Seite: 1 2 3 4 5
(33 Posts)

(nachträglich editiert am 17.02.2020 um 22:56 Uhr)

Also ohne jetzt Vorwürfe machen zu wollen:

Punkt 1: Einlesen! Ist zwar gerade am Anfang echt nervig wenn es in den Fingern juckt, aber setze dich etwas mit dem geltenden Recht auseinander, die Einsteiger Foren helfen hier sehr gut, Stichwort Suchfunktion. Einfach mal eben im Wald spielen ist leider nicht und man riskiert gerade mit 26 eine Anzeige die für immer im Führungszeugnis bleibt

Punkt 2: such dir ein Team, zB über bekannte Spieler oder die Teamsuche hier im ASVZ, achte darauf dass dieses seriös ist. Eventuell gibt es Leihwaffen, nutze diese und probiere es erstmal aus. Wahrscheinlich wirst du eine Brille brauchen. Swiss Eye Raptor ist hier ein möglicher Kandidat. Gefällt dir das Spiel? Super dann kannst du immer noch Geld ausgeben.

Wenn das erledigt ist, und du immer noch dabei bist, super Sache. Jetzt ist eigene Gear dran. In der Theorie reicht eine Schutzbrille und das Gewehr. Wahrscheinlich wird’s doch etwas mehr als das. Klamotten, Schuhe, evtl Magazine, Backup, Plate Carrier, Akkus Ladegerät falls es eine Saeg wird und vieles mehr.

Du brauchst für die Rolle als „Sniper“ ja nicht zwingend einen Repetierer. Leg dich einfach mal mit einer Saeg 2 Stunden still hin.

 

Ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß dabei :)

Ich werfe mal Halbwissen in den Raum, aber das Gelände muss befriedet sein und prinzipiell darf ein Wald, selbst wenn es Privatgrund ist nicht befriedet sein, außer irgendwelche Bedingungen sind erfüllt und hier hört mein Wissen schon wieder auf. 

aber mit 2 Freunden im Wald spielen ist jetzt nicht wirklich geeignet um festzustellen, ob dir AS liegt. 

(19 Posts)

(nachträglich editiert am 17.02.2020 um 23:08 Uhr)

Ja ich habe mich schon mit einen team in Verbindung gesetzt 

Wenn die mal trainieren fahre ich mal hin

Sind ca 1 std Fahrt 

Dann werde ich mir das mal ansehen

Mir ging es erstens schon mal darum um zu wissen wegen den Well snipern

Aber da ist irgendwie keiner ein fan davon ist mit aufgefallen 

 

Das mit der SSG 10 ist ein super tipp danke

Ja ich werde nicht einfach in einen wald gehen und rum schießen

Also Hirn ist eingeschaltet keine sorge 

Ich darf mir nichts kommen lassen wegen dem Führungszeugnis sonst hätte ich ein Problem 

Also wenn mir das bei dem Training gefällt dann seh ich weiter

Vielleicht seh ich dann auch das mir eine sniper vielleicht auch gar nicht liegt

Und ich doch was anderes brauche

Aber die SSG10 werde ich mir schon mal merken

Danke schon mal für die Aufklärung und Hilfe 

Kauf nicht das Scope von Novritsch.

Ein Scope für AS braucht nicht mehr als 3x Vergrößerung, dafür kann das Objektiv nicht groß genug sein. Ich empfehle mindestens 50, besser 56mm

Es gibt hier in Marktplatz immer wieder günstig 3-9*50/56 oder sogar mit E hinten dran. Das hat dann ein beleuchtetes Absehen.

Ich habe für meine 35€ bezahlt und spiele das seit fast drei Jahren.

(19 Posts)

(nachträglich editiert am 18.02.2020 um 01:25 Uhr)

Ich denke mal das ihr auch recht habt und eine sniper vielleicht gleich für den Anfang nichts ist

Ich hätte auch noch eine andere waffe gefunden die mir jetzt auf den ersten Blick gefällt

APS AK-74 

Ist sowas für den anfang besser?

(1500 Posts)

(nachträglich editiert am 18.02.2020 um 07:35 Uhr)

Wenn es denn eine AK werden soll. Aber warte mal, bis der Streik munter ist, der ist auch AK Fan. 

Ich würde für den Anfang eher eine ICS m4 empfehlen. Sowas

Ein ML HU Gummi rein und Nozzle tauschen lassen. Damit kommst du schon über die Reichweite einer Stock Well Sniper.

Billiges RD drauf. Reicht. 

Wichtiger wären Brille, Mundschutz, Handschuh, feste knöchelhohe Schuhe Akkus und ein ordentliches Ladegerät. B6 wird hier oft genannt, aber du kannst auch aus dem RC Bereich eins holen. Achte drauf, dass das nicht zu billig wird. 50 Euro wird das schon kosten. Macht dafür die Akkus nicht kaputt und minimiert die Brandgefahr. 

Ersatzmagazine wären auch noch sinnvoll, und da sind M4 halt ganz gut. Die meisten kann man unter den Spielern sharen. M4 Magazine passen nicht in AK's. Zumindest nicht ohne weiteres. Speedloader, damit du die Kugeln nicht einzeln laden musst und natürlich Kugeln. G&G in 0.28 sind sehr gut und vom Gewicht ein gutes Mittelmaß. 

Zum Schluss noch: bei über einem Joule ist auf den meisten Feldern eine Backup-Pflicht. Du benötigst also noch eine Pistole, die du für den Nahbereich nutzen musst. 

GBB macht Spaß, wird aber mit 2 extra Magazinen ungefähr genauso teuer, wie die Hauptwaffe. Günstiger geht es da mit AEG Pistolen. Die selber sind nicht so teuer und extra Magazine auch nicht. Holster nicht vergessen..

Ich sag es nur ungern, aber mit 250 Euro ist das nicht getan. Das kann man ruhig verdoppeln. Und wenn du Spaß dran hast, gleich noch einmal. 1000 Euro sind da schnell investiert.

 


(nachträglich editiert am 18.02.2020 um 07:51 Uhr)

Ich weiß nicht, ob ihr einfach schon zu lange spielt, aber irgendwie habt ihr zu unrealistisch geldvorstellungen, was den anfang betrifft xD 

Ich hab letztes jahr mit einer gebrauchten saeg für 200€ angefangen und die auf 1j gespielt. Da wenig Energie, konnte ich mir die backup erstmal sparen.

Was kleidung angeht, miltec, jaja hater seid ruhig, für den Anfang und wenig kohle ideal, 60€ für shirt und hose und die halten heute noch und sind bequem....

Schuhe sollte jeder feste haben, da muss man nich erst 100€ für neue tacticoole boots investieren

Ne brille, ne knarre, mags, Ladegerät, akku, speedloader und Kugeln (G&G sind viel zu teuer... Shopgun jokers oder lonex) 

Eventuell was zum magazin transportieren, da gibs schon Lösungen für 30€....

Alles andere ist zum ausprobieren und für den Einstieg erstmal nebensache

Es ist natürlich nicht DER geardo gucci shit.... Aber als Grundlage völlig ausreichend

In der summe kommt man da auf 350-500€ für alles, je nach saeg)

 

Edit: wenns eine ak seinsoll, guck mal bei begadi, die cyma sport lines, solide und preis/leistung is echt in ordnung 

350-500€ ohne Backup..?

Und du findest meine Schätzung zu hoch?

Ist nicht nur auf dich bezogen aber wenn ich z.b. Deine 500€ vorgabe mit dem vergleiche, mit dem ich angefangen habe, bist du doch schon um einiges drüber...

Saeg+3mags und akku 250€

Ladegerät gebraucht 15€

Brille 30€

Chestrig 25€

Klamotten 60€

Bbs 2kg 18€

Sind 388 Euro für einmal komplette grundausrüstung und wofür brauchst du ne backup, wenn die hauptwaffe 1j hat?

Was machen leute mit 0,7-0,9j gbbs?

Ja genau, auf unter 10m bangen.... Is doof aber man kommt klar

Und g&g mumpeln z.b. Sind nich unbedingt die preis effiezientesten bb's

Und ich weiß auch nich wie du mit den von dir empfohlenen sachen auf nur 500€ kommen willst, wenn die von dir vorgeschlagene saeg schon 260€ ohne akku und Ladegerät kostet, dazu empfiehlst du noch Handschuhe, Schuhe und mundschutz (letzteres macht sinn für einen Anfänger, das stimmt) und eine backup, die auch nochmal 100-120€ kostet :/

(1500 Posts)

(nachträglich editiert am 18.02.2020 um 08:24 Uhr)

Sag ja, wird eng..

BB's sind wichtig. Wenn du da in die Tonne greifst, zweifelst du schnell an deiner Main und dann geht der Upgrade-Irrsinn los..

Ich glaube das ist eine Grundsatzdiskussion um die Basislinie. Ich glaube einig sein kann man sich, dass 400 bis 500 Euro schon fällig werden.

Freilich kann er auch mit Saeg und BBs inkl Brille bei manchen Feldern aufschlagen. Ich denke mal lieber die 500 als die 400, dann sind auch komfortitems wie Handschuhe drinnen, die haben erst meiner Freundin letzte Woche den Spaß gerettet. 


(nachträglich editiert am 18.02.2020 um 08:48 Uhr)

Is richtig, aber die g&g kosten einfach das doppelte von z. B. Den shopgun eigenen bbs und die sind richtig gut ^^

 

Einigen wir uns darauf, airsoft is teuer ^^

 

So gut wie jedes Hobby ist teuer.

Ja man kann auch günstig kaufen aber mit einer soliden Basis is es einfacher und  im grunde langfristig gesehen auch günstiger.

Wie sieht es den generell mit was gebrauchtem aus? Weil bevor du dir ne neue Well holst und noch 400 in Tuning etc steckst würd ich mir lieber für 300 ne neuwertige fertig getunte mit PDI etc holen oder Richtung gebrauchte SSG24 etc tendieren. Falls es wirklich eine Sniper sein sollte... 

(1500 Posts)

(nachträglich editiert am 18.02.2020 um 11:04 Uhr)

Also erstens sind die Dinger, welche mit PDI teilen bestückt wurden und für 300 angeboten werden, eher rar.. 

Auf der anderen Seite, wer verkauft eine Sniper, die sehr gut läuft und wo man ach so viel Arbeit reingesteckt hat..

Die, die verkauft werden, sind meist auch nicht so dolle..

Seite: 1 2 3 4 5



Anzeige