Moin

Wie schon im Titel suche ich ne Kaufberatung

Wenn geht evtl nichts was fast jeder spielt

 

1. Wie alt bin ich?

 18

2. Welches Budget steht mir zur Verfügung?

 bis 400 euro ca +- 

3. Kann ich mein Budget in absehbarer Zeit erhöhen?

 warscheinlich nicht

4. Was für eine Waffenart wünsche ich mir (Sturmgewehr, Scharfschützengewehr, Pistole etc)?

Sturmgewehr 

5. Welches Modell kommt infrage?

M3/M16 , G36 , L85/T21 (oder ähnliches)

6. Welche Antriebsart bevorzuge ich (Gas, CO², Strom, Federdruck etc)?

Strom

7. Wie wichtig sind mir die folgenden Eigenschaften (1 - weniger wichtig - 5 sehr wichtig)?

a) Vollmetall 3 (Gearvox aufjedenfall)
b) Präzision 3
c) Reichweite 3,4
d) Verfügbarkeit von Ersatzteilen 5
e) Verfügbarkeit von Tuningteilen 4
f) Originalmarkings 1
g) Qualität der verbauten Teile 5
h) Passgenauigkeiten von Original- oder Anbauteilen 3

8. Welche Mündungsenergie wünsche ich? Minimal- und Maximalwerte.

 min 1J max 1,5-2 (will auf den Meisten Spielfeldern spielen dürfen)

9. Was wünsche ich mir an Extras (Hülsensystem, Dual Power, mitgelieferte Extras)?

kenne ich mich nicht aus

10. Soll meine Waffe zu einer Darstellung passen? Wenn ja, welche?

 in richtung Privat Military so

 

Hoffe man kann damit was anfangen habe das im Forum gefunden die Checkliste.

Hoffe man kann mir helfen

Danke

 

Lg Henry

 

Eigentlich Begadi Nova. 

Aber die ist erst in zwei drei Monaten wieder lieferbar. 

Grundsätzlich profitierst du als Einsteiger von einem System, das nicht jammen kann / bei dem sich Jams leicht lösen lassen (z.B.d ein EFC Mosfet oder eine Split GB) und von einem gut erreichbaren Federschnellwechselsystem, damit du die Energie selbst einfach je nach Feld anpassen kannst. 

Beides bieten:

ICS Modelle, Begadi Nova, E&L mit nachgerüstetem EFC Mosfet (wahrscheinlich knapp außerhalb seines Budgets)

Ares Amoeba und Begadi Nylon würde ich bei deinem Budget links liegen lassen. 

Arcturus wäre wohl die beste Wahl, aber da ist ein EFC Mosfet nicht ohne GB Shell Tausch nachrüstbar. Wenn du damit leben kannst, einen kleinen Schlitz in den Griff deiner Waffe zu feilen (um während des Spiels leicht an den unjamhebel zu kommen), wäre eine arcturus M4 mit normalem Mosfet wohl die beste Preis Leistung unter 400€, die gerade nicht ausverkauft ist. 

Du tust so als würde die Acturus jammen

 

Acturus auf jeden Fall geil, ansonsten is ICS noch dufte weil Split GB aber die sehen halt relativ goofy aus

 

Shopgun hat ab Montag ne M416 von Specna Arms mit Aster

https://shop-gun.de/?product=specna-arms-edge-2-0-aster-416-s-aeg-schwarz-lang

sollte auf jeden Fall relativ fresh sein, zur Body Qualität kann ich aber nüscht sagen

 

Ansonsten gibts noch G&G aus der GC16 Serie, auch sehr nice

 

Ich würd sagen, schaust mal shop-gun.de begadi.de und softairstore.de durch und postest mal rein welche dir gefallen, dann kann man immernoch die Notbremse ziehen falls die Knifte Kernschrott ist

Leute ich verstehe kein Wort von dem was ihr da redet

Da hilft dann die Suchmaschine des Vertrauens.

Auf welchen shops muss ich den z.b. nach den ICS oder Acturus modellen gucken wo finde ich die

btw. die ICS  ist doch ganz schick sogar

(2089 Posts)

(nachträglich editiert am 23.05.2020 um 12:25 Uhr)

Shop Gun hat jetzt die specna Arms ab werk mit Aster. die sind jetzt in dem preis Bereich die Empfehlung.

Neben shop-gun ist begadi der beste shop. Mit allen anderen habe ich eher negative Erfahrungen gemacht.

Was ist ein Jam oder Gerboxjam?

In manchen Onlineshops wird auch gern ein "übersetztes" deutsches Wort benutzt. Getriebestopp.
Wie in jedem Getriebemechanismus, gibt es einen Punkt der ungünstig für das weiterlaufen ist.
Beim Fahrrad zum Beispiel ist es der Punkt, wenn die Pedalen exakt aufrecht stehen. Also 12 und 6. Vor der Weiterfahrt, dreht man daher die Pedale in eine besser Position.

So, nun zum Jam selbst.

In einer klassischen Gearbox, wird der Strom vom Akku über den Schalter (Switch Unit) zum Motor geleitet.
Bleibt der Schalter geschlossen, bis die Zahnräder (Gears) wieder in "Startposition" sind, ist alles gut. Oft kann es aber passieren, das der Schalter zu früh geöffnet wird. Dann Bekommt der Motor keinen Saft mehr und das Getriebe kann in ungünstiger Position stehen bleiben. Jam.

Das gleiche kann dir aber auch passieren, wenn dein Akku leer ist und nicht mehr die benötigte Kraft bereit stellen kann. Auch dann bleibt das Getriebe ungünstig stehen. Ein sehr häufiger Anfängerfehler.

Was macht nun ein MosFet?

Ein MosFet kann für sich allein stehen aber auch in Verbindung mit einer wie auch immer gearteten Schaltung. Nur mal grob genannt ETU, ASCU, ESCF und viele Weitere.

Im Grunde erzeugt ein MosFet einen zweiten Schaltweg. Die Kraft des Akkus geht direkt zum Motor und nur ein klein wenig wird zum Schalten abgezweigt. Ein Nebeneffekt ist, das der Schaltvorgang immer eine feste Länge hat. Diese Länge wird durch das MosFet bestimmt. Somit ist ein Jam mit einem MosFet deutlich seltener bis fast nicht machbar. Technische Unzulänglichkeiten und Lottoglück ist immer noch drin :)

Moderne Steuerungen bieten zusätzliche Eigenschaften. Akku Überwachung, Sensorik die die Zahnräder überwachen, einstellen von diversem Schnickschnack...

 

Als Einsteiger, solltest du dich nicht verwirren lassen.

 

Meine pers Meinung: Warte noch etwas ab. Begadi führt gerade eine, ich nenn es mal Revolution durch.
Cyma AKs haben einen sehr guten Ruf und sind als Einsteigermodelle sehr zuverlässig und überaus brauchbar. Jetzt mit dem neuen Steuerteil...

Der Rest wird irgendwie nachziehen müssen...

Bedenke auch, das sich hier Leute streiten, die selbst glauben weit über den Niveau einer billigen Waffe zu sein, weil sie deutlich besser Sachen von besseren Waffen gewohnt sind. Sie Streiten auf einem Level, welches dir ohne weitere Erfahrung vorerst verwehrt ist.

Hätte ich mir nicht dauernd billiges und mehr hochwertiges gekauft, würde es mir auch so gehen :)

Unterm Strich bleiben es 6mm Kugeln mit 0,28-0,32g und 1,5J. Der Lauf, das HopUp (das Ding für den Drall der BB) sind das entscheidende. Und das kann man in alle Softairwaffen bauen/ nachrüsten.

 




Anzeige