Seite: 1 2

Hey,

19 Jahre alt

Ich bin neu und suche eine passende S-AEG,

Budget: 3-400€(nur die Waffe)

ETU, Mosfet und Federschnellwechselsystem sollte vorhanden sein

bin im Thema Tuning nicht versiert

Möglichkeit für etwaige Visire und Griffe sollte gegeben sein

 

Vielen Dank im Voraus

Scorpion EVO... oder alternativ mal die verschiedenen Modelle von G&G oder ICS abchecken.

(458 Posts)

(nachträglich editiert am 28.05.2020 um 21:59 Uhr)

Die Magazine schlagen bei der EVO mit jeweils 20-25€ für 75 Schuss zu Buche. Da ist man schnell nochmal mit 100-150€ dabei. Wenn das kein Problem ist, und man den Look mag (ich mag ihn nicht), sicher eine gute Wahl.

Ansonsten:

G&G SR15 für ~400€
G&G L85 mit ETU für ~410€
G&G Mp5 mit ETU für ? (mal bei Schwalm Eder nachfragen ob sie die holen)
G&G M14 (...)
Begadi Sport NOVA

Aber auch alle nur, weil du die ETU als Kriterium mit reingenommen hast. Ich habe kein Problem mit ner klassischen Switch Unit, solange der Rest der Waffe stimmt, und würde deshalb noch alle Modelle der E&L Diamond Serie mit in den Raum werfen. Die sind erstklassig verarbeitet, performen sauber, haben ein Mosfet vorinstalliert (Begadi oder Shop-Gun), und ein Federwechsel ist auch machbar.

 

Okay Danke,

Scorpion Evo find ich nicht so schön,

bin wie gesagt in dem Bereich technisch nicht wirklich gut und wüsste nicht wie ich dann mit jamms umgehen soll, daher dachte ich ETU/EFCS wäre erforderlich

Auf jeden Fall eine weise Entscheidung. Begadi baut dir das Core ETU auch in jede Airsoft ein, dementsprechend kannst du dich dort auch umsehen. 

Es spricht auch nichts gegen ne ETU.
Ich würde nur einfach meine Kaufentscheidung nicht zu sehr davon abhängig machen. Der Tipp von KdG ist auch nicht schlecht.

Eine E&L AksU mit CORE ETU von Begadi, bekommst du ebenfalls für unter 400€.

okay danke,

am liebsten wäre mir die begadi sport m4 nova, ist aber derzeit ausverkauft

was haltet ihr von der lancer tactical proline?

Warte lieber auf die Nova. Und wenn in der Zeit das Budget noch ein wenig wächst, schau bei ICS nochmal drauf.

Ich persönlich finde die L85 Carbine sehr sexy. Ist auch selten zu sehen. Da will Begadi das Core scheinbar nicht einbauen aber ich finde, auch ein normales Mosfet gibt ausreichend Jam-Schutz.

Bei den M4-Modellen ist es im Prinzip egal, wenn du das Core verbauen lässt. Ich würde eine MARS nehmen und mit dem schon verbauten Mosfet zufrieden sein.

ToDo:

bei jeder neuen Waffe solltest du erstmal den Lauf putzen bis der Arzt kommt.

Bei den ICS M4 würde ich direkt von Begadi das ICS Airseal Nozzle und das ML Bucking+Tensioner verbauen lassen. (Ich würde es selber machen).

Da Lancer Tactical erwähnt wurde.

Ich habe davon mittlerweile 2 einmal die Enforcer und dann die normale m4 aus der Pro Line Serie .

Laufen out of the Box recht gut auf 50m alles darüber ist kein sauberes Trefferbild  mehr wenn sie Stock bleiben.Bei der Enforcer hab ich das HopUp Gummi getauscht und bin nun zufrieden.

 

Okay 

Danke Badkarma, wollte schon so 60-65 meter

L85 gefällt mir eher nicht so

Ich muss dann mal wieder den Fanboy raushängen lassen. Meine Nova ist die beste Knifte, die ich besitze. Ich habe nichts gemacht außer Lauf und Hopup tauschen, außerdem ein Nozzle mit O-Ring (was aber optional ist).

Die Nova soll laut anderen Threads in 1-2 Monaten wieder lieferbar sein.

Dann lass dir von Begadi noch folgendes verbauen:

Maple Leaf 6,02mm Lauf

Maple Leaf Macaron 60°

Maple Leaf Omega Tensioner

Retro Arms Hopup Unig Gen. 2

 

Dann dürftest du auf ziemlich genau 400, vielleicht 420€ kommen und hättest ne geniale Waffe.

Übrigens solltest du, falls es die Nove wird, dringend zur kurzen Variante greifen. Bei der langen Variante ist das Zylindervolumen sehr knapp bemessen, weshalb du keine schweren Kugeln spielen könntest. 

Danke Mathias,

ich hoffe sie is bald wieder verfügbar

mit welcher feder spielst du sie?

würde gerne ca 2 J rausholen

 

Seite: 1 2



Anzeige