G&G TR16 308 Feeding Probleme HU/Nozzle Kombi ?!?

Moin Ihr Kugelschubser,

Ich habe ein Problem wo ich mal Hilfe oder nen Tipp bräuchte da ich nicht ganz weiterkomme.

 

Ich habe eine G&G TR16 308 an der ein paar Sachen getauscht wurden.

-Maxx HU

-Maple Leaf Lauf 

-Slong Gummi /Maple Leaf Gummi blau (beide werden getestet)

-Gate Titan

-Epes Nozzle (Längen am durchtesten

-sowie Pistonhead Piston, Cylinder ect, aber das wirkt sich nicht auf das Feeding aus, daher nur beiläufig erwähnt.

 

Feedingprobleme gab es mit der Retro Arms HU und mit der Maxx, bei der original von G&G war es ganz ok aber hier passt mir der Druck nicht der maximal aufgebaut werden kann (siehe auch Reapers Video). Also soll schon eine andere HU her. Muss ja irgendwie gehen...

zuerst hatte ich das goldene Nozzle von G&G drin, da mir das ganz gut gefällt und in meiner SR15 auch gut funktioniert.

Dazu dann die neue Version der Retro Arms HU und ebenfalls die MAxx getestet. Es ist aber bei beiden HU´s so das nach dem ersten Schuss nichts mehr passiert außer Leerschüssen.

Das Gummi spielt übrigens keine Rolle. Ob das ML Gummi mit den harten dicken Lippen oder das Slong wo die Lippen etwas kürzer sind, fällt nicht ins Gewicht.

Wenn ich das LowCap etwas nach hinten gedrückt habe ging es ab und zu und es kam eine BB.

 

Jetzt habe ich verschiedene Nozzles von Epes gekauft und bisher getestet das 21,2 , 21,2 und 20,8 als extremen Schritt.

Bei dem 20,8mm Nozzle habe ich nach ca einem halben LowCap (also so 20Schuss) einen Leerschuss. 

Trotz dem Feedingnippel in den Mags wird die letzte Kugel nicht ganz in die HU reingedrückt und verbleibt in der HU. Erst wenn ich das Mag wieder nach hinten ziehe. Also als ob da eine Kante oder ein Widerstand wäre.

 

Mir kommt es so vor als würde der Kugelstrang nicht gerade nach oben gehen sondern nach schräg hinten, also das er schon standartmäßig zu sehr Richtung Nozzle gedrückt wird statt senkrecht nach oben.

 

Ich hoffe es ist einigermaßen verständlich erklärt und jemand hat nen Tipp für mich.

 

danke schonmal und grüße

 

Bei Max nehme ich immer original Nozzle Länge und gehe dann -0,2. Das passt dann meistens.

Gummi, hast du das Diamant oder das macaron? Das ist auch wichtig zu wissen, da die Lippen unterschiedlich lang sind.

Hast du schon andere Magazine probiert?

 

Macaron Gummi. Da ich aber bei der SR15 eben mit den wolllüstigen dicken Lippen probleme hatte hab ich eben auch das Slong zum wechseln da die etwas weicher und kürzer sind. Bei beiden tritt das Problem aber auf.

 

Mags hab ich nur noch die High Caps, viel Auswahl hast ja nicht bei der TR16.

Aber sollt halt eig auch bei den Low Caps funktionieren als DMR irgendwann :/

 

Das original Nozzle war 21,4 und dann hatte ich eben noch das 21,2 und gleich danach noch das 20,8 bei dem es jetzt noch am besten funzt.




Anzeige