Seite: 1 2

Hallo Leute,

Meinungen, Kaufempfehlung, und Tuningvorschläge zur E&L M4 MARK 18 Mod I Diamond Series mit  Begadi CORE EFCS?

 

Schönes Ding, machst noch ein gutes Hop up Gummi rein dann läuft die echt gut 

Zum Beispiel: Maple Leaf 60 Grad MR Hop Up?

Maple Leaf geht bei mir ganz gut, in das Lauffenster sollte aber auch das TruSight gehen, das ging bei mir noch besser

Klare Kaufempfehlung. Super Haptik, da haste ordentlich was in der Hand. Durch die rundum RIS Schienen kannste dich Zubehör-technisch voll austoben. Original Hop Up ist okay, aber ich würde auch irgendwann upgraden. Ansonsten ist das Teil intern schon gut ausgestattet und hat auch n FSWS. Eventuell noch nen anderen Stock dran, falls du grösere Akkus verstauen willst. Ich bin mit meiner super zufrieden.

Gruß Lars

Moin,

ich habe mir jetzt auch die Mark 18 von Begadi gekauft. 
Als sie angekommen ist hatte sie am Hüllsenauswurf ein bisschen Rost und der Magazinauswurf klemmt nach drücken sodas er nicht wieder in die Ursprungs Position zurück kehrt...hattet ihr auch so Probleme?

Ich hab den Support jetzt an geschrieben und schicke das Teil zurück. 
Ich rechne leider damit das ich das Teil erst in 7 Tagen zurück bekomme. 
mal schauen wie es dann aussieht.  

LG Jan

 

 

Ich habe diese Waffe auch von Begadi, aber erst seit ca 14 Tagen. Habe bisher nur eine ausgegossene Lampe, ein T1 Clone und einen Handgriff angebracht. Mir gefällt sie, obwohl sie so ausgerüstet über 4kg wiegt. 

(20 Posts)

(nachträglich editiert am 16.09.2020 um 12:14 Uhr)

@Ronny das kommt bei mir auch noch...4kg hört sich erstmal nach einigen an. Da weiß man aufjedefall was man am Tag getan hat =D

werde meine aber noch im MK18 Mod1 Style oder so ähnlich bevor sich wer beschwert machen, heißt DD Ris in FDE, Pistol Grip und Schaft in Tan und Peq 15 Box. 
später sind noch Schalli und als Lampe M300 Clone gedacht da will ich mir aber noch das Geld sparen. 

Ob sich da jemand beschwert oder nicht ist mir im Grunde egal. ☺️ Mir gefällt das Teil in dem Schwarz so wie sie ist. 

(14 Posts)

(nachträglich editiert am 09.11.2020 um 12:42 Uhr)

Sagt mal, sind die Picatinny-Schienen abmontierbar, oder sind die draufgegossen? Ich kann mir vorstellen, dass man ggfs. einfach mal auf Gewicht verzichten möchte, und die Dinger abmachen will.

Lohnen sich die 100€ mehr zu der Begadi CQB Nova?

https://www.begadi.com/begadi-sport-m4-nova-cqb-s-aeg-mit-begadi-core-efcs-mosfet-kurz-frei-ab-18-j.html

Gutes Finish, fest sitzender Schulterstütze und Gasabnahme sind schon nett (nice to have), aber nicht unbedingt 100€ wert. Ist das Hopup und der Lauf bei der E&L M4 Mark18 besser?

Die Picatinny Schienen sind Bestandteil des Handguards. Man kann nur den ganzen HG abnehmen. Was einem die Externals wert sind muss jeder selbst wissen. Aber intern kann man alles tauschen, der Body bleibt, und da würde ich weniger Kompromisse machen wollen 

(14 Posts)

(nachträglich editiert am 09.11.2020 um 12:47 Uhr)

Verstehe. Dann holt man sich also sowas hier?

https://www.begadi.com/5ku-11-zoll-nsr-style-keymod-handguard.html

Wenn der Body nach dem Runterfallen keine Kratzer aufweist, und ich nichts ersteinmal tunen muss, wär es mir die 100€ schon wert.

Ich finde denn Body ok, natürliche habe ich die Waffe nicht auf den Boden geworfen um zu testen ob die dadurch Kratzer bekommt^^

Stock hat die eine gute Performance, das einzige was ich gemacht habe, war das ich 13:1 Gears verbaut habe und das Teil neu geshimmt habe.

Das ansprechverhalten ist super und du kannst die schön durch triggern.

Nur wenn du später planst die zu tunen bzw. Internals zu tauschen ist das etwas aufwendiger als bei anderen M4 Modellen.

Also ich persönlich würde eher eine G&G SR15 oder SR30 nehmen, die ist von der Verarbeitung auf dem Niveau der E&L, hat dazu noch sehr schöne graviert Knights Armament Markings, von Haus aus ne ETU und einen Mlok Handguard. Da musst du dann nichts wechseln ;-)

 

E&L baut richtig geile AK's, aber M4 Modelle würde ich persönlich eher Specna Arms, Cyma oder G&G kaufen. 

Ich kann dir die E&L nur ans Herz legen. Es handelt sich um eine Waffe, bei der du nachher keinerlei Bauchschmerzen hast und zeitgleich von Anfang an aus dem vollen schöpfst.

Die Externals sind Panzer, gut verarbeitet. Auch Intern ist nicht gespart worden. Die Gearbox mit CORE würde ich persönlich gar nicht mehr anfassen, darin ist alles von hervorragender Qualität. Das Ansprechverhalten ist sehr sehr gut. Klar kann man 13:1 untersetzten für noch schnellere Zyklen, allerdings bewegen wir uns da schon bei Jammern auf aller höchstem Niveau.

Einziges Manko ist die HopUp-Unit. Die macht an sich einen guten Job, lässt sich auch im 80% Bereich aller Waffen mitspielen, ist allerdings beim Buckingwechsel etwas zickig. Die muss auf lange Sicht dann doch mal raus.

Fazit: Ich kann das Gewehr nur wärmstens empfehlen. Es ist rational gesehen ein in der Preisklasse hervorragenden Paket. Wenn dir die Optik einer beliebigen E&L gefällt, dann hast du nachher keine Bauchschmerzen oder Wünsche ala "hätte ich doch nur...". Die Waffen sind auch tuningfreundlich, obgleich das eigentlich verschwendetes Geld ist. Aber wir kennen es ja, es geht immer ein Quäntchen mehr!

Seite: 1 2



Anzeige