Seite: 1 2

Moin, 

habe aktuell eine Bagadi Nova CQB. 

Mich würde interessieren, ob jemand villeicht Erfahrungen mit der Maxx Hop up unit gemacht hat und welcher Lauf und Nozzl verwendet wurden...?

 Mfg

Maurice

Der Frage schließe ich mich an, würde auch gern Maple Leaf Lauf+HU und Maxx Hop up mit passender Nozzle verbauen.

Zum Thema M4 und gibts schon genug Beiträge. Essenz, kann gehen muss aber nicht ohne Tausch anderer Teile UND der Nutzen ist nur für Maxx ohne Tracer=0

MAXX Unit mit ML-Lauf+Bucking (60°)+Omega Tensioner (der Alu von der MAXX war bei mir insgesamt zu hart) funktioniert einwandfrei. 

ABER nicht, ohne das Nozzle in der Nova zu tauschen. 21,3mm Epes Nozzle wurde verbaut. (Original 21,5) sonst kann es zu feeding Problemen kommen. 

Ähnliches hier, nur in Kombination aus Lambda Lauf und Slong Gummi mit Original Verbauten Alu Tensioner.  Nozzle auch auch 21,3mm Epes. 

Perfect, dann bestell ich gleich mal die Kombi von Chris... :)

@Chris

Wenn ich mal fragen darf, was hat dieser Umbau konkret zu der Stock Nova gebracht? 

Spiele auch mit dem Gedanken... 

Welches BB Gewicht spielst Du mit Deiner Konfi? 

Ich geh mal stark davon aus, dass die Nova präziser ist, mehr Energie hat und die BBs beim Magazinwechsel nicht herausfallen. Der Umbau lohnt mMn.

(39 Posts)

(nachträglich editiert am 16.11.2020 um 14:07 Uhr)

Habe die Nova cqb bei begadi mit Maxx Upgrade paket gekauft. Es wurde von der Werkstatt ein 21,5mm Maxxnozzle verbaut. Feedet wunderbar, mit den begadi low/mid caps, amoeba mid caps und dem Standard mag. Die lowcaps mussten minimal an der Zuführung bearbeitet werden, durch den BB haltearm der Maxx. Gespielt wurde bei mir mit m100 Feder (1,1 Joule) mit g&g 0,28ern sowie mit stockfeder (1,7 Joule) mit kjw 0,40ern. Feedet und hopt wunderbar. 

Energie steig auf 1,7J bei 0,32g allerdings haben wir auch Piston ,PH,C und CH getauscht.

 

Größter Unterschied ist der Präzisionsgewinn, der macht nicht bei jedem Sinn denn bei Spray & Pray hat man da wenig von.

 

Und in unserem Fall wurde es ein Stück leiser. 

(502 Posts)

(nachträglich editiert am 16.11.2020 um 14:15 Uhr)

Wenn du dir die 75 Euro für die MAx sparen möchtest nimm einfach die Stock HopUp Unit und nen 60er MR Hop und Omega Tensioner.

Selbe Präzision, Reichweite und bei vernünftiger Abdichtung auch Energie. Du hast kein Problem mit Nozzlelängen und es spart dir 75 Euro.

 

 

Also mal an die die keine Nova haben und trotzdem hier den unbeliebten SchlaubiSchlumpf raus lassen.

 

Die Originale HopUp Unit ist scheisse!!!.. sagt wer? Der Hersteller!

Die haben extra dafür eine Update HU raus gebracht!

Diese scheint aber wenn nur in den Cyma/Begadi Kniften gut zu Funktionieren. Aus Budget Gründen bei einem Freund in einer G&G Probiert und dann Energie Drop von 1,4J auf 0,85J, selbiges bei einer VFC und Amoeba (Nur zum testen mal verbaut)

Und zum allgemeinen Thema Hop Up in der Nova

 

Wem die Maxx HU zu teuer ist der kann ja mal über ne Retro nachdenken diese ist ähnlich gut aber nur wer schonmal eine Maxx und eine Retro hatte weiss warum man so gern zur Maxx greift. 

hi. hat jemand ne Ahnung welche Nozzlelänge ich bei dem retroarms hopup bräuchte? 

Villeicht eine dumme Frage aber gibt es irgendwas beim öffnen der gearbox für den nozzl Wechsel zu beachten (für Leute die absolut keine praktische Erfahrung haben)

Oder ist es tatsächlich nur einmal Schrauben lösen auf machen, nozzl wechseln und Hälften wieder zusammenschreiben? 

Gibt dazu genug youtube videos.  im großen und ganzen das alles da sitzt wo es soll.

nix verkantet und keine kabel Gequetscht sind und alle Federn einghängt sind und alle shim sheiben an ort und stelle bleiben.

Seite: 1 2



Anzeige