Heho Comunity 

Ich suche zur Zeit eine Gute Pistole (0,5J)bei Begadi, dort werden so viele von Cyma angeboten und ich als Einsteiger sehe in diesen Modellen kaum Unterschied

Kann mir einer erklären was die Unterschiede dieser ganzen Modelle sind

 

Intern bei den Cymas eher keine Unterschiede. 

Nimm aber die Gen 3 mit Lipo und Mosfet. 

Ansonsten nur ne Geschmackssache. Bei ein paar Modellen gibt es auch die Möglichkeit nen Gewinde für einen Tracer oder Schalli nachzurüsten... 

Lipo und mosfet wäre bei mir mit ein Kauf Argument gewesen

Ich rate zu der CM.131

Das ist das modernste Design und bei dieser sollten die wenigsten Problem was das Holster und das äußerliche Nachrüsten angeht.

Auch hast du hier ein "normales" Griffstück. Bei der 121 brauchst du richtige Pranken Größe 9+

Finger weg von der CM.126, das Gehäuse ist zu empfindlich

Schau mal auf taiwangun.com (polen) die haben auch gute auswahl.

Und die ware ist in unter einer woche da.

(11304 Posts)

(nachträglich editiert am 14.09.2020 um 15:33 Uhr)

TWG hat nur NiMh Modelle. Ja, die sind billiger. Jedoch müssen die erst noch umgerüstet werden. Gerade als Einsteiger ein extra Thema... Billiger wird es davon dann zum Schuss auch nicht.

 

Jetzt zeigt es mit Mosfet Versionen. Jedoch würde ich keine davon ansd Herz legen wollen.

CM.127S
+ klassische preiswerte AEP Magazine
+ sehr durchdachtes Design
- es gibt gewisse Problem was das Holster angeht

CM.125S
+ USP
- passt nicht in jedes USP Holster
- eigenständige Magazine

CM.132S
+ Laufgewinde
+ klassische preiswerte AEP Magazine
- vermutlich das gleiche zu empfindliche Material und fehlkonstuktion wie die 126. Daher
- Laufgewind

CM.123S
+ extrem robustes Design (Gehäuse)
+ klassische preiswerte AEP Magazine
+ extrem viel Platz für deutlich bessere Akkus
- ein extrem lächerlich vergrößertes Modell. Nur für riesige Hände
- extreme Holster-Probleme

CM.121S
+ wuchtige Pistole
+ extrem viel Platz für deutlich bessere Akkus
- eigene Magazine
- Fragil in der Konstruktion
- extreme Holster-Probleme

CM.122S
+ klassische preiswerte AEP Magazine
- Empfindliches Material, zu spröde Fehlkonstruktion
- Holsterproblem

CM.126S
+ M9
+ klassische preiswerte AEP Magazine
- Empfindliches Material, zu spröde Fehlkonstruktion

CM.128S
+ extra große Magazine
- eigene Magazine, die normalen sind zu kurz
- Wenn eine HC kaufen, dann TM um das besser HU zu haben
- Empfindliches Material

Holster-Probleme lassen sich mit dem Warrior Holster gut beheben. PRoblematisch ist es nur, wenn man eben ein "Hartschalenholster" genau für das Modell will.

 

 

Nimm die klassische G18 mit midcap und Lipo mod




Anzeige