Ausgefallen aber Spielfeldtauglich
Seite: 1 2

Moin,

da ich bald 18 werde sehe ich mich nun nach einer S-AEG um. Ich möchte gerne etwas besonderes, was aber trotzdem spielfeldtauglich ist. Am liebsten eine Weltkriegswaffe (gerne MP18 oder 34). Import aus dem Ausland ist kein Problem (Shop-Gun macht sowas, oder?). Die Waffe muss nicht aktuell verfügbar sein, es eilt nicht.

1. Ich habe keine/ begrenzte/ umfassende Kenntnisse im AS.

genug

1.1 Wie alt bin ich?

18

1.2 In welchem Land lebe ich, will ich spielen? z.B. Deutschland, Österreich, CZ, Niederlande,...

D

2. Welches Budget steht mir zur Verfügung?

800€

2.1 Steht dieses Budget vollständig fur die Waffe zur Verfügung, oder muss davon mehr bezahlt werden? (z.B. Akkus, Ladegerät, Anbauteile, Schutzausrüstung,...)

nö, nur Waffe

2.2 Kann ich mein Budget in absehbarer Zeit erhöhen?

wenn es sich lohnt ja

3. Was für eine Waffenart wünsche ich mir (Sturmgewehr, Scharfschützengewehr, Pistole etc)?

MP oder Gewehr. Hauptsache halbautomatisch, relativ kompakt und keine Überlänge. Unbedingt <4,5 Kg

3.1 Wo möchte ich das Modell hauptsächlich einsetzen? Z.B. CQB, Woodland oder beides.

wo immer es mich hin verschlägt (alles)

3.2 Welche Mündungsenergie, min/ max in Joule?

min 1J, max 1,5J

4. Welches Modell kommt infrage(z.B. AR15/M4, AK, G36, MP5, SVD, M249, P226,...)?

Je älter und ausgefallener, desto besser. Futuristisch oder seltene aktuelle Waffen geht aber auch, ich lasse mich überraschen

5. Welche Antriebsart bevorzuge ich (Gas, CO², Strom, Federdruck, HPA, etc)?

S-AEG, eventuell HPA

6. Wie wichtig sind mir die folgenden Eigenschaften (1 - weniger wichtig - 5 sehr wichtig)?

a) Vollmetall (Vollmetall sagt nicht viel über die Robustheit aus)
b) Präzision out of the Box
c) Reichweite out of the Box
d) Haltbarkeit der Internals
e) Verfügbarkeit von Ersatzteilen
f) Verfügbarkeit von Tuningteilen
g) Originalmarkings
h) Qualität der verbauten Teile
i) Passgenauigkeiten von Original- oder Anbauteilen
j) Robustheit des Bodys
k) Echtholz (wenn Holzoptik gewünscht)

a) 4 (wenn Original Metall)
b) 2
c) 3
d) 3
e) 4
f) 4 (wenn b, c und d nicht perfekt sind)
g) 0
h) 4
i) 2
j) 4
k) 5 (wenn Original Holz)

7. Was wünsche ich mir an Extras? (z.B. EFCS/ETU (Steuerchip), MosFet, Microswitch, Railsystem/Keymod/M-Lok, Hülsensystem, Dual Power, Airstock, Federschnellwechselsystem, Split-Gearbox, etc...)

Mosfet oder ETU wäre geil, sonst Platz zum nachrüsten.

Wäre ganz geil, wenn man Verschleißteile und Magazine bekommen könnte, ohne nach Taiwan zu fliegen und dort vor der Fabrik zu Betteln.

Magazinkapazität min 80 Schuss

Waffe sollte (notfalls mit Tuning) mit gängigen Waffen mithalten können

Magazine sollten nicht so unförmig sein, dass man sie nirgendwo reinbekommt

Waffe sollte sich vernünftig tunen lassen


8. Möchte ich Tunen oder Tunen lassen? Welche Erfahrung habe ich? (Optional)

was nötig ist, bekomme ich schon hin

8.1 Was möchte ich mit diesem Tuning erreichen?

Reichweite ist mir recht wichtig, sonst Haltbarkeit und fehlerfreies Laufen (gearjam)

8.2 Welches Budget habe ich dafür eingeplant?

offen


9. Soll meine Waffe zu einer Darstellung passen? Wenn ja, welche?



10. Ich benötige weitere Beratung bei, z.B. Magazinen, Akkus, Ladegerät, Zubehör, Anbauteilen, etc?

wäre nett, wenn ihr was empfehlen könnt, wenn tuning nötig ist.

wenn ihr über welche stolpert wäre ein Link zu einer anständigen Review sehr toll

11. Ich habe noch folgende Fragen:

taugt die Snow Wolf MP 18 was?

Vintageairsoft.co.uk mal anschauen 

Wundervolle Empfehlung, auf sowas habe ich gehofft. Hat hier zufällig jemand Erfahrungen mit der Qualität dieser Waffen? Besonders das G43 würde mich interessieren.

Da die Waffe ja Sonderanfertigungen sind: gibt es in diesem Fall irgendwelche Sonderregelungen für den Import oder ist das mit dem Neubeschuss, als hätte ich eine G&G bei Taiwangun bestellt?

 

Persönlich habe ich noch keine Review zu irgendeiner der asg gesehen.

Denke einzelimport wäre möglich mit dementsprechend extra Kosten 

Eher extrakosten, da außerhalb der EU (also somit Zoll) und wenn shopgun noch keine Importbescheinigung für den Laden hat, fällt die eben auch an… aber das alles wird dir shopgun schon selber mitteilen, einfach mal eine Mail los schicken und die klären dich dann auf

Also die Holzteile sehen grottig schlecht aus. Wenn die Qualitätsansprüche in allen Bereichen so 'hoch' sind, kannst du die Teile vergessen.

(22 Posts)

(nachträglich editiert am 08.06.2021 um 23:31 Uhr)

Ich kenne mich zwar nicht so gut mit Holz aus, aber das sieh in meinen Augen eigentlich ganz vernünftig aus.

Was mich viel mehr schockt ist die Tatsache, dass das Magazin das einzige Metallteil zu sein scheint. Der Rest dürften wohl die "3D printed parts" sein. Selbst der Außenlauf und der Verschluss...

(4432 Posts)

(nachträglich editiert am 09.06.2021 um 07:24 Uhr)

Ausgebrochene Ecken, vielflächige 'Rundungen' - das ist Pfusch.

Schaut euch auf dem Bild das mittlere Teil an. Am Original ist das wunderbar gerundet. Am Nachbau haben sie es versucht aber mehr als zwei unregelmäßige Fasen sind es nicht geworden.

Waffenholz ist in aller Regel glatt wie ein Babypopo - zumindest geölt, wenn nicht mit Schelllack behandelt und poliert. Auf der Seite sieht alles matt aus, bestenfalls gebeizt. Mmn nur mit Lasur gepinselt. Damit bleiben Fusseln daran hängen, es bleibt offenporig und nimmt Feuchtigkeit auf. Wird auch fleckig, wenn es nass wird etc. Leinöl oder Schelllack bieten auch einen mechanischen Schutz, da sind also nicht so schnell Kratzer und Dellen drin.



Andere Alternative wäre full custom gehen aber das würde deinen Preisrahmen sprengen

 

(3150 Posts)

(nachträglich editiert am 09.06.2021 um 09:04 Uhr)

Spielfeldtauglich ist immer so eine Sache. So ne Büchse und die Möglichkeit auch Hits zu landen steht und fällt mit dem Hopup, welches bei so Exoten leider häufig sehr experimentierfreudig ist. Da würde ich besonders auf eine TM Kompatibilität achten. 

Das ICS M1 Garand sollte doch halbwegs in Ordnung sein oder? Das kann man anscheinend halbwegs gut tunen. 

Einer der Storm Riders meinte es soll ganz gut sein.

 

Alles von AGM soll komplett für die Tonne sein.

 

Passt zwar nicht zu deinen Vorgaben, aber wie wäre es mit der neuen Sten Gun als GBB?

(22 Posts)

(nachträglich editiert am 09.06.2021 um 09:50 Uhr)

ICS M1 ist schon auf meiner Liste.

Beim suchen habe ich auch eine Garand von G&G mit ETU gefunden. Da muss ich mal nach Rewiews schauen.

Weiß hier jemand was über die VSS von LCT?Die AKs sollen ja gut sein.

https://www.sniper-as.de/lct/vss-vintorez-mosfet-2019-version-s-aeg

 

LCT ist durchaus brauchbar, allerdings. Die VSS hab ich zwar nicht, aber die RPK und davor ne AK. Tolle Bodys und definitiv Ootb spielbar, wobei ein neues HU natürlich nie schadet^^

Das ist gut, die gefällt mir nämlich.

Habe gerade das entdeckt: http://worldwar1airsoft.com/product/airsoft-mp-18-straight-magazine/

kennt sich hier jemand ein wenig mit Holz aus? Weiter unten gibt es ein Video, in dem man das auch roh sieht. Da wäre eine V7 drin, für die es ja eine ganz Stange an Teilen gibt

(4432 Posts)

(nachträglich editiert am 09.06.2021 um 13:42 Uhr)

V7 basteln ist ein Krampf, verglichen mit V2 und 3.

Die Holzarbeiten sind auf dem gleichen Niveau wie bei den Briten.

Seite: 1 2



Anzeige