We M14 Ra-tech CNC Steel Receiver Part No.1

Hallo zusammen,

bin momentan am überlegen mir für die We M14 den Steel Receiver zu holen. Also Part No.1 / 2. 

https://ast-gun.airsofttaiwan.com/index.php?route=product/product&category_id=81&manufacturer_id=98&product_id=239

Das ganze hat ja schon einen "kleinen" preislichen Haken. Daher wüsste ich gerne ob schon jemand Erfahrungen damit gemacht hat? Bzw. ob der Receiver irgendwas außer dem Aussehen verändert?. Der standard WE M14 Receiver ist ja auch schon Stahl wenn ich mich nicht irre.

Mit freundlichen Grüßen

Jodie Highroller

(3118 Posts)

(nachträglich editiert am 03.11.2020 um 12:20 Uhr)

WE und Stahl, der war gut . . . In der Verkaufsbeschreibung ist nur am Schaft und der Triggerunit "Stahl". Wozu gibt es sonst Ra-Tech Tuningteile die man früher oder später benötigt, weil sich die mechanischen Gussteile verabschieden.

Wird Guss sein, was genau müsste man zerstörerisch feststellen. Gibt auch billig "Stahl" und "Metall".

Ich würde den erst tauschen, wenn er Risse hat o.ä.

"Echter" Stahl ist auch schwerer als das Original, was in schlechterem Gasverbrauch und mehr Kick enden kann. Dafür ist er definitiv Haltbarer, obwohl CNC ja wieder Sollbruchstellen einfräst, dafür das Material mehr aushält, als gegossenes.

Ich hab hier ne m14 mit den beiden teilen und kann dir sagen, dass einzige was du dadurch gewinnst, ist das wissen stahl verbaut zu haben. Du wirst sonst keinen unterschied feststellen können.
Was hattest du dir denn erhofft?

Was die WE m14 jedoch dringend nötig hat ist eine andere Trigger unit. Nimm das Geld und stecke es da rein.

Danke für die Infos, ja das Budget ist bei dem Build eher Nebensache, alles erdenkliche schon von Ra-Tech besorgt, Echtholzschaft mit "Tiger Stripes" schon aus USA bestellt.

Hatte mir erhofft vielleicht einen noch lauteren Sound beim schießen zu bekommen :D.

 




Anzeige