Was sind den die lohnenden Events????

Wieder ein Hallo an die liebe Community,

 

Ich Stelle hier eine Frage die wahrscheinlich ein paar Streitereien verursachen kann. Trotzdem formuliere ich sie einmal, NICHT in der Absicht unnötig Unruhe stiften zu wollen. Es ist eine wirklich objektive Frage. Und nein ich übernehme keine Meinung anderer.

Es geht mir um folgendes. Selber bin ich bisher nur auf kleineren Airsoft Events gewesen und kann selber nicht aus Erfahrung urteilen, wie nun Großveranstaltungen verschiedener Anbieter wie DARK EMERGENCY oder andere Beispielsweise der Helden sind. Hier wird oft, teils sachlich formuliert, teils übertrieben hysterisch das für und wieder diskutiert.

Bei den, ich nenne sie mal Contra Videos, wird dann in der Regel oft gesagt es gebe ja noch so viele Veranstaltungen die nicht nur auf Kommerz ausgelegt sind, sondern wirklich noch um die Spieler bemüht sind. Allerdings wird dann nie ein Beispiel so einer Veranstaltung genannt. Aber um mir für meine Zukunft eine Meinung Fällen zu können würde es mich freuen, wenn per PN oder direkt hier als Thread ein paar Veranstaltungen genannt werde, welche von den großen Abweichen. 

 

Es würde ja nicht nur mir etwas bringen. Sondern auch allen anderen neuen.

 

Definitiv werde ich im nächsten Jahr trotzdem einmal alle größeren Events abfahren da mir ein eigenes Bild sehr wichtig ist uns ich niemals die Meinung anderer einfach übernehmen werde.

 

Respektvolle Grüße an alle 

Auf der Lizzard, Protector und Kandahar bekommst du am meisten für dein Geld. Aber solche Events sind definitiv nichts für jeden.

Erst einmal bleibt zu klären, was du überhaupt möchtest.

Willst du mit Kumpels abhängen und ab und zu ein bisschen zocken?

Möchtest du so realistisch wie nur möglich 48h Schlafentzug haben?

Ist es dir wichtig viel Story zu haben und dafür ggf. auch mal stundenlang deine Knifte in die Ecke zu stellen?

Magst du vielleicht sogar Larp und findest Sci-Fi geil?

Es gibt für jeden Bereich etwas. Daher gibt es auch nachher wahrscheinlich 20 Vorschläge und 50 Meinungen.

 

 

Also ich habe schon viele größere Events besucht .. aber nach nunmehr 13 Berget

games 5-17 muss ich sagen : ist schon geil .. 24h spielen bei vollem Tageslicht gibts eigentlich nirgens auf der Welt. Aber was das ganze immer ausmacht sind die Bekanntschaften und Freundschaften die auf solchen Events geschlossen werden .. die gibts halt nur wenn man hinfährt :) 

Hallo Michael,

wie du schon festgestellt hast, gibt es für jeden Geschmack größere Events.

Damit einhergehend ist aber fast immer ein weiterer Anreiseweg verbunden, der alleine oft doch schwer oder anstrengend wird. Ich habe gesehen, dass du noch eher wenig Bekanntschaft bzw. kein Team hier hast. Schaut doch dass ihr euch connected.

Infos über Events findet ihr über mehrere Wege. Hier im ASVZ ist mit Sicherheit mal ein Anfang. Dann natürlich per Mundpropaganda auf dem Feld. Es wird immer was erzählt und wenn es nur die Heldentaten von so manchem sind ;)

Irgendwann habt ihr dann auch die Erfahrung und könnt selbst auf einen Pool an größeren Events zugreifen. Bis dahin würde ich aber nichts erzwingen sondern einfach wie gewonnt auf die normalen Spiele mit anderen fahren.

Grüße SCIENTIST

Wenn ich ehrlich bin, muss ich bei den aktuellen Vorschlägen ja etwas weinen innerlich. Warum?

Naja, hier werden erstmal klasse Milsim-Events genannt die definitiv nicht an den klassischen AS-Spieler gerichtet sind.

Ich erinnere mich schmerzlich daran erinnere, wie man mich einst während einer Verhandlung auf einem Airsoft-Larp-Event in Deutschland abknallte mit der Begründung "Das ist doch Airsoft. ROFL. LOL.". 

Was die genannten Airsoft-Events so gut macht, das ist mMn das gemeinsame Mindset. Man will eben den LARP-Anteil (Milsim. Nennt es wie ihr wollt) haben und agiert auch entsprechend. Da gibt es idR keine "Super-tacticoolen Bois" die einem Zug zugeteilt werden und dann meinen, sie können loslaufen wie sie wollen. Oder noch besser: Die einfach auf so ein Event hingehen "aber dann auch richtig rumballern" wollen. Das ist ein Teil davon, aber wenn nicht, dann eben nicht. Wer jedoch Lust hat, auch mal Schützen Arsch zu sein, sich unterzuordnen und sich auf dieses "LARP" einzulassen, für den ist das ein lohnenswertes Event. Definitiv. (Das o.g. betrifft jetzt mal ausschließlich die ISAF/NATO/etc. Seite).

MMn wird für viele eine preiswerte und gute Alternative sein, einfach auf ein Spielfeld in der Nähe gehen, sich Samstag-Sonntag mit Übernachtung einzubuchen und dann einfach richtig viel Spaß haben. Da bist du mit 40-60€ am Start und hast ein cooles Wochenende. Niemand der von oben einem was vorschreibt, Action und abends gemeinsam entspannen. Klar, kein Bühnenprogramm, aber man spart auch ordentlich. ;) 

Ansonsten gibt es ja immer wieder schöne Tagesevents die auf jeden Fall was taugen. Da reicht tatsächlich ein Blick in den Eventbereich hier im ASVZ. Sei es was auf der Area M, Bärenkopf oder auch im Norden. Da testet man sich bisschen durch. Viele dieser "Nicht-Kommerz"-Geschichten sind in DE relativ klein, bilde ich mir zumindest ein. Oft 100-200 Spieler. Zumindest ist das mein persönliches Empfinden. Auch ist mein persönliches Empfinden, dass sobald soetwas eben größer wird, es eben kommerzieller wird. Klar, mehr Leute, mehr Aufwand, mehr Geldmittel, etc.. Beerzone würde ich noch in den Topf werfen für die, die den Festival-Charakter schätzen und die DE "zu clean" empfinden. 

 

Cheers Caddie

Empfehlen kann man definitiv die Beerzone.
Bei der BZ steht kein Profit im Rampenlicht und das merkt man. Die Tickets sind verglichen mit anderen Events mit ca 55€ immer sehr preiswert. Obendrauf gibts ein tolles Airsoftfestival mit Stimmung, Spaß und Spiel.

Ich denke das sollte man einmal als deutscher Airsofter mitgemacht haben. Von dort aus sieht man auch ganz gut, wohin einen die Reise treibt und Spaß hat man auf der BZ dank Festival auch abseits des Spielfeldes.

Das was Caddie sagt.

Jeder hat andere Erwartungen an Airsoft. Es gibt genug Leute die auf der DE voll auf ihre Kosten kommen. Du musst dir nur überlegen, worauf habe ich Lust: Will ich ein bisschen durch den Wald rennen und Abends gemütlich duschen und ein Bier trinken? Dark Emergency. Will ich 48 Stunden am Stück im Feld sein und habe auch kein Problem damit Nachts im Regen 2 Stunden eine Wegkreuzung zu bewachen? Kandahar. Überleg aber vor allem auch was kann ich. Wenn du nicht die Kondition hast, macht es wenig Sinn auf so ein langes Event zu fahren. Dann brauchst du auch die Entsprechende Ausrüstung. Ohne jetzt weiter darauf eingehen zu wollen, für 48 Stunden im Feld musst du anders ausgerüstet sein als für ein Nachmittagsspiel.

Mein Rat dahaer an dich: Probier dich / euch aus. Geht auf verschiedene Events und guckt was euch Spaß macht. Wichtig ist aber, dass du nicht gleich auf Extreme gehst. Wenn du Lust auf Milsim hast, statt gleich zur Kandahar / Berget / Forlorn Freedom zu fahren, könntest du erstmal die Mission 24 ausprobieren. Gleiche Richtung aber nicht so hart. Lust auf LARP? Probier doch mal die Tscherno oder World Of Conflict, aber nicht gleich Crawler City oder Outpost

Ja vielen Dank bis hier hin.

 

Wieder schön beschrieben, begründet und auch Nachvollziehbar. 

 

 

Top Antworten hier, danke dafür! Inspirationen sind auf jeden Fall dabei! :D 




Anzeige