(5 Posts)

(nachträglich editiert am 08.09.2020 um 20:11 Uhr)

Guten Abend an Alle!!

 

Mir geht es um folgendes 

ich spiele seit einem Jahr Airsoft,

derzeit mit der G&G ARP 556 0,5j

suche nun eine Zuverlässige S-AEG.

 

habe mir 2 Modelle rausgeguckt und nun frage ich euch als 2., 3. und 4. Meinung für was ich mich technisch und spielerisch entscheiden soll

Hier die beiden modelle

G&G GC16 Predator 

vs 

Krytac LVOA S (oder anderes m4 Modell)

 

was macht die krytac Modelle aus und was die G&Gs ? 


sage schon mal danke im Vorraus

Krytac hat:

- Top Body

- haltbare Internals

- Mosfet

- rudimentäres FSWS

- super ootb HopUp

 

G&G kann genau das selbe plus ETU und hat keine spezielle GB wie Krytac. 

Würde daher bei G&G bleiben aber die SR30/SR15 nehmen, da diese die neuere G2 Gearbox hat. 

Wenn du etwas technisch versiert bist, dann Kauf was dir besser gefällt. Im Notfall ist ein Titan schnell nachgerüstet oder ein HopUp schnell getauscht und dann nehmen sich beide Systeme eigentlich nichts mehr. 
Ich persönlich finde die krytac Bodies ziemlich genial, sind aber such relativ schwer im Vergleich zu manch anderen. 

(78 Posts)

(nachträglich editiert am 09.09.2020 um 07:29 Uhr)

servus

Da ich beides habe( Krytac und G&G) kann ich dir nur Vorteile und Nachteile nennen, da beide Marken absolut geil sind

G&G: Gute verarbeitung und Mikroswitch(ETU)/Keine Gearjams Möglich

Krytac: Super Qualität intern und Extern aber es sind Gearjams möglich(Standart Switchunit)

Daher würde ich zu G&G greifen oder du lässt dir ein Titan in die Krytac einbauen

BG

Ich meine ein Titan passt nicht plug and play in die Krytac Nautilus Shell. Dafür muss der Dremmel ausgepackt werden. Dementsprechend ist das keine so leichte Lösung.


(nachträglich editiert am 09.09.2020 um 08:50 Uhr)

Bei airsoft2go gibts das Angebot, gleich ein Gate Aster mit in die Krytac Modelle einbauen zu lassen. Ich habe da eine PDW gekauft und bin damit mega zufrieden. Die Performance ist super out of the box!

https://airsoft2go.de/airsoft-waffen/s-aeg/krytac-x-gate-aster-deal/?p=2

Ich musste allerdings noch das Aster kalibrieren. Das geht aber easy über den Trigger. Das sollte jeder hinbekommen (nix zu schrauben, nur die Anleitung befolgen).

EDIT: Solltest du dich für die PDW entscheiden, dann vergiss nicht, gleich die Akkuboxverlängerung mitzukaufen. Gängige 11,1er LiPos passen in das Standardfach nicht rein :D

(5 Posts)

(nachträglich editiert am 09.09.2020 um 08:54 Uhr)

Danke schon mal für die ganzen Antworten!!!

also wenn ich das jetzt richtig gelesen und verstanden habe, habe ich aus der Box mit der G und G die bessere Waffe auf dem Spielfeld.

Die Krytac wäre aber von Leistung und Qualität mit ordentlich verbauten Titan oder ähnlichem System doch besser ?

 

(Geld spielt erst mal keine rolle)

Vollkommen egal, sind beide gut. Nimm die wo dir mehr gefällt.


(nachträglich editiert am 09.09.2020 um 08:57 Uhr)

Aus meiner Sicht liegen Welten zwischen Krytac und G&G. Das mögen Andere hier anders sehen...

Dann lass uns doch teilhaben, oder worauf wartest du? 

Hallo Thomas, 

ich kann ebenso von beiden Seiten berichten. 
Die G&G Modelle sind gut was die Etu betrifft, motor, gears ebenfalls nichts zu beanstanden, getauscht werden muss in den meisten Fällen die HU Kammer sowie Teile, die der Kompression dienen, Piston head beispielsweise ist von hinterletzter qualität, weicher, brüchiger kunsttoff. verarbeitungsqualität von außen wie innen ist gut, aber auch nicht perfekt. externals: spaltmaße könnten besser sein, allerdings nichts schlimmes, bei der passgenauigkeit der receiver zB bin ich persönlich penibel und hier ist meistens ein minimaler versatz zu sehen.

Krytac ist von außen erste sahne, passgenauigkeit und verarbeitung auf ganz hohem niveau, mM auch über VFC, hier wird sicher der ein oder andere aufschreien, ich hatte jedoch beide Hersteller ausgiebig in den Händen und habe mir selbst ein Bild gemacht. Die Gearbox ist ein Koloss, motor ootb super, kugelgelagerter Stahl spring guide, gears ebenso extrem robust, abdichtung trotz fehlendem o-ring nozzle gut, ab werk verbesserter AOE, HU kammer im rotary style. hu gummis in beiden modellen bis .28er BBs super.
probleme machen neue gears, da die gearbox hierfür an der stelle des spur gear low profile buchsen braucht, da die GB zu eng ist, allerdings zieht der 30k motor die 18:1 stock gears ab werk recht zackig auf. 

ich habe beide modelle mehrmals zerlegt, verbessert, getunt etc.. aus MEINER sicht und da geld bei dir keine Rolle spielt, würde ich in jedem fall zur krytac raten, da wenn du etwas haltbarkeits tuning nachbesserst, sprich alu teile etc. sowie ein mosfet einbaust (einbauen lässt), du auf lange sicht glücklicher sein wirst, alleine die modelle in die hand zu nehmen, lässt den qualitätsunterschied fühlen. Die G&G ETU ist super, möchte aber an dieser stelle anmerken, dass es sich um ein mosfet mit mikroschalter und KEIN intelligentes EFC- system mit bsp. aktiv bremse handelt. trotzdem ist das system für den preis (einzelpreis 50-60€) extrem schnell und lässt sich per mikroschalter sehr gut triggern.

hingegen ist wie angeprochen die gearbox der Krytac ein biest und hier lässt sich, wenn man nicht komplett bekloppt ist, alles machen ohne sich sorgen machen zu müssen, daher sehe ich hier auch etwas langfristiges. 

 

ootb spielbar sind beide, definitiv, einen unterschied macht es aber ob du dich für G&G modelle mit der "älteren" gearbox oder welche mit der G2H entscheidest.
schau dir, falls nicht schon getan videos zu beiden an,

am ende zählt aber, wie ich finde immer: nimm dir, was dir optisch mehr zusagt, nachrüsten kann man immer! :)

ich hoffe ich konnte helfen! falls ich in irgendeinem punkt falsch liegen sollte, korrigiert mich, bin für Konversation offen. :)

LG

 




Anzeige