TM D.O.R - Spiel beim Aussen- und Innenlauf normal?

Anmerkung vorab: diesen Thread hatte ich ursprünglich in der Tokyo Marui Gruppe erstellt, welche aber nicht mehr wirklich aktiv zu seien scheint. Deshalb jetzt hier, hoffe, dass das Forum das richtige ist.

Moin zusammen,

ich habe da mal eine Frage zu meiner kürzlich erworbenen TM D.O.R. Vorab sei aber gesagt, dass ich noch ganz grün hinter den Ohren bin und dies meine erste Airsoft überhaupt ist - ich habe also keinen Vergleich.

Im Review von REAPERs Airsoft der D.O.R auf Youtube wird insbesondere auf das nahezu nicht vorhandene Spiel des Aussen- als auch des Innenlaufs eingegangen, es also als Qualitätsmerkmal besonders hervorgehoben.

Vielleicht lag es jetzt an einer falschen Erwartungshaltung meinerseits oder der fehlenden Kenntnis/ Vergleichs. Für meine Begriffe hat aber insbesondere der Aussenlauf ein erhebliches Spiel. So sehr, dass ich davon ausging, dass irgendwo eine Schraube nicht angezogen wurde oder dergleichen. Dem ist aber nicht so, der Innenlauf sitzt spielfrei in der HopUp Unit, welche wiederum mit dem Aussenlauf "verzahnt" wird. Auch hier sieht alles soweit ordentlich aus, besteht allerdings für meine Begriffe eine Menge Spiel.

Somit gehe ich aktuell davon aus, dass meine Erwartungshaltung einfach zu hoch war bzw. eigentlich immer noch ist - ich mag mir gar nicht vorstellen, wie es sich bei AW Customs/ KJWs Pistolen darstellt, sollten die tatsächlich in diesem Bezug noch schlechter abschneiden!

Wenn ich die D.O.R schüttel, entsteht nur ein Klappern und das kommt vom Aussenlauf, welcher sich auch deutlich sichtbar im Schlitten hin und her bewegt.

Um aber noch mal Gewissheit zu haben, wollte ich Euch fragen, wie es sich bei Euren D.O.Rs darstellt?

MfG
Dino

(1467 Posts)

(nachträglich editiert am 13.02.2020 um 22:11 Uhr)

Hab kurz mal alle meine HiCapas geschüttelt und da wackeln alle Outer etwas im Slide, egal ob getunte 4.3 & 5.1 oder meine bis auf den Innerbarrel komplett originale TM DOR.

Ich verwende bei der DOR jedoch zusätzlich ein SAS Frontkit. Dieses verhindert im angebauten Zustand jedoch das Wackeln fast vollständig, da der Outer durch das Frontkit stabilisiert wird.

Edit: ein Spiel zwischen Outer und Innerbarrel konnte ich bei keiner meiner Capas feststellen.  Jedoch sei gesagt, dass ich bei der Verwendung eines Sanctus Customs Outerbarrel immenses Spiel hatte, welches ich durch ein Lage Schrumpfschlauch am Ende des Innerbarrels beseitigt habe.

Du kannst um deinen Innenlauf Tape wickeln, damit wird der Outer stabilisiert. Dann sollte Wackeln und Ratteln weg sein.

(20 Posts)

(nachträglich editiert am 13.02.2020 um 22:36 Uhr)

@Charly
Danke für die kurze Prüfung und damit Bestätigung, dass es wohl tatsächlich normal zu seien scheint. Grandios finde ich übrigens Deine Anmerkung, da wie der Zufall so will, ich morgen mein SAS Frontkit erwarte ;)

@Danger Dan
Auch Dir vielen Dank für den Tipp, sollte es sich bei mir auch so darstellen wie bei Charly, wäre das "Problem" ja bereits durch die Installation des Frontkits erledigt. Falls nicht oder für die Zukunft bei anderen Hi-Capas werde ich mir den Tipp aber merken.




Anzeige