Hallo Leute,

Meinungen, Kaufempfehlung, und Tuningvorschläge zur E&L M4 MARK 18 Mod I Diamond Series mit  Begadi CORE EFCS?

 

Schönes Ding, machst noch ein gutes Hop up Gummi rein dann läuft die echt gut 

Zum Beispiel: Maple Leaf 60 Grad MR Hop Up?

Maple Leaf geht bei mir ganz gut, in das Lauffenster sollte aber auch das TruSight gehen, das ging bei mir noch besser

Klare Kaufempfehlung. Super Haptik, da haste ordentlich was in der Hand. Durch die rundum RIS Schienen kannste dich Zubehör-technisch voll austoben. Original Hop Up ist okay, aber ich würde auch irgendwann upgraden. Ansonsten ist das Teil intern schon gut ausgestattet und hat auch n FSWS. Eventuell noch nen anderen Stock dran, falls du grösere Akkus verstauen willst. Ich bin mit meiner super zufrieden.

Gruß Lars

Moin,

ich habe mir jetzt auch die Mark 18 von Begadi gekauft. 
Als sie angekommen ist hatte sie am Hüllsenauswurf ein bisschen Rost und der Magazinauswurf klemmt nach drücken sodas er nicht wieder in die Ursprungs Position zurück kehrt...hattet ihr auch so Probleme?

Ich hab den Support jetzt an geschrieben und schicke das Teil zurück. 
Ich rechne leider damit das ich das Teil erst in 7 Tagen zurück bekomme. 
mal schauen wie es dann aussieht.  

LG Jan

 

 

Ich habe diese Waffe auch von Begadi, aber erst seit ca 14 Tagen. Habe bisher nur eine ausgegossene Lampe, ein T1 Clone und einen Handgriff angebracht. Mir gefällt sie, obwohl sie so ausgerüstet über 4kg wiegt. 


(nachträglich editiert am 16.09.2020 um 12:14 Uhr)

@Ronny das kommt bei mir auch noch...4kg hört sich erstmal nach einigen an. Da weiß man aufjedefall was man am Tag getan hat =D

werde meine aber noch im MK18 Mod1 Style oder so ähnlich bevor sich wer beschwert machen, heißt DD Ris in FDE, Pistol Grip und Schaft in Tan und Peq 15 Box. 
später sind noch Schalli und als Lampe M300 Clone gedacht da will ich mir aber noch das Geld sparen. 

Ob sich da jemand beschwert oder nicht ist mir im Grunde egal. ☺️ Mir gefällt das Teil in dem Schwarz so wie sie ist. 




Anzeige