Suche erfahrenen airsoft Techinker zur Hilfe / Fertigstellung
Seite: 1 2

Hallo liebe Gemeinde Wie die Überschrift schon zeigt suche ich jemanden aus dem Raum Mainz/Wiesbaden /Frankfurt der mir vielleicht mein Problem endlich beseitigen kann.

Um was geht es :

um eine hk,417 S.aeg Mit tuning so einfach nicht richtig funktionieren will.

was is eingebaut :

Retroarms gearbox

shs v2 cylinderhead

Lonex piston

nozzle is stock

Prometeus Hardcore Touge gears ::200.100

Jefftron Prozessor unit

m120 Lonex Feder

Sowol 11.1 auch 7.4 v akku 25c

so zum Problem::

sie dreht immer ein Stück weiter als sie soll und manchmal feuert sie einfach mehrmals was nicht sein soll Oo und bin wie beschrieben auf ein 7.4 v Akku gegangen und hab trotzdem das Problem. meine frage ist jemand im Umkreis den ich sie zur (reperatur / fertig Stellung anbieten kann der so-was machten mag  ( natürlich wird die leistung bezahlt ) bin mit meinem Latein am ende.

ich würde schätzen es sind vielleicht 4 Dinge wo nicht richtig sind ::

mosfet is durch

cutoff is fertig ( obwohl sie nicht mal 5 spiele mit gemacht hat

die Gears harmonieren nicht gut

die bletchen der trigger unit haben ein Problem

Ich bitte um Hilfe da ich dieses System endlich spiel fertig haben will. danke für eure Hilfe

Mfg.

Michael

  Friedrich

 

Was für ein Motor und Mosfet ist verbaut?

Bei Doppelschüssen kann man notfalls einfach ein Mosfet mit Aktivbremse verbauen.

Active Brake is denke ich aus, gibt eig keinen Grund dafür, schadet weder Motor, noch Batterie, noch Mosfet, also Active Brake anschalten.

 

Warum High torque Gears mit ner M120? Lohnt sich nicht ausser du hast nen 50K motor, der dann logischerweise überdreht weil bei nem High torque Gearset hat er kaum Widerstand im vergleich zu nem standardgearset.

stimmt motor is der tynli 25k

und mosfet is die jefftron unit wie beschrieben

(91 Posts)

(nachträglich editiert am 29.06.2020 um 15:27 Uhr)

Okay, das ist um ehrlich zu sein kein gutes setup, high torque motor und high torque gears bräuchtest du vllt wenn du ne M210 spielst (ich kenne keinen der das tun würde), mit High torque Gears benutzt man am Besten nen High Speed motor und umgekehrt, also entweder schmeisst du den Motor für nen HS (zb. Tienly 45000) raus oder die Gears für 13:1 gears oder so, damit dürfte sich 1. das Problem selbst beseitigen und 2. deine trigger response wesentlich schneller sein.

Ich würde eher den Motor Tauschen, denn das sind ein paar echt teure Gears die du da hast. Allerdings wäre die Triggerresponse mit dem 25K und 13:1 Gears vermutlich besser.

Und ja, die Bezeichnungen High Torque und High Speed sind im Airsoft etwas verwirrend...

Sorry ich hatte das mit der Jeftron unit überlesen.

Falls du nichts ändern willst kannst du auch die Aktivbremse Aktivieren.

Das setup an sich sollte so aber ziemlich langsam sein. Ich an deiner Stellle würde darüber nachdenken den Ratschlag von Keinzell zu befolgen.


(nachträglich editiert am 29.06.2020 um 16:10 Uhr)

ok das mit dem Motor versteh ich nicht genau reaper hat doch auch eine m120 und den gleichen tynlie Motor drin und des funst ich raff das nicht :((

 

aber mal gut also was wären den die besten vorschläge ein neuen Motor ok sonst noch was interessantes ?

was mein ziel überhaupt ist ::

 

sie soll recht konstant 2J schaffen mit guten teilen lauf und co. is erst mal uninteressant.

 

sie muss ja nicht schnell feuern

 

 

EDIT ::: geht der shs HS motor auch  ??

Versuch das erst einmal über den Motor Tausch.

 

Dein größter Fehler:

Du versuchst etwas zu "kopieren" wo du scheinbar wenig Ahnung von hast.

Das ist ähnlich wie: Der Dachdecker macht nebenan das Dach, ich schau mir das an und mach es bei mir selber.

Auch wenn ich die ganzen YT Airsoft Kanäle nicht so toll finde hat Reaper schon ein gutes technisches Verständnis. Daher wird er Dinge automatisch beachten, Teile kaufen etc. ohne dass er es noch dazu mitteilt. Einfach aus Wissen und Erfahrung.

Es gibt die wenigsten Bereiche wo stupides Kopieren, ohne Fachwissen, gut funktionieren.

Also bleib erst einmal beim Motor und schau dir die Lösung mal an.

alles klar ich teste das und gebe dan Feedback

(741 Posts)

(nachträglich editiert am 29.06.2020 um 16:59 Uhr)

Auch auf die gefahr hin hier eine riesen "Diskusion" Los zu treten:

Wie willst du mit M120 2J. erreichen?

Ich beziehe mich auf 0,20J. BBs(@0.20) wie es auf den meisten feldern gechront wird( bitte hier nicht über die sinhaftigkeit diskutieren)

Rein rechnerisch (die reine technische Formel) brauchst du für 2j.(@0.20) 142ms

Ich habe in ner 417/g28 eine Madbull M130 drinn und komme auf ~1,8@0,20

 

Mit stärkeren federn nimmt das Überdrehen ab und warum willst du das Überdrehn unterbinden? hast du Fehlfunktionen oder störungen dadurch? wie weit ist die feder aufgezogen?

Dein Problem mit dem "sie feuert manchmal weiter" ist ein Cutoff Problem was sich mit einer zusätzlichen V2 cutoff feder beheben läst ( selber gehabt )

( mein 417 Setup: MB M130/Xp350/13:1/Lifepo4 9,9V2300mah/ Retroarms GB/ der rest ist auch nicht mehr Standart....)

hey chris 24.

 

also das prop is das sie nicht konstant den zyglus abschliesst und manchmal einfach 2/3 zyglen durch ratert das is mein Problem. und mosfet is Standard eingestellt. aber ok dan wären es schon 2 Sachen ich werde einfach mir den shs Motor mal bestellen und dan mal sehn wie es weiter geht

 

aber ich danke schon mal für die ganzen infos

(741 Posts)

(nachträglich editiert am 29.06.2020 um 17:38 Uhr)

Ok,
Der Tynl i25 is ja eigendlich kein Schlechter Motor. Dein Problem ist die übersetzung der Gears.

Probier doch mal die Standart 417 gears(18:1 -20:1) aus und berichte ob es besser ist, die gears halten eine M120 eine weile aus. Und in dem Setup ist der 11,1Lipo auch mit eine quelle des übdrehens.

Probier doch mal:

-Tynli 25 mit Gears <= 18:1 @7,4Lipo.

-Zweite V2 cutoff feder (mann muss eine seite kürzen)

-AB an(probieren, wie Stark ,was Bring)

-leer Schüsse vermeiden , finger auf die Nozzle legen beim Probieren

 

Das "Durchrattern" liegt höchstwahrscheinlich an einer zu schwachen cutoff Feder (oder am abgenutzten cutoff, da er aber so jung ist, eher noch nicht)

Entweder schauen ob du eine stärkere rumliegen hast, oder die aktuelle dehnen

 

Dem gesagten kann ich größtenteils zustimmen, ausser das mit dem 11,1V, es macht Sinn den 11,1V zu behalten, da man besseres Ansprechverhalten hat, mit Standartübersetzung (18:1 oder niedriger) sollte man den Overspin schon weit genug unterbinden dass keine Doppelschüsse möglich sind, klar etwas Overspin wirst du haben, aber mit der Feder musst du für 2J eh noch hoch.

Das Durchrattern is der Cutoff, also Cutoff fixen, Standartgears rein und schauen wie es läuft, wenns dir so gefällt lass es so, wenn nicht:

 

Option 1: High Speed motor mit den High Torque Gears.

Option2: Der Tienly 25K mit 13:1 Gears, zB. SHS oder PHX.


(nachträglich editiert am 29.06.2020 um 18:46 Uhr)

danke für die ganzen geilen Infos jetzt muss ich doch noch geld ausgeben mhh aber naja das is wohl airsoft  ich werde es so machen ::

ich werde die gears mal wegseln hat jemand gute zu empfehlen bei begadi.

und zu not einfach ein Motor zusätzlich

 

 

EDIT :::: das is voll der quatsch was ich schreib also was macht am besten sinn ohne gross viel um zu basteln.

Seite: 1 2



Anzeige