(26 Posts)

(nachträglich editiert am 11.05.2021 um 17:05 Uhr)

Moin zusammen,

 

ich habe mir vor einiger Zeit - hauptsächlich aus Optischen Gründen - einen Aktivgehörschutz mit Micro zugelegt.

Nachdem ich meinen Helm ein wenig bearbeitet habe (neue Helmspinne) wollte ich diesen nun verbauen , bin aber wohl einfach zu dämlich dafür :/

Nachdem ich die Adapter aufgeschraubt und umgedreht hatte habe ich sie sehr improvisatorisch befestigt bekommen , jedoch offensichtlich falsch da sie nur lose rumschlackern und ich sie wie gesagt dafür aufgeschraubt und umgedreht habe. 

 

Wäre irgendwer so lieb und würde mir verraten / erklären wie man einen solchen Gehörschutz korrekt montiert? 

Vielen dank im voraus :) 



(26 Posts)

(nachträglich editiert am 11.05.2021 um 17:55 Uhr)

Es handelt sich um diese hier in Schwarz 

https://www.taiwangun.com/hearing-protection/m32h-electronic-communication-hearing-protector-for-exf-helmets-tn?from=listing&campaign-id=19

Das die von der Sound Quali wohl nicht so dolle sein werden war und ist mir bewusst , ging mir wie gesagt eher um die Optik .

 

Jedoch weiß ich absolut nicht wie man solch einen Gehörschutz befestigen soll , wo genau die dran gehören etc. 




(nachträglich editiert am 11.05.2021 um 17:58 Uhr)

wie wäre es wenn du dir einfach die richtigen Befestigungen kaufen würdest. Ich nehme an dein Helm ist ein Repro MTEK Flux Helm.

 

Das wären dann die richtigen Befestigungen:

https://emperionstore.com/m13-mtek-m-lok-helmet-rails-adapter-attachment-kit-earmor.html

Vielleicht sollte man vorher darauf achten welchen Helm man hat und dann den richtigen "Gehörschutz" kaufen

(1914 Posts)

(nachträglich editiert am 11.05.2021 um 18:09 Uhr)

Hilft das? Befestigungsanleitung von Earmor

 

€: Tab war zu lange offen ;)

er hat einfach die falschen Earmors für seinen Helm gekauft :-)

Vielen Dank für die Videos :) 

Da ich noch weitere Helmschienen habe schaue ich nacher Mal ob da eine passt :) 

 

Und das man sich beim Kauf Mal vertut passiert sicher jeder Mal...

Das mit den Helmschienen kannst bleiben lassen, denn jeder Helm hat seine eigenen Helmschienen. Die zu 99% nicht untereinander wechselbar sind.

Wie kann man sich vertun wenn da sogar dabei steht für welchen Helm die Dinger sind und das der Helm auf den Bildern nicht mal im Ansatz dein Helm ist hätte auch schon auffallen müssen. Aber naja...

(756 Posts)

(nachträglich editiert am 11.05.2021 um 20:41 Uhr)

Na scheinbar ist es ihm nicht  aufgefallen, sonst hätte er sie ja wohl nicht bestellt, oder gehst du davon aus jemand bestellt etwas wissentlich falsch um sich danach im Forum zu erkundigen?

 

In welcher Welt leben wir das wir jemanden den wir nicht kennen als Idioten darstellen, nur um sich besser zu fühlen? Im nachhinein zu sagen "hättest du mal; das muss man doch sehen; das hätte doch auffallen müssen" bringt niemanden weiter, außer das jemand seine Missgunst zum Ausdruck bringt und ein Anfänger, welcher etwas falschen bestellt hat, weil ihm vermutlich MLOK und andere Montagemöglichkeiten nichts sagen und er davon ausging das eine Adapter Rail an jeden Fast Helm etc passt.

 

Also ich verstehe hier die negative Grundeinstellung mancher User echt nicht. Anstatt alles besser zu wissen, wäre es sinnvoll einen Lösungsansatz zu unterbeiten und den User für einen Fehler nicht auch noch blos zu stellen, das war Anfang der 2000er schon uncool.

 

Back to topic:

Du hast die Exfil Adapter

Benötigst aber die MLOK Adapter

Danke @Sandy Schmidt . Vielen lieben dank !

Ja ich dachte Tatsächlich das der überall dran passt , und war wohl zu unaufmerksam beim bestellen :/ 

Werde mir nun einen Adapter kaufen und dann passt das ja :) 

 

Ich kapere diesen Thread mal kurzerhand...

 

Ich habe für meinen FMA-Helm (Replika eines Exfil) die entsprechende Montage zum Befestigen meiner Peltor Sporttac gekauft. Passt auch alles!

Jedoch habe ich das Problem, dass die Kopfhörer nicht wirklich mit Druck an den Kopf gepresst werden wenn ich den Helm aufsetze. Eine Möglichkeit mehr Druck auf die Bügel und somit auf den Kopf auszuüben habe ich nicht finden können... 

Hat da jemand das selbe Problem und kann mir helfen?

Gruß

Wirklich mit Gewalt mal rangedrückt? Also merkst du 2 Einrastpositionen, einmal locker und einmal fest?

Eigentlich sollten die ordentlich dranklemmen. Sonst evtl. einmal die Adapter auseinander nehmen und schauen ob man da was machen kann.

Ich muss diesen Thread auch mal kurz kapern, hab den FMA EXFIL Helm und die passenden Adapter von Earmor aber irgendwie passt das ganze vom Winkel her überhaupt nicht



(4308 Posts)

(nachträglich editiert am 14.05.2022 um 16:42 Uhr)

Wenn die Box drauf ist, kannst du die noch etwas einstellen und abklappen.

Ansonsten biegen, ist ja nicht allzu dick. Mit einer kleinen Zange geht das.

(78 Posts)

(nachträglich editiert am 14.05.2022 um 16:53 Uhr)

Welche Box meinst du ? Und wie kann man das abklappen ? Bei mir ist das ziemlich unflexibel

 

edit: aaaahhh mit stumpfer Gewalt, alles klar. Danke für die hilfe




Anzeige