Verkauf von privat: Realität und Wirklichkeit
Seite: 1 2 3 4
(419 Posts)

(nachträglich editiert am 23.02.2021 um 18:31 Uhr)

Hallo Kollegen.

 

Bin gerade auf 180. Aber evtl könnt ihr mir helfen und runterholen. Nach dem Motto: "Ist doch ganz normal!"

Ich habe kürzlich ein Red Dot gekauft und auch zügig bekommen. Leider war ich beim auspacken.......geschockt. 

Auszug aus dem Anzeigentext:" hab diesen Eotech Klon vor ca. 3 Monaten gekauft und nie genutzt. "

Da ich immer nur ein Bild einstellen kann, muss ich auf die erste Antwort warten, um ein Bild von mir, aus anderem Winkel einzustellen.



Das ist  doch ein Eotech Klon ?

 

Ich denke, da erfolgt gleich ein Edit des Anfangs-Threads ^^

Da scheint etwas zu fehlen. 

Und jetzt warum ich erhöhten Blutdruck habe.



Oh sollte man aber gelöst bekommen 

Die Aussage muss ja nicht falsch sein, es wurde halt nicht erwähnt, dass das Ding unglaublich schlecht lackiert wurde.

Schon. Aber es fehlt der Hinweis wie: " Missglückter Paintjob..."

Warum wurde das Bild nicht wie bei mir aufgenommen?

 



Hätte vom Verkäufer aufgeführt werden müssen. Rückabwicklung.

Vielleicht hat es der Verkäufer aber auch schon so gekauft, denn die Metallteile wurden ja wohl nicht selber lackiert. Nichts desto trotz bin ich der Meinung, dass heute jedes Billigsmartphone bei guter Beleuchtung gute Bilder macht und man bei vielen Verkaufsbildern gar nicht will, dass man was erkennt.
Im Zweifel also nachfragen, wenns keine besseren Bilder gibt oder zumindest eine Erklärung warum will die Person halt offensichtlich nichts an mich verkaufen.

 

Hast du überhaupt schon mit dem Verkäufer gesprochen oder es erst mal ins Forum gesetzt?

(419 Posts)

(nachträglich editiert am 23.02.2021 um 18:50 Uhr)

Frage an euch. Evtl bin ich zu pingelig.

1. Was hättet ihr für das DOT im ersten Bild gezahlt?

2. Hättet ihr das Dot vom zweiten Bild gekauft? Wenn ja, wie viel wäre es euch wert gewesen?

Noch Mal. Es geht hier nicht drum jemand abzuschwärzen. In letzter Zeit ist mir nur aufgefallen, dass es mit der Wahrheit, der Ehrlichkeit schlechter bestellt ist, als ich es gewohnt bin/ich es mir wünschen würde.

Ja Verkäufer ist informiert und uneinsichtig. Daher werde ich mein Glück beim Admin versuchen.

Hier noch mal ein "Original"

 



(3251 Posts)

(nachträglich editiert am 23.02.2021 um 18:49 Uhr)

War im Verkauf nur ein einzelnes Bild drin?

Wird man da nicht schon skeptisch?

 

Wenn man die Arbeit und den Stress jetzt noch mit einrechnet, hätte sich wohl ein Neuartikel eher bezahlt gemacht . . .

Waren zwei Bilder. Siehe blaues Gekritzel.

Bilder plus Text, plus gute Bewertungen, ließen auf nix komisches schließen.

Jeder PJ generiert einen Wertverlust von 40%.

 

Müsst ihr selber wissen. Dumm gekauft, noch dümmer erhalten. Wer nicht nachfragt wenn etwa unklar ist, bekommt sowas. Selber schuld. Vielleicht ist der Verkäufer kulant und nimmt es zurück. Für mich ist das gekauft wie gesehen oder nicht vernünftig nachgefragt. Pech gehabt, draus lernen.

 

Wenn das Absehen ok ist, kann man es ja neu lackieren. 

Bewertungen sind hier absolut gar kein garant . . .

@China, verschwiegener Mangel. Nix Kulanz, müssen ist hier Stand des Gesetzes.

Seite: 1 2 3 4



Anzeige