(24 Posts)

(nachträglich editiert am 09.04.2020 um 13:54 Uhr)

Hallo zusammen,

Ich wollte euch hier mal von meinen Erfahrungen erzählen um dem ein oder anderen die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Hier geht es um den S&T GrenadeLauncher und die Master Mike 40mm Hülse.

 

Was wurde verwendet

Launcher:

https://www.begadi.com/s-t-m203-heavyweight-grenade-launcher-mini-frei-ab-18-j.html

Master Mike:

https://www.asmc.de/Airsoft-Innovations-Airsoft-Granate-Master-Mike-40-mm-Gas

Green Gas:

https://www.begadi.com/protech-airsoft-green-gas-600ml.html

 

Technische Daten des Zubehörs Größe, Gewicht, Antrieb, Bezugsquelle, Schussleistung, Material, usw.

Launcher: S&T Heavyweight Metall Grenade Launcher (Mini Version)

(Bericht gilt auch für weitere Versionen der GL von S&T (siehe Begadi Long/Short Vesion)

Kaliber: 40mm Granaten Material: Kunststoff und Metall Gewicht: ca. 733g Gesamtlänge: 250mm Ladefenster siehe Bild (13.5 cm/ 135mm)

Gefertigt ist der Launcher bis auf das angeschraubte Griffstück (PVC) aus Aluminium. Die Federgelagerte Nase am Ende des Launchers ist aus Gussaluminium, diese ist etwas empfindlich. Man sollte hier aufpassen, wenn man den Launcher öffnet. Einmal zu stark vorgeschoben und *klinggg* ist die Nase ab. Durch Drücken der Nase kann die „Tube“ vollständig von der Mechanischen Abzugseinheit des Launchers abgezogen werden. (Dies geht nichtmehr, sobald der Launcher über die Weaver Montage oder den Deltaring an der Airsoft montiert ist.)

Granate: Airsoft Innovations Master Mike

Farbe: Blau, Silber Gewicht: 300 g Hersteller: Airsoft Innovations

Sie ist der kleine Bruder bzw. Nachfolger der leider umstrittenen 40Mike. Genau wie die 40Mike wird diese Hülse zum Großteil im CNC Fräsverfahren Hergestellt. Das Material erscheint solide. Sie verschießt nur noch 100 BB’s bei 220 FPS bzw. einer Energie von ca. 0,5 Joule (Herstellerangabe) Im Lieferumfang enthalten sind jeweils die 40mm Hülse mit Schutzkappe, Airsoft Innovation Patch, Pflegeöl (Silikon) und ein Manual.

Geladen wird die Master Mike zuerst mit GreenGas und noch mit normalen BB’s (ich habe meine 0,28g von G&G verwendet) Mit dem o.g. GreenGas von ProTech kam ich bei einem wirklich sehr leicht angewinkelten Schuss gute 35m-40m weit. Wichtig ist, dass der Abzug des Launchers nicht wie bei einer ASG kurz getippt werden muss sondern gezogen und mindestens 1-2 Sekunden gehalten werden muss. Nur so ist gewährleistet, dass die Hülse vollständig auslösen kann! Die BB’s sind hier durch einen Pullover kaum noch Spürbar. nach den ca. 35 Metern konnte eine Streuung von gut 3-5 Metern verzeichnet werden.

Wichtig: Airsoft Innovation weist darauf hin, dass diese Granate nicht mit CO², HPA oder Nuprol 3.0 und 4.0 befüllt werden darf!

ASMC Produkttext:

„Die Master Mike 40mm Airsoft Granate ist die kleinere Version und zugleich der Nachfolger der 40 Mike Gas-Granate. Sie verschießt ca. 100 Schuss in weniger als 0,5 Sekunden bei einer konstant bleibenden Energie von ca. 0,45 Joule. Diese gleichbleibende Energie wird durch die patentierte Quantum Drive Technology erreicht und erlaubt eine Reichweite von 3 – 6 Metern. Um die Granate einsatzbereit zu machen wird sie mit handelsüblichen 6 mm BBs sowie Green Gas befüllt und anschließend mithilfe eines Granatwerfers abgefeuert.“

 

 

Persönlicher (erster) Eindruck/ Erfahrungen nach längerem Gebrauch Schwächen/Stärken im Spielalltag eventuell daraus resultierende eigene Verbesserungen.

Die ersten Probleme, weil ja nichts einfach mal Funktionieren kann:

beim einschieben der Granate in die Tube des Launchers blieb diese auf halbem Weg stecken. Dafür gab es zwei Gründe.

eine Schraube zum Befestigen des Griffstücks am Werfer ist zu lang und ragt in die Tube hinein und verhindert das die Hülse ganz eingeschoben werden kann. Abhilfe: die Schraube entweder nicht fest anlegen, also ein Stück herausdrehen oder mit einer Feile ca 2-3mm kürzen. Wahrscheinlich eine Enge Tube und eine Große Hülse erwischt (Allerdings war es bei beiden Hülsen der Fall. Das Etikett der Hülse bzw. die blaue Banderole um die Hülse hat sich nach hinten geschoben. Abhilfe: Banderole vorsichtig entfernt und in die Verpackung geklebt damit man noch weis was draufstand.

An Spieltagen bzw. auf Events konnte ich sie leider noch nicht testen. der Dank dafür geht an COVID-19. Allerdings musste ich nach einigen Schüssen feststellen, dass die Granate nichtmehr richtig auslöst. Manchmal kamen nur eine Hand voll BB’s raus (Reichweite 2m…) Das Problem kam aber nicht von den Granaten, sondern vom Launcher.

Der Stößel/Pin des Launchers kommt nach dem drücken des Abzugs nur knappe 3mm hervor. Der Auslösemechanismus der Master Mike geht allerdings fast 4,2mm in die Granate rein. Was nun bedeutet, dass beim Auslösen des Launchers einfach das Gaß langsam aus der Hülse strömt.
Abhilfe
: Da ich keine anderen Hülsen habe, wollte ich nicht den Werfer, aber die Hülsen modifizieren. Ich habe hierzu jeweils eine 2mm Unterlagscheibe im Durchmesser des Auslösepins der Hülse geklebt um zu gewährleisten, dass der Pin ganz durchgedrückt wird.

Alles Funktioniert jetzt wie es soll!

 

 

Verarbeitung Innen/Außen Gussnähte, Grate, Lackbeschaffenheit (kratzfest?) und Lackfarbe, Nähte, Material

Beide, sowohl die Hülse als auch der Werfer sehen gut verarbeitet aus und geben bis auf o.g. Probleme keinen Grund zum Meckern.



Abwägung aller Gesichtspunkte (z.B. + Preis-Leistungverhältnis, - Verarbeitung)

Das Preis-Leistungsverhältnis bei den Master Mike Hülsen Stimmt!

Der Launcher könnte einen feinschliff vom Hersteller gut vertragen. Aber, er tut was er soll. Ich werde ihn bei Gelegenheit mit anderen Hülsen testen und mein Fazit hier ergänzen. Auch hier stimmt das Preis-Leistungsverhältnis. Zu teureren Launchern wie z.B. von Madbull etc. kann ich nichts sagen, aber wenn diese besser funktionieren (Bezogen auf die Länge des Pins dann macht es durchaus Sinn, mehr zu investieren.

 

Persönliches Fazit Kaufempfehlung ja/nein (warum?)

Kaufempfehlung: Ja? Nein?

Wer kein Problem damit hat geringfügige Anpassungen vorzunehmen fährt mit dieser Zusammenstellung sicher gut. Ich hatte damit kein Problem Kaufempfehlung: Ja

Ich hoffe das kleine Review hat euch was gebracht. 

Habt ihr Fragen? Hab ich irgendwo Bullsh*t geschrieben?

schreibt einfach nen Kommentar oder eine PN ich versuche es so gut es geht zu beantworten.

[EAV] Spider



Das Problem mit der zu langen Schraube am Launcher kenne ich. Bei mir waren die zwei Schrauben allerdings ab Werk minimal unterschiedlich lang. Man musste sie nur richtig einsetzen und alles hat gepasst ;)

 

Daran habe ich garnicht gedacht!

Guter Gedanke :-)




Anzeige