Custom G&P M4 Magpul GBBR im John Wick TTI Style, Sammler-/Einzelstück, mit Funktionsvideo, neuer Preis ohne Optik!
zum Vergrößern anklicken
Preis: 900,00 EUR (Festpreis)




Verkäufer:
Micha (046000)
positive Bewertungen: 170 (99.4%)

Zahlung: , Überweisung, Bar

Zustand: gebraucht
Alter: unbekannt - Details siehe Beschreibung
Vorbesitzer: 1
Energie: 1,30 Joule
Technische Veränderungen: ja - Details siehe Beschreibung
Optische Veränderungen: ja - Details siehe Beschreibung
(2598 Posts)

(nachträglich editiert am 17.10.2020 um 13:59 Uhr)

Eine Ratenzahlung ist möglich, die Waffe bleibt bis zu vollständigen Zahlung in meinem Besitz.

Jetzt ohne Optik und weit unter Preis! ! !

 

Es handelt sich um eine G&P Magpul M4 GBBR. Sie hat einen 14,5" Stahl Außenlauf bekommen, alle Innereien sind aud Stahl, sowie einen Custom Stahl-Verschluß mit einem Nozzle aus hochfestem Aluminium.

Es wurde gerade erst ein neuer Madbull 6,01mm , 363mm langer Ultimate Tightbore Inner Barrel samt neuem HopUp-Gummi verbaut. Dies ist ein AEG Lauf, wofür ein entsprechendes CNC gefertigtes HopUp verbaut wurde.

Der Stahlhammer ist kugelgelagert, um eine leichgängige Funktion zu gewährleisten. Die Stahl-Internals sind mit Anti-Rotation Pins gesichert.

Der beidseitige Custom-Feuerwahlhebel rastet sauber und funktioniert einwandfrei, allerdings nach deutschem Recht nur im Einzelfeuermodus.

Der Custom Flat Trigger ermöglicht eine präzise Schußabgabe.

Für den richtigen, griffigen Halt sorgt der originale Magpul MOE Griff, welcher schön gestippelt wurde. Im Magpul Griff befndet sich ein Fach für Kleinteile, die mit einem Deckel sicher verschlossen werden können.

Hinten wurde eine 5-fach verstellare Stock Tube verbaut, auf der ein BCM Gunfighter-Schaft (Clone) sitzt.

Um den 14,5" Stahl Outer Barrel wurde gerade erst eine neue Madbull Noveske 13,5" Keymod Rail verbaut. An dieser sitzt ein BCM Frontgriff (Clone).

Vorn am Stahl Outer Barrel wurde ein "John Wick" Compensator (14mm CW) erbaut. Dieser ist ebenfalls aus Stahl und trägt die Kaliberangabe (.223).

Zur besseren Zielerkennung wurde ein 1,5-6x24 Illuminatet Fiber Optik Scope verbaut. Bei diesem wird, ähnlich wie beim Trijicon ACOG Scope das Licht eingefangen und über eine Fiber Optik innen auf ein kleines Ziel-Dreieck übertragen. Es leuchtet also ohne Batterien (optional zu erwerben).

Gehalten wird das Scope von einer LaRue Tactical Scope Mount (Clone), welche sehr gut verarbeitet ist und stramm an der Waffe sitzt. Außerdem trägt sie die vollen Markings (optional zu erwerben).

Unter dem Short Dot wurde eine 45° Mount angebracht, welche ein Trijicon Mini Reddot (Clone) trägt, welches ebenfalls alle Markings aufweist (optional zu erwerben).

Hier die Preise im einzelnen:

- G&P WOC MAgpul M4 GBBR ca.       800,-

- Beta Project Magazin                         70,-

- G&P Magpul Magazin                          80,-

- 1,5-6x24 Short Dot Scope                129,-

- LaRue Mount (Clone)                          50,-

- 45° Mount                                              9,-

- Trijicon Red Dot (Clone)                      60,-

- Noveske 13,5" Keymod Rail               140,-

- Magpul MOE Grip mit stippling             20,-

- BCM Stock (Clone)                                20,-

- BCM Front Grip (Clone)                         10,-

- John Wick Comp 14mm CW                   33,-

- 2x John Wick TTI Style Mag Pads         60,-

- Madbull 6,01mm Ultimate Tightbore Inner Barrel   40,-

- AEG Hop Up Gummi                                12,-

- Iron Airsoft Steel Bolt G&P M4            150,-

- RaTech Aluminium Nozzle                    120,-

- G&P Stainless Steel flat Trigger            45,-

- Prime POM Bolt carrier Buffer               10,-

- Bomber M4 Steel Charging Handle        35,- (Neu, nicht auf den Bildern)

- Zoll- und Versandkosten                       130,-

Der Gesamtpreis liegt bei knapp 2.000€!

 

Ich hoffe ich habe bei der Beschreibung nichts vergessen.

Geliefert wird die Waffe mit einem originalen G&P PMAG Magazin, sowie mit einem Beta Project Magpul EMAG Magazin. Beide Magazine haben einen T-Style Magazinschuh bekommen.

Das PMAG ist dicht und funktioniert einwandfrei.

Das EMAG hat ein Patronenfenster, für welches ein Patronenbild ins Magazin eingebaut wurde. Die Optik ist super, die Patronen wirken echt. Leider ist es undicht. Mit etwas Fett am Außlaßventil kann es leicht behoben werden. Dort wird es aber wieder schnell undicht. Ich habe es daher mehr zu Trockenübungen bzw. zum "bespielen" genutzt.

Der Bolt Stop funkioniert mit beiden Magazinen einwandfrei!

Die Waffe schießt sehr genau und hat einen knackigen Rückstoß.

 

Gerne kann die Waffe bei mir zu Hause Probe geschossen werden.

Hier ein Link zum Funktionsvideo: https://youtu.be/pyjtdvPKylc

 

 

Wer mit Paypal bezahlen will, bitte mit der Version "Geld an einen Freund senden", dann ist es kostenlos. Ansonsten per Überweisung.

Bei Fragen oder für weitere Bilder schickt einfach eine Mail.

Da es sich um ein Privatverkauf handelt, keine Rücknahme, keine Garantie.

Der Versand erfolgt für 10,00€ versichert mit DHL (nur innerhalb Deutschlands). Für einen Versand ins Ausland bitte die Kosten vorher erfragen!

(2598 Posts)

(nachträglich editiert am 24.05.2020 um 18:33 Uhr)

Preis runter von 1.600€

jetzt 1.500€ verhandelbar!

Anstatt 1.600€

 

jetzt 1.400€

hoch, Preis runter auf 1300,-




Anzeige