Spielbericht

 
Dieser Thread ist geschlossen. Du kannst ihn lesen, aber nicht mehr antworten oder editieren.
(10 Posts)

(nachträglich editiert am 21.09.2020 um 09:01 Uhr)

Spielbericht „The Hill“ vom 20.09.2020 .

Am Sonntagmorgen um 6 Uhr brachen wir mit 7 Personen auf nach Meschede um einen actionreichen Spieltag auf „The Hill“. zu verbringen. Da die Autobahn sonntagmorgens sehr überschaubar war, verlief die Anreise zügig und sehr angenehm. Auf „The Hill“.  Angekommen, verkündete unser Vorabkommando, dass sie die Information haben, der Spieltag würde ausfallen. Daraufhin suchten wir einen Verantwortlichen, den wir leider nicht fanden. Die einzige Person die anzutreffen war,  schien (alkoholisiert) angeschlagen vom letzten Tag. Diese Person faselt nur etwas davon, dass der Spieltag fällt und es wäre  viel zu schwer um es zu erklären, stieg dann in sein Fahrzeug und fuhr wortlos davon.

Erst nachdem wir uns airsoftmäßiger Weise bemerkbar machten, wurde jemand vom Team Sat e.V. auf uns aufmerksam und versucht uns die Situation zu erklären. Dabei verstrickte er sich in Ungereimtheiten. Zum einen hat man auf der einen Seite kein Netz, aber der Spieltag konnte kurzfristig herausgenommen werden (???). Dann haben alle eine E-Mail erhalten, andere wieder nicht (???). Anschließend  ließ man uns dann stehen und beschäftigte sich wieder mit Sich selbst. Keine offizielle Erklärung oder andere anstalten die Situation professionell zu klären. So dass wir um 9:30 Uhr unverrichteter Dinge wieder Heimreise antreten mussten.

Fazit des Spieltages: The Hill“. ist ein wunderbares Spielgelände leider merkt man den Betreiberverein an, dass die Luft draußen ist. „Schade“ Ein bisschen mehr Verbindlichkeit und Kommunikation im Vorfeld hätten wir uns gewünscht.

Da kann ich die Enttäuschung grade mit Anreise eines ganzen Teams aber sowas von verstehen... 

Sehr gut geschrieben Markus , Vor allem  wenn man 1,5 std Anreise hat ein ganz mieses Ding . Unprofessionalität vom Ober feinsten wurde dort an den Tag gelegt . Sorry aber diese Veranstaltung ist nicht weiter zu empfehlen !!  

Was ist denn ein 'Vorabkommando'?

 

Ich muss sagen, ich finde es natürlich ärgerlich für euch, aber irgendwie auch schwer zu verstehen, warum man vor so einer langen Anreise, nicht zumindest mal ins ASVZ schaut, ob der Tag noch drin steht. Das kostet doch keine Zeit und ist auch keine hundert Prozent Sicherheit, aber eigentlich auch nicht zu viel verlangt. 

Unser vorab Kommando war das Fahrzeug was 15 Minuten vor uns auf dem Gelände eintraf. Bezüglich Information, meiner Meinung nach ist hier der Veranstalter in der Pflicht!!!! Zudem drauf hingewiesen worden ist das bei Absage der Veranstaltung es eine Information darüber gibt. Was aber nicht erfolgte!!!!!

 

Jop, das Ärgernis verstehe ich.
Da wir auch geplant hatten am 27. hinzudüsen hab ich mir die vorigen Termine immer mal wieder angeguckt, wie denn so der Stand der Dinge ist.

Der Spieltag am 19. und ich glaube auch deiner am 20. wurde einen Tag vorher, zur Mittagszeit erst rausgenommen.
Ich weiß die Info hilft dir wenig, ist aber vielleicht für den ein oder andren, der was plant interessant.

Leider gibt es immernoch keine offizielle Aussage, nur weitererzählte Antworten auf Kontaktversuche. Sehr schade und definitiv der falsche Weg.

Zorngiggel

Markus, ich würde mal ein paar mehr Ausrufezeichen nutzen, sonst glaubt man dir nicht.

Und wenn der Veranstalter die Anmeldung nur über das ASVZ managed, was soll er denn noch machen, als den Termin einfach raus zu nehmen, das ist doch die Info? Verstehe irgendwie das problem nicht. Soll er von zig Teilnehmern die Emails aus dem Profil suchen, wenn er sie denn dort findet oder was? Das ist doch komplett ineffizient. Ich verstehe wie gesagt euren Ärger und auch das Geschehen vor Ort ist unprofessionell, aber so minimal

Eigeninitiative gehört zum Leben halt dazu. Wenn der Zug zu spät kommt steht es auch nur in der App und als Monatskartenfahrgast ruft dich auch niemand an, dass du liegen bleiben kannst.

 Ich will auch nicht das the hill team verteidigen, finde es auch komisch, dass man die Spekulationen nicht mal aus der Welt schafft aber das sind ja zwei paar Schuhe.

 

(284 Posts)

(nachträglich editiert am 21.09.2020 um 10:37 Uhr)

 Der Veranstalter hat die Möglichkeit alle Teilnehmer über das Eventtool im ASVZ anzuschreiben ohne jeden einzeln rauszusuchen, was auch eine e-mail an die Teilnehmer auslöst. Einfach nur löschen ist nicht so Prall.

Lorenzo, das Problem an der Sache ist, dass uns vorort die Info gegeben wurde, dass seit Montag sicher war, dass das Event ausfällt und die nächsten Events ebenfalls. 

Wie kann es dann sein, dass immer noch offene Events angeboten werden bzw. kein Statement dazu auftaucht?

Da kannst du so viel Eigeninitiative zeigen wie du willst, das ändert nichts an der Tatsache. 

Zum Thema Email: Dabei handelt es sich um die vorort vom Orgateam getätigte Aussage! "Habt ihr keine Email bekommen, wir haben alle eine bekommen" Das ist schlichtweg gelogen. 

Die Anreise ist mehr als ärgerlich gewesen stimmt, das Problem an der Sache ist eher das dort angetroffene menschliche Versagen. Der nette Herr im Mercedes Bus (der nicht nur leicht angetrunken war) sollte sich schämen über sein an den Tag gelegtes Verhalten! Ignorieren von Fragen, "ach das dauert jetzt zu lang zum Erklären" und Wegfahren. Saubere Leistung! Das wirft nicht nur auf dich sondern euer ganzes Team ein beschissenes Bild, falls DU das lesen solltest..

 

 

Ich denke mal dass da einiges im Busch ist und diese ganze Diskussion auch nicht sein müsste, wenn die Orga einfach mal ne Aussage machen würde. 

Wenn ein Event gelöscht wird, muss der Veranstalter eine Mail versenden (technisch vorgegeben).

Die Mail hat egal was der Veranstalter schreibt den Betreff "Event fällt aus".

Ggf. sollte jeder mal schauen ob die Mail angekommen ist bzw. auch in den Spam Ordner schauen.

(1 Posts)

(nachträglich editiert am 21.09.2020 um 11:46 Uhr)

Da muss ich mich meinen Vorrednern Adrian S. und Markus P. anschließen.

Ich war im Vorabkommando

Als wir eintrafen und fragten ob heute ein Spieltag statt weil uns das dann doch komisch war. Kam nur die Antwort "nö"

Als wir dann mehr antworten bekommen wollten kam auch schon der Rest vom Team.

Mittlerweile standen nicht nur unseres team mit 7 Leuten dort sondern noch paar mehr Leute die auch vorhatten dort zu spielen.

Seit letzter Woche Montag dem 14.09 wurde wohl schon beschlossen das keine Spiel Tage mehr stattfinden.

Und dann so Aussagen wie " Ja wie habt ihr keine Mail bekommen" und im gleichen zu zusagen "Ja das Internet ist hier oben schlecht" man war ja bestimmt die Tage nicht nur da oben um mal auf den gewissen Medien Facebook, ihre Homepage und im ASVZ die zur verfügen stehen eine Info zu schreiben. Aber nein ist wohl zu schwer

"The Hill" als Spielgelände ist schon geil. Das muss man sagen. Haben schon öfters dort gespielt und auch am Event Teil genommen. Wäre echt schade wenn dort absolut nichts mehr stattfinden.

 

(3016 Posts)

(nachträglich editiert am 21.09.2020 um 12:10 Uhr)

Wenn man bedenkt, dass der letzte Post der offiziellen Infoseite auf Facebook sowohl von Teamsat als auch The Hill von Anfang des Jahres ist, kann man sich denken, was für eine Kommunikationskultur herrscht.Eine Info mit "Hey Leute, Spieltag fällt aus." ist ja nicht kompliziert. 

 

Da der Titel dieses Threads nicht sehr aussagekräftig ist bitte ich die @Mods einmal zu schließen und den Titel anzupassen.

Alle weiteren Infos rund um das Feld werden schon in der ASVZ Gruppe diskutiert, da kann jeder rein sehen ;)

"BartemannAirsoft" hat einen Twitch Stream mit Infos von "Dennis". Ab Minute 14:05.

Zusammenfassung: The Hill wurde "angeschwärzt" von einer Person, Probleme mit Corona und Bauamt. Gibt erstmal keine Spiele. Anwalt ist dran. 

[Thread geschlossen]

Mit der Infos von Hawkeye ist das Thema dann wohl klar.

Bevor das hier eine Shit Show wird...



Anzeige