Hallo liebe Airsoft-Freunde,

Als ich den Beitrag zum Adventscontest lass dachte ich mir das muss doch machbar sein. Also überlegte ich mir was ich für euch herstellen könnte. Nach langen hin und her entschloss ich mich dazu in die örtliche Bibliothek zu begeben, da ich dort eh noch ein Buch abholen musste. Also gings los Jacke, Schlüssel und schon war ich auf dem Weg zum Bib. Dort angekommen ging ich zum Servicespunkt. Dort saß ein sehr alter, grau haariger Mann. Ich frage ihn wo den die Backbücher stehen würden. Er antwortete: „Hah, das hat mich schon Jahre niemand mehr gefragt. Im 7 Gang“. Also ging ich zu Gang 7. Ich stöberte eine Weile und entdeckte ein Buch, ein sehr altes Buch. Als ich es auf dem Regal nehmen wollte fielen ein Bündel Blätter aus ihm heraus. Schnell hob ich Sie auf, was mich verwunderte viele dieser Seiten waren geschwärzt. Auf einer Seite war noch eine Überschrift zu lesen: „Projekt PC3“. Auf einer weiteren Seite war eine Zeichnung, eine Blaupause, um genau zu sein. Auf dieser war ein, für mich anfangs sehr schwer zu erkennende Darstellung, eines Platenträgers. Auf einer weiteren Seite fand ich ein Teil eines Schnittmusters eines, so denke ich T-Shirts. Leider war diese nur noch in Teilen vorhanden. Der Rückseite des Schnittmusters befand sich eine Jahreszahl und ein Satz: „1998 – Diese Erfindung wird sich die Entwicklung der“ ein geschwärzter Teil „revolutionieren.

Anhand der in der Blaupause dargestellten Materialien habe den Versuch diese vermeidlich revolutionären Produkte nachzubauen.

Für die ballistische Wirkung benötigt ihr:

8 Eier

Salz

400g Zucker

400ml Öl

400ml Milch 3,5%

4TL Backpulver

Für den angenehme Tragegefühl:

2TL Vanillezucker

200g Puderzucker

2 Pk Vanillepudding

1L Milch 3,5%

4 cl Amaretto

500g Butter

300g Marmalade

Für die Tarnwirkung:

800g Fondant

verschiedene Lebensmittelfarbe

 

Balistische Wirkung (Boden)

Zuerst werden die Eier mit einer Prise Salz mit Hilfe eines Mixers schaumig auf geschlagen.

Anschließend wird der Zucker hinzugerieselt und die Masse für 10-15 Minuten cremig hell aufgeschlagen.

Als nächstes werden Mehl und Backpulver vermengt und gesiebt.

Fügt das Mehl zunächst löffelweise zur Masse und lasst alles kurz miteinander verrühren.

Nun das Öl und die Milch hinzugeben und solange unterheben, bis ein glatter Teig entsteht.

Nun den Teig portionieren und in den gewünschten Farben einfärben. Ich verwende hier Grün, braun, schwarz und Gelb.

Füllt den Teig in eine Form bzw. einen Tortenring und backt diesen bei 160°C (Umluft) für ca. 45min.

Das angenehme Tragegefühl (Buttercreme)

Aus Puddingpulver, Zucker und Milch nach Packungsanleitung, aber mit 200g Zucker einen Pudding zubereiten. Pudding in eine Schüssel füllen, Frischhaltefolie direkt auf den heißen Pudding legen und erkalten lassen.

Anschließend in einer Schüssel mit einem Mixer, Butter, Amaretto und Vanillezucker aufschlagen.

Den erkalteten Pudding mit einem Rührbesen glattrühren.

Nun Löffelweise den Pudding einrühren.

Die fertige Masse wird in eine Schüssel gegeben und kalt gestellt.

 

Die Vereinigung/ Tarnwikung

Nun die Böden in drei Schichten aufschneiden und in Form bringen. Hierzu habe ich mir eine Schablone angefertigt. Anschließend den Boden mit der Marmelade bestreichen, eine Schicht der Buttrercreme aufstreichen und einen weiteren Boden auflegen.

Nun den Torso mit Buttercreme einstreichen.

Aus dem letzten Boden nun die Front des Plattenträgers herstellen. Dazu ihn Auch mit Buttercreme abschreichen.

Nun Fondant färben und ausrollen.

Den Torso und den Plattentäger eindecken.

Anschließend beides aufeinander setzen.

Aus dem restlichen Fondant werden Molle und Schnallen gefertigt.

Viel Freude beim Nachbauen.

Gruß Juls

 

 

 

Nur ich der ich keine Bilder sehe?

Nope. Die würden wohl vergessen schade. 

(207 Posts)

(nachträglich editiert am 10.12.2020 um 22:57 Uhr)

Echt gutes Rezept ;)

Hatte sie mit hochgeladen. Wurden erst angezeigt, aber jetzt sind sie irgendwie nicht mehr da. 

Das ist mega ärgerlich :(  alles für umsonst. Sie ist echt gut geworden.

 

Hast du die Bilder nicht mehr?

Da es nach 22 Uhr ist, wäre eine Veränderung des Beitrages eine direkte Disqualifizierung.

So Schade wie es ist.

Er könnte sie in einem neuen Kommentar posten. Dann können zumindest die die es interessiert sie sehen. 

Die Bilder sind per Dropbox gehostet. Prüfe mal ob da alle Freigaben passen.

ggf Schalte dich da mal durch. Hab kein plan von DB.

Aber es wäre kein editieren des Beitrags. ;)

(335 Posts)

(nachträglich editiert am 11.12.2020 um 12:36 Uhr)

Testpost

Testbild Dropbox

Testbild Dropbox

 

Ok, hab jetzt mehrere Varianten probiert und so wie Du es gemacht hast, hat es auch bei mir funktioniert und hat es richtig angezeigt. Nachdem ich den Browser neu gestartet habe, wird nur der Alternativtext angezeigt. cry

Nachdem ich den auf Post editieren gegangen bin, hat es wieder angezeigt

testbildzrj9c.jpg

und jetzt nach Browserneustart wieder nicht frown

Sofern das Bild kein Alternativtext hat, wird nur der Rahmen angezeigt.

Hänge die Bilder wenigstens hier unten als seperaten Post mit an.

(17 Posts)

(nachträglich editiert am 11.12.2020 um 13:08 Uhr)

Hey, danke für deine Hilfe :)

das komische ist das es bei mir richtig angezeigt wird auf dem PC. Wenn ich mich übers Handy anmelde sehe ich die Bilder auch nicht.

(11306 Posts)

(nachträglich editiert am 11.12.2020 um 14:21 Uhr)

Das liegt an den kleinen Keksfreigaben die man dauernd bestätigen muss. Dazu kommen Browserschlüssel usw. Nach dem Neustart, wird der Browser als "Fremd" erkannt. DU kannst nur solange auf die Bilder zugreifen, wie du bei DB eingeloggt bist.

Hier sind es die Zugriffsberechtigungen die Fremden den Einblick verwehren sollen im Weg.

Daher lieber einen tatsächlichen Bilderhoster benutzen und nicht eine Cloudablage.

Ich mag "https://www.bilder-hochladen.net"

Gibt man da einen Emailadresse an, bekommt man alles fein Säuberlich aufbereitet ins Postfach. Außerdem richtet man sich in 10 Sekunden einen Zugang ein.

Größter Vorteil ist aber, das die Bilder nicht irgendwann gelöscht oder mit Wasserzeichen zu getextet werden. (Ärgerlich, wenn man Beiträger findet die 3 Jahre alt sind und wichtige Bilder enthalten haben. Beispiel die Bauanleitung zur M56 Shrotflintenhasspuzzle.)
Auch muss man sich nicht irgendwo irgendwelche Löschlinks abspeichern.

Leider ist die Seite an einigen stellen.. Buggy aber es funktioniert trotzdem. Beispiel wenn man Bilder löscht. anklicken, löschen bestätigen und es scheint noch immer dazu sein. F5 und es ist weg.

Ich nutze die Seite seit... 10 Jahren? und sie wurde immer besser :)

PS: dein Bild ist trotzdem weg. Nur das angehängte nicht.




Anzeige