Seite: 1 2 3

1. Wie alt bin ich?

36


2. Welches Budget steht mir zur Verfügung?

ca. 400 € (plus minus 50 €)

 

3. Kann ich mein Budget in absehbarer Zeit erhöhen?

na klar :)

 

4. Was für eine Waffenart wünsche ich mir (Sturmgewehr, Scharfschützengewehr, Pistole etc)?

S-AEG (Langwaffe)

 

5. Welches Modell kommt infrage?

tja, genau das ist die Frage..

Ich habe mir den gepinnten M4 Guide durchgelesen, der in verschiedene Preisklassen eingeteilt ist. Mit den technischen Angaben bin ich überfordert, aber rein optisch gefällt mir:

  • APS Conception
    Phantom Extremis eMark VIII
  • Begadi Sport M4 "NOVA" CQB S-AEG
  • ICS M4 Tubular R.A.S. "S" EBB
  • ICS M4 CXP SIRIUS "HELIOS" S-AEG (mein Favorit)
  • Ares Amoeba M4 AM-014 (nicht im Guide)
  • WE K468A "Custom Version" S-AEG (nicht im Guide)

 

6. Welche Antriebsart bevorzuge ich (Gas, CO², Strom, Federdruck etc)?

diesbzgl. bin ich flexibel; habe nun aber schon öfter gelesen, dass elektrisch besser für Anfänger sei, da wartungsarm, etc.

 

7. Wie wichtig sind mir die folgenden Eigenschaften (1 - weniger wichtig - 5 sehr wichtig)?

a) Vollmetall

3


b) Präzision

4


c) Reichweite

4


d) Verfügbarkeit von Ersatzteilen

3


e) Verfügbarkeit von Tuningteilen

3


f) Originalmarkings

3


g) Qualität der verbauten Teile

4


h) Passgenauigkeiten von Original- oder Anbauteilen

3

 

8. Welche Mündungsenergie wünsche ich? Minimal- und Maximalwerte.

zwischen 1,5 und 2 J.

 

9. Was wünsche ich mir an Extras (Hülsensystem, Dual Power, mitgelieferte Extras)?

Ein Scope.

 

10. Soll meine Waffe zu einer Darstellung passen? Wenn ja, welche?

nope.

 

11. Ich habe noch folgende Fragen:

Kurz zum Hintergrund: Mit 36 Jahren bin ich ein Einsteiger eher älteren Semesters; aber ich hatte einfach mal nochmal Bock auf etwas Action. Ich hab mich mit dem Grundequipment, bestehend aus Klamotten, Schutzbrille, Gittermaske und einer Glock17 Gen5 GBB (Umarex/VFC) ausgestattet. Vor ein paar Tagen hatte ich mein erstes Spiel auf einem Feld in der Nähe. Ich wollte erst nur die Glock nutzen, kam aber dann ziemlich schnell an meine Grenzen und hab mit ne Leihwaffe geben lassen (Valken Battlemachine, wenn mich nicht alles irrt).

Ich hatte Spaß und auch meine ersten beiden Hits. Bin mir aber noch nicht 100% sicher, ob ich bei dem Hobby bleiben möchte und will erst mal noch 1, 2 weitere Spieltage auf nem andren Feld ausprobieren.

Nun möcht ich aber parallel schon für ne Langwaffe recherchieren. Bis ich mich für die Glock entschieden hab, hatte ich viel recherchiert und gelernt und auch bis zum gewissen Grad den Durchblick. Aber bei den S-AEGs bin ich momentan einfach mal vööööölllig überfordert. Darum brauche ich hilfe.

Idealerweise hätte ich gern eine Langwaffe, die mittelgroß ist, mit der ich auf den Spielfeldern hier vor Ort (größtenteils offene Waldstücke) sowohl mit Kimme & Korn, als auch mit nem Scope spielen kann (sofern das Sinn macht mit ner S-AEG?!). Ich meine damit "gleichzeitig". Also für nähere Ziele Kimme & Korn und für entfernte Ziele das Scope. Idealerweise soll die Langwaffe aber kurz genug sein, um sie auch beim CQB spielen oder vielleicht sogar mal für Speedsoft austesten zu können.

Sie sollte auf alle Fälle mit guter Reichweite, Präzision und "Wumms" punkten können. :)

Was würdet Ihr mir da so raten?

2 Dinge noch, die vielleicht wichtig sind: für mich steht bei Airsoft ganz klar die Bewegung, der Spaß und der sportliche Aspekt an vorderer Stelle. Die Optik ist für mich sekundär. Ich trage auch kein Flecktarn, was man hier sehr viel sieht, sondern primär einfarbig oliv oder blau.

Zweite Sache: Sollte ich mich doch noch entscheiden, das Hobby nicht fortführen zu wollen, sollte die S-AEG ohne großen Wertverlust wieder verkauft werden können.

Bisjen ungeschickt, dass ich erst im Herbst anfange und bald wohl die letzten Saisonspieltage sind, aber gut, ist halt so :)

Übrigens: Was die Antriebsart angeht.... die Glock17 GBB bockt mit Gas und auch Co2 schon richtig gut. Idealerweise hätt ich für ne Langwaffe auch gern so ein Feeling; aber es wird einen Grund haben, dass ich nicht eine einzige GBB Langwaffe beim Spiel vor ein paar Tagen gesehen hab, oder?

Zu guter Letzt: Würdet Ihr sagen, dass ein reines Onlineshopping hier Sinn ergibt oder eine Beratung im Laden besser ist? Der einzige Laden in der Nähe ist Sniper AS (ca. 60 min Fahrt), von dem ich hier aber immer wieder schlechtes gelesen hab. Meinen bisherigen Stuff hab ich von Airsoft2Go und bin bis auf wenige Ausnahmen absolut zufrieden.

 

Besten Dank schon mal. :)

Chris

schau dir vielleicht mal die G&G arp 9 oder 556 an. Gibt es mit 0,5J oder auch über1j mit Fa oder eben nicht. sehr kurz und führig die kanze sache, lässt sich aber auch super auf reichweite spielen

Die ARP`s sind cqb waffen, und nicht das optimum was akku und reichweite angeht,

Bei den ICS sirius modellen bist du definitv auf der richtigen seite.

Die WE ist Nur kurz gut und fängt dann schnell das zicken udn schwächeln an. da ggf bei acturus( Shopgun.de) mal schauen oder ggf ne leicht modifizierte vfc HK416.

Ares hat derbe probleme mit den spaltmaßen udn teils übelsten Leistungsverlust.

APS Hab ich auch noch nicht so viel gutes von gehört.

Bei dem begadi modell ist schon dank dem core was gutes verbaut. und zu den modellen kann man bedenkenlos greifen.

ICS generell ist super bis auf kleinigkeiten. Nachteil ist bei den Grundmodellen das teils kein Mosfet oder eine Elektronische Unit verbaut ist. und das stock nozzle is meist undicht. und einige motoren sind recht träge.

Aber mit einem Maple leaf Macaron Gummi und dem ICS Airseal m4 Nozzle kann man schon einiges machen.

 

Als alternative ggf noch die G&G CG Modelle die sind auch schon nicht schlecht. da sollte man aber auch ein Vernümftiges hopup Gummi verbauen. Der nachteil ist nur das man kein Federschnellwechsel hat.

 

ASG Skoprion Evo werfe ich mal in den Raum

Kein tuning nötig. Läuft super out of the Box

Also, für dem 0,5er Bereich kannst du irgendeine x beliebige G&G im Preisrahmen zwischen 200 und 250 Euro wählen. Spar dir "Metall", Lohnt nicht dafür extra Geld auszugeben.

Im über 0,5er Bereich, kauf dir ein x beliebiges System welches den gleichen Euro Rahmen hat. Das reicht. Achte auf ein wenig Elektronik. Also ein MosFet oder Core oder etwas derartiges. Ggf kann man noch 10-15 Euro in ein anderes HU Gummi und besser Kugeln stecken.

Wiederverkaufswert ist eine reine Gefühlssache. Man kann nicht sagen "war teuer" ist ohne Verlust.

Kaufst du dir eine einfache Begadi Sport AK mit Core, für 250Euro, kannst du die nach ein paar Spielen noch immer für 200 Euro loswerden. Selbst für 150 Euro ist der Verlust nach 10 Spielen vertretbar. Leihwaffen sind normalerweise deutlich teurer :)

Da du dir eh unsicher bist, solltest du nicht unbedingt zuviel Geld ausgeben sondern nur genug für was brauchbares.

Kosten für vernünftige Akkus und ein Ladegerät sind ja auch noch...

Scorpion ist eine super Waffe aber der Platz für Akkus ist mäh und der Preis für die Magazine unverschämt.

Die ICS Sirius ist top - super Motor, Split GB, Begadi CORE etc.
Da musst du genau so viel machen wie an der Scorpion - nix.

Begadi Nova sind aktuell der absolute P/L-Platzhirsch.

Pech gehabt - du hast die Qual der Wahl. ;)

(48 Posts)

(nachträglich editiert am 30.09.2020 um 19:32 Uhr)

Wow. erstmal Riesen Dank für die zügigen und zahlreichen Antworten und dass ihr euch die Zeit genommen habt, mir unter die Arme zu greifen. Ich bin sehr dankbar. :)

Sieht ganz so aus, als hätt ich wirklich die Qual der Wahl und müsste noch weiter intensiv recherchieren und Youtube Reviews schaun... ;)

Auch wenn man bei Begadi wohl beim Kauf einiges an Tunings mit dazu buchen kann, wär mir am liebsten, sie ist out of the box schon sehr gut. Ich hab jetzt kein problem, 50, 60 € für Hopop Gummi o.a. auszugeben, aber die Tuningkosten sollten auch im Verhältnis zum Anschaffunspreis stehen.

Könntet ihr bitte noch was zu meinen klassischen Anfängerfragen von oben sagen?

Die da wären:

  • S-AEG für den Anfänger immer einer GBB-Langwaffe vorzuziehen? (wegen Wartung, Anschaffungskosten und Leistung?!)
  • Ist es mit den M4-Modellen möglich, sowohl mit Kimme & Korn (für nähere Ziele), als auch mit Scope (für entfernte Ziele) gleichzeitig zu spielen? Also sitzt das Scope so hoch, dass es Kimme & Korn nicht verdeckt? An der Stelle iwelche Empfehlungen für ein solides, bezahlbares Scope für den Anfang?
  • Was in etwa muss ich finanziell zur Waffe noch an Anschaffungskosten für Zubehör rechnen? Ich denke da an Akku, Ladegerät und ein Ersatzmagazin. Mehr sollte es ja nicht brauchen, richtig?
  • Macht ein reines Onlineshopping Sinn? Also kann ich bedenkenlos eine der gängigen S-AEGs zB bei Begadi bestellen oder ist eine Vor-Ort-Beratung immer sinnvoller? Was habt ihr da für Erfahrungen? (Sniper AS ist etwa 60 min von hier entfernt).

Besten Dank! :)

Und jetzt les ich mich erstmal noch ein, was genau eigtl MOSFET, ETU, Maple Leaf, EFCS, etc. ist. :)

(618 Posts)

(nachträglich editiert am 30.09.2020 um 19:49 Uhr)
  • S-AEG für den Anfänger immer einer GBB-Langwaffe vorzuziehen? (wegen Wartung, Anschaffungskosten und Leistung?!)

-Kurz: Ja!
-Lang: Im Regelfall weniger Schwankungen zwischen den einzelnen Schüssen (höhere Präzision), günstige Magazine, das  ganze Jahr tauglich, kein Cooldown, kein Ärger mit Dichtungen usw.

  • Ist es mit den M4-Modellen möglich, sowohl mit Kimme & Korn (für nähere Ziele), als auch mit Scope (für entfernte Ziele) gleichzeitig zu spielen? Also sitzt das Scope so hoch, dass es Kimme & Korn nicht verdeckt? An der Stelle iwelche Empfehlungen für ein solides, bezahlbares Scope für den Anfang?

- Kommt immer auf deine Montage an. Günstiges brauchbares Glas? Nimm maximal n ACOG Klon mit 4 Fach Vergrößerung. Gute Gläser fangen bei 100€ rum an. Nimm was dir optisch zusagt und eine möglichst geringe Vergößerung hat.
Würde aber von einem ZF abraten, da du auf die realistischen Distanzen mit einer schnelleren Optik besser beraten bist. Reddot, Holo etc.

  • Was in etwa muss ich finanziell zur Waffe noch an Anschaffungskosten für Zubehör rechnen? Ich denke da an Akku, Ladegerät und ein Ersatzmagazin. Mehr sollte es ja nicht brauchen, richtig?

-60-100€ Ladegerät wird das teuerste in dem Paket sein.  Akku: 20€ Ladegerät ~40€ Magazin(e) 5-30€ pro Stück

  • Macht ein reines Onlineshopping Sinn? Also kann ich bedenkenlos eine der gängigen S-AEGs zB bei Begadi bestellen oder ist eine Vor-Ort-Beratung immer sinnvoller? Was habt ihr da für Erfahrungen? (Sniper AS ist etwa 60 min von hier entfernt).

-Ja. es sei denn du hast nen Laden in der Nähe. Und im Shop kann es dir passieren, dass man dir nen Ladenhüter aufschwatzt, oder du 500€ mehr im Shop lässt als bei ner Onlinebestellung :-D

Kein Scope. Vergrößerung nur, wenn deine Augen nicht (mehr) wirklich leistungsfähig sind. ;)

Selbst auf der Sniper und zum spotten ist mir persönlich mehr als x3 zu viel.
Auf S-AEG reicht ein Aimpoint oder ähnliches.

Bei deiner Vorauswahl würde ich ganz klar die Begadi  Nova nehmen und mir gleich die Maxx Hopupkammer samt guten Bucking verbauen lassen. Gute und solide Internals, das Core EFCS gepaart mit dem Hopup-Upgrade und die hast alles was du brauchst. 

Die ICS M4's sind sicherlich sehr gut, aber die Modelle die ich bisher in den Händen hatte, habe ich als sind echt schwer bis klobig empfunden.

Scorpion Evo 3 Carbine.

Super Langwaffe und das beste daran ist, wenn du mal in der Halle CQB oder CQB Outdoor spielen willst, gibt es ein Conversion Kit um die zu verkleinern! (oder anders rum :P )



https://www.airsoftparts.online/shop/asg-scorpion-evo-3-a1-carbine/10

Auf der Seite findest du auch das Bundle um die zu verkleinern ;)

 

G.Dennis

Okay, also dann wird es definitiv eine SAEG und keine GBB.

Die ZF-Idee hat tatsächlich mit meinen Augen zu tun; die wurden nämlich die letzten Jahre immer schlechter. Ich arbeite zwar bereits an der Lösung des Problems, in dem ich mir Kontaktlinsen hab anfertigen lassen, aber ich weiß nicht, ob das was wird, denn ich hab sie beim Optiker nicht eingesetzt bekommen und bin unverrichteter Dinge wieder gegangen.

Und beim Spieltag am WE hab ich gemerkt, dass ich ab 15 Meter nicht mehr zwischen Baum und Mensch unterscheiden kann ;)


Da wär eine 2 bis 3 fache Vergrößerung (vor allem zum Spotten) ziemlich nice.
Auf der Leihwaffe war ein Reddot montiert, mit dem ich 0 klar kam. Zum einen war das Abzeichen/Hologram iwie viel zu weit unten und ob mit einem Auge geschlossen oder beiden offen war es total unscharf und ging ständig aus. Also im Enddefekt hab ich nach Gefühl und Sicht geschossen.

Tatsächlich hab ich gestern abend noch ein Review zur Begadi Nova gesehen, was sehr positiv klingt. Scheint sich langsam zu meinem Favorit zu mausern, die Nova.

Aber von den anderen Favoriten hab ich mir auch noch Reviews auf die Liste gepackt, die ich mir jetzt nach und nach noch geben werde.

Ich gebe vielen Vorrednern hier recht.

Schau dir deinen Fav noch genauer an.
Informiere dich über ICS Kniften. (Geiles Zeug)
Informiere dich über Evo. (ebenfals geiles Zeug)
Begadi hat gute Kniften, keine frage und zu dem einen guten Kunden Support.

Lass dir gesagt sein das eine ETU ( Electronic Trigger Unit) und ein Mosfet immer in der Knifte verbaut seien sollten.

Grundsätzlich haben alle recht^^
ICS ist zu empfehlen, grade wenn du das Hobby beibehältst und doch noch etwas an der Waffe machen möchtest, da die eine Split Gearbox hat und du schnell ohne Probleme überall dran kommst. 
Als Onlineshop ist immer Begadi zu empfehlen, da die ein klasse Support haben. 

(1759 Posts)

(nachträglich editiert am 01.10.2020 um 13:14 Uhr)

Also, dass es hier auf ICS rausläuft, ist schon zu erkennen..

Kann ich auch nur zu raten. Zumal Begadie die alle jetzt mindestens mit dem B-Core liefert.

 

Mein Favorit in Sachen Design wäre auch die ICS M4 CXP SIRIUS HELIOS

Mit dem runden Handguard find ich die richtig schniecke..

Lass das ICS Alu-Nozzle noch verbauen. Motor und HU-Gummi werden schon von Begadi getauscht..

Korrektur: auf den Shop-Bildern sieht man das goldene ICS Alu-Nozzle. Ist also auch schon verbaut..

Tja, dann kann man wohl nur kaufen und spielen gehen.. :P

Die "guten" BB's nicht vergessen und den Lauf vorher mal ordentlich putzen..

Seite: 1 2 3



Anzeige