt in jeder Kanone gefunzt

Wenn du über 1,5j spielen möchtest, dann würde ich dir empfehlen ein paar internals zu wechseln.

Um den Aufschlag von Piston zu mindern/klang. Ein neuer cylinderhead mit Aufprallfläche. Wegen Einstellung der AOE und schonen der gearbox. (Begadi)

Ein neuer Piston mit 14,5 Stahlzahnreihe.(Retro Arms)

Ein pistonhead der hochwertiger ist.(FPS mit x-ring)

Damit der Pistonhead gut rutscht, kann man einen Zylinder von FPS verbauen, eine Lochbohrung höher wie der jetzige.

Nozzle mit o-ring 22,25 - 21,3 Länge. (Begadi/SHS M4)

Für die Reichweite ein neues bucking 60°, Kombination mit ML Omega. (Bei original Lauf ein ML Macaron 60° / neuer Lauf mit großem Fenster dann ML MR 60°)

Danach hast du eine Energie von 1,7j -1,8j ohne die Feder zu tauschen.(wenn alles dicht ist) wenn dich das Klingeln der Feder stört, dann Verbau eine m120 von lonex. 

Und wenn dann nix mehr läuft, melde dich bei mir, ich kauf die dir fürn halben Preis ab

Mehr Reichweite. Mehr Präzision. Mehr mehr.

Dieser Mythos mit dem mehr Joule = mehr Reichweite und Präzision wird noch die nächste Eiszeit überdauern ….




Anzeige