Wie alt bin ich?über 182. Welches Budget steht mir zur Verfügung?

Ca. 400€

Kann ich mein Budget in absehbarer Zeit erhöhen?

Kann ja, wollen nein

Was für eine Waffenart wünsche ich mir (Sturmgewehr, Scharfschützengewehr, Pistole etc)?

Sturmgewehr M4 / AR 15 Typ

Welches Modell kommt infrage?

https://www.begadi.com/airsoftwaffen/frei-ab-18-j/s-aegs/m4-m16/begadi-sport-m4-nova-cqb-s-aeg-mit-begadi-core-efcs-mosfet-kurz-frei-ab-18-j.html  wahrscheinlich der Preis Leistungssieger, wäre dort ein maple leaf hop up sinnvoll?

 

https://www.begadi.com/airsoftwaffen/frei-ab-18-j/s-aegs/m4-m16/e-l-m4-sopmod-ii-diamond-series-s-aeg-frei-ab-18-j.html

 

https://www.begadi.com/airsoftwaffen/frei-ab-18-j/s-aegs/m4-m16/airsoft-systems-asar-15-cqb-s-aeg-frei-ab-18-j.html

 

https://www.begadi.com/airsoftwaffen/frei-ab-18-j/hpa/tippmann-omega-carbine-m-lok-hpa-rifle-frei-ab-18-j.html

Welche Antriebsart bevorzuge ich (Gas, CO², Strom, Federdruck etc)?

SAEG oder HPA mit Tank an der Waffe

Wie wichtig sind mir die folgenden Eigenschaften (1 - weniger wichtig - 5 sehr wichtig)? a) Vollmetall 1b) Präzision 5c) Reichweite       5d) Verfügbarkeit von Ersatzteilen    3e) Verfügbarkeit von Tuningteilen     2f) Originalmarkings                        1g) Qualität der verbauten Teile       4h) Passgenauigkeiten von Original- oder Anbauteilen     4 Welche Mündungsenergie wünsche ich? Minimal- und Maximalwerte.

Min. 1,6 Joule max. 7,5 ;b

Was wünsche ich mir an Extras (Hülsensystem, Dual Power, mitgelieferte Extras)?

FSWS

Soll meine Waffe zu einer Darstellung passen? Wenn ja, welche?

Haenel CR 223, die sieht einfach Hammer gut aus

Was meinst du mit robust? Die Cyma Receiver sind jetzt nicht die qualitativ hochwertigsten...

Wenn es dir um Feeling geht und du dich gerne von Schützengraben zu Schützengraben schmeißt und am Ende des Tages nen Krückstock brauchst, dann nimm die E&L. Sehr Robust, über die Internals lässt man sich streiten, alles in allem aber in Ordnung.

Wenn du n gutes Spielgerät mit guter Preis-/Leistung willst, dann nimm die Nova. Soll ootb sehr gut sein. Das angesprochene ML Upgrade ist natürlich nicht verkehrt, kann aber auch rausgeschmissen Geld sein und leicht selbst nachzurüsten bei Bedarf.

Weil ich den Shop mag und die Knarre heiß ist (hatte ich selbst) schmeiß ich dir ma das hier noch zu:

Specna Arms H03 „416“ S-AEG, TITAN ADVANCED, schwarz – Shop-Gun Sportwaffen Lemgo UH (HB) & Co. KG

Liegt leicht über deinem Budget, aber tut ja die Asar auch.

 

In diesem Sinne,

 

Viel Spaß

https://www.begadi.com/e-l-m4-a1-carbine-diamond-series-s-aeg-frei-ab-18-j.html

 

Das ist eine sehr robuste Knifte, Gehäuse aus Aluminium Legierung (kein Zink-Alu wie bei cyma und den meisten anderen) Außen Lauf aus Stahl.

Und sie passt in dein Budget. 

Wie Hugo89 schon sagte, die Cymas sind von externals nicht ausgesprochen robust. 

Aber es wäre hilfreich wenn du Robust etwas mehr definieren könntest. 

 

@Hugo89Robust sollte eher den Titel beleben :D robust bedeutet ich will die Waffe spielen und bin kein Sammler oder Poser.

@Gabba
Ich habe bis jetzt 3 Jahre eine Lonex M4 PC EL (aus Kunststoff) gespielt die ist auch mal beim Rennen ordentlich gegen einen Baum beknallt, also sowas sollte die neue auch mitmachen und überleben :) Ich denke die Cyma würde auch sowas aushalten?

Die Specna Arms hab ich mir auch mal angesehen, was würde die für Vorteile bringen? Ist es das Titan wirklich wert? und leider sieht die mir etwas lang aus, was zum Problem werden kann, wenn man das Gerät im Rucksack transportieren möchte..

@Nobody хочет войны
Die EL sind mir auch schon aufgefallen leider gefällt mir der Vorderteil der M4 A1 garnicht :/ und ich hoffe das ich robust jetzt verständlicher gemacht hab

Danke schonmal für die raschen Antworten!

Was sagt ihr zur Tipppman als HPA?

Was würde man in die Nova als kräftigste Feder rein kriegen?

 

Tippmann ist mist.

E&L baut AK Wagenheber. die M4 Receiver sind super weich. gegen nen Baum würde ich damit nicht laufen.

Lonex baut meiner Meinung nach die robustesten Bodies in der Osiris / Keymod Reihe. Die sind auch aus ALu und CNC gefräst. Mega Wandstärken und hartes Material. Aber auch über schwer.

Aber zu der eigentlichen Anfrage:

Nova: Auspacken, spielen, glücklich sein.

Specna Arms Edge 2.0 mit Aster: Siehe Nova nur etwas besser.

E&C Gen2: Siehe Specna Arms nur mini-minimal besser.

 

Die Specna Arms sind von den drei die robustesten. Das Aster bietet die möglichkeit, zu programmieren. Ansprechzeit zu verbessern, Motor zu schonen, Akkuverbrauch zu reduzieren...

 

Auspacken spielen glücklich sein klingt verlockend. Dann werde ich mla sehen ob sie ein neues hopup braucht :) 

Danke!

Tippmann ist geil wenn man keine High Performance will sondern Spaß

Specna Arms müsste von den Externals E&C sein...

Ich weiß, ich bin wahrscheinlich etwas spät, aber ich empfehle an dieser Stelle ganz klar Specna Arms. Besitze selbst die SA E-03 Edge 2.0 mit Gate Aster. Das Ding überlebt gefühlt den nächsten Atomkrieg. Performance ist für den Preis unübertroffen. Hab lediglich Lauf und Bucking nach ner Weile gewechselt. Ansonsten ootb einfach nur ein Beast. Nichts hinzuzufügen. Bei genaueren Fragen nach dem Modell, einfach pn.

(57 Posts)

(nachträglich editiert am 30.10.2021 um 21:10 Uhr)

Ich kann dir auch nur zur Nova oder den E&C FSWS 2.0 raten.

Hatten mir sowohl eine Nova als auch eine E&C MCR gekauft und jetzt die MCR wieder zurückgegeben.

Klar die Rotary HU bei der E&C ist schon nice ggü. der Nova jedoch war die Gearbox bei der E&C leider bei mir auch nach einstellen des Motors so schlecht geschimmt das das Teil super laut war. Auch war bei mir die Gaßabnahme sowie der Handguard ca 1-2mm verschoben, jedoch leider Verklebt das ich das nicht so richten konnte ( bin da etwas Autistisch ). Auch ist der Stock mit diesen Haltenasen nicht so meins und müsste man am besten diese Plastikwende entfernen, damit dort gut Tripple Packs passen.

 

Da ich die HU eh gegen eine Retro Arms V2 getauscht habe habe ich einfach die Nova behalten. Vom Ansprechverhalten geben die sich nichts und das bessere Shimming, besseren Gears und Shell ( Verstärkt und Radien ( bohrungen) am Cylinderhead  ) der Nova haben mich dann überzeugt, da ich eh das Nozzle für die HU tauschen musste. 

Aber out of the Box muss ich sagen war die E&C schon besser. Hätte ich nicht so ein schlechtes Shimming erwischt hätte ich die wohl behalten.

 

TL;DR:

 

E&C:

+ Motor

+ Rotary HU ( jedoch nur aus Plaste )

+ Messing Nozzle mit O-Ringen

+ AoE durch Sorbo und 14(,5?)Z Piston

 

- Stock nicht so meins (der der Nova mit dem Verschlussknopf ist besser und man muss auch nichts entfernen damit die 3-Packs LiPos gut passen)

- Shimming je nach Glück

- Bei mir Handguard und Gaßabnahme ca 1-2mm verdreht gewesen, jedoch verklebt so das man es nicht fix fixen konnte.

 

Nova

+ Gearbox (Verstärkt und Radien) ggü. E&C

+ Gearset

+ Shimming sehr gut OOTB

+ Magazin Kompabilität (meine EPM1 und Ares haben in der E&C deutlich gewackelt)

+ Stock mit dem Knopf und den vielen Platz mMn dem der E&C überlegen

+ Receiver Design, wenn man es mag

 

- Nozzle Plastik

- AoE nicht eingestellt und 15Z Piston

- HU aus dem 80ern, ist aber auch ok, wobei die Rotary von E&C schon sehr gut ist.

 

Vom Stock wobble waren die beide ähnlich und die Motoren geben sich auch nicht viel. Der der E&C Mag auf dem Papier besser sein aber im 1:1 Vergleich habe ich dort nichts gemerkt.

Da wie gesagt die Nozzle, HU direkt getauscht wurden und die Motoren / Ansprechverhalten gleich mMn liegt die Nova nach den Upgrades vorne.

 

Würde ich die nochmal kaufen und nicht die HU tauschen und Nozzle würde ich wohl die E&C nehmen und fix selber shimmen.

Jedoch war ich etwas triggered wegen dem verdrehten Handguard und Gaßabnahme und die Mags hätte ich mit Velcro oder so fixen müssen.

Daher lieber die 5€ in die neue Nozzle und ich muss mir keinen neuen Stock kaufen und nicht Shimmen.

Vielen Dank für die zahlreichen Tipps,

ich habe mich für die BEGADI Nova entschieden und bin sehr happy auch mit Standard uralt Hopupunit sehr gutes Trefferbild, zur Langlebigkeit kann ich noch nichts sagen, Triggergeschwindigkeit ist aber absolut top. Zur Magazinkompatibiltä kann ich sagen, dass die Midcaps von Ares bei mir nicht feeden, das fast baugleiche Highcap aber schon. 

Langzeittest folgt! 




Anzeige