Erstes Spiel nur mit Pistole bestreiten?
Seite: 1 2

Moin zusammen,

dank der super Unterstützung hier im Forum war die Entscheidung für meine erste Airsoft deutlich leichter. Die ersten Probeschüsse auf dem privaten "Schießstand" habe ich bereits hinter mir, was übrigens super Laune gemacht hat und die Lust auf mehr nur noch verstärkte.

Da die Portokasse allerdings begrenzt ist und ich auch die Akzeptanz fürs neue Hobby bei meiner Frau nicht direkt wieder zunichte machen will, muss es vorerst bei der einen Airsoft bleiben.

(und ja, die Sinnhaftigkeit mit einer Pistole zu starten wurde auch in meinem urspünglichen Thread bereits infrage gestellt, dennoch würde ich wieder so entscheiden, da ich ggf. auch jetzt noch alles wieder aufgeben würde und/ oder nur im Garten/ Dachboden plinke, sollte insbesondere beim ersten Feldversuch das Interesse nicht weiter bestehen bleiben)

Jetzt aber zur eigentlichen Frage aus dem Betreff: "Erstes Spiel nur mit Pistole bestreiten?" ...die Antwort gerne erweitert bzw. konkretisiert hinsichtlich der Sinnhaftigkeit.

Hose, Oberteil, Schuhe und Helm existieren. Aktuell stünden mir allerdings nur 2 Mags zur Verfügung, was in Summe ca. 60 Schuss wären und damit sicher nicht optimal ist. Ggf. würde ich hier noch um eines oder max. zwei erweitern..., vielmehr ist dann allerdings nicht mehr drin.

Würde mich über Eure Meinung und Rat freuen.

MfG
Dino

P.S: Wenn das Interesse nicht sinkt oder sogar noch gesteigert wird, ist die Wahrscheinlichkeit mehr als groß, dass es im nächsten Monat meine erste Primärwaffe folgen würde.

(2500 Posts)

(nachträglich editiert am 13.02.2020 um 14:24 Uhr)

Halle oder reines CQB, vollkommen in Ordnung. (Besser als mit Langwaffe sogar, üben muss man aber beides erst + Gefühl des Gefechtes "wann pushen, wann nicht, Aggressivität")

Gehts raus, wirkst du nur als Deko.

 

Kannst vielleicht Waffen leihen Vorort?

 

 

 

Ich sags mal so, wenn du von Anfang an dich mit dem Gedanken anfreunden kannst keinen direkten Feuerkampf zu gewinnen, dann leg los. Es bedarf dann eben an Geduld und wirklich bedachtem Vorgehen. Nicht nur wegen der geringeren Reichweite / Präzision, sondern auch aufgrund der fehlenden Munition.


Probiers aus, verhalt dich angemessen und es wird Spaß machen. Du wirst halt deutlich mehr physische und geistige Leistung an den Tag legen müssen, als die Anderen.


(nachträglich editiert am 13.02.2020 um 14:30 Uhr)

Würde ich so nicht unterschreiben, hab öfter leute da, die nur pistole spielen, es kommt darauf an, wie du dein umfeld nutzt. 

Spielst du reines woodland, ja schwierig, aber selbst da kann man mit überlegten vorgehen oder auch Geschwindigkeit gut was reißen. 

Im cqb, absolut effektiv. In urban Gelände ist es noch ok, je nachdem, was deine pistole so kann (ich denke 30m sollten drin sein und wenns 40 sind umso besser)

Ist halt grob alles Spielweise, allerdings mit 60 Schuß wird es schwierig. Man kann zwar immer mit speedloader und Gasflasche das leere unterwegs auffüllen, aber auf dauer nervt das, für den ersten tag sollte das aber noch ertragbar sein :)

 

Statt Helm hättest du eher noch 2 mags kaufen sollen ^^

Ja, kommt sehr aufs Spielfeld an.

Mit der Pistole musst du halt sehr aktiv spielen, immer vorne dran sein. Da geht man auch schneller mal hit, kann aber trotzdem viel Spaß haben.

Zwei Magazine reichen dann meist auch, ein drittes kann trotzdem nicht schaden.

Das Problem ist halt, dass du als Neuling das Spiel noch nicht 'lesen' kannst.
Das gilt auch mit Langwaffe, aber da kann man halt etwas weiter hinten bleiben und erstmal campen und gucken.

Also: mit Backup hinten bleiben könnte langweilig werden. Mit Backup vorne mit drücken könnte frustrierend werden.

Welche Felder kommen denn in Frage?

Wenn ich z.B. an das Feld von P2 in Leese denke, kannst du mit der Pistole auf allen drei Bereichen extrem Fun haben.

Ist deine Waffe denn so ein Exot oder könnte es sogar sein, dass andere Spieler die gleichen Mags haben?

Wenn man vor Ort etwas leihen kann, dann wäre das toll. Oftmals haben die Mitspieler ein bis zwei Ersatzwaffen im Kofferraum, falls die eigene Primärwaffe ausfällt. Sowas kann sich dann auch ganz schnell vor Ort als ungeplante Möglichkeit ergeben, falls der Feldbetreiber nichts anbietet.

Letztes Wochenende gab es ein paar Mal die Situation, dass ich die Langwaffe auf dem Spielfeld abgelegt habe, um nur mit der Pistole in der Hand eine Stellung draußen zu überfallen, im anderen Fall wollte ich die nicht im Gebäude am Körper rumbaumeln haben. Das waren dann jedesmal 20m-Sprints (sofern man in meinem Alter dazu noch Sprint sagen kann ...), hat die Gegner etwas überrascht und war von den Ergebnissen her "wirksam".

Gelegentlich mache ich auch russischen Waffenwechsel - bin ich gehittet und sehe neben mir einen Mitspieler, der eine nicht funktionierende oder schlechtere Ausstattung hat, oder leere Magazine, aber unbedingt die Stellung halten soll oder vorpreschen müßte, dann lege ich Waffe und Magazine am Hitpunkt ab und gehe gemütlich in den Spawn.

Mit Pistol-Only ist also anderes (mit-)spielen angesagt, aber das geht.

Ich spiele im CQB immer nur mit Pistole und grade in einer Halle geht das wirklich hervorragend. Man muss halt sehr aktiv und nach vorne pushend spielen und damit klar kommen, dass man häufiger mal hit ist als die anderen, aber dann geht man halt zum Respawn, munitioniert auf und füllt Gas nach und dann gehts weiter. 

Ich bring jetzt mal so ein neutrales Statement.

"Einfach, machen"
Spiel wie du willst, Spiel was du willst.

Lass dir nichts einreden von wegen was du "NUR" kannst, nicht kannst oder "Musst".

Wenn es das nicht war, dann hast du immerhin eine Erfahrung mehr gemacht.

Spiel erstmal und dann weißt wo in welche Richtung du weiter denken kannst/musst.

 

 

Nabend allen zusammen und vielen Dank für die zahlreichen Antworten vorab.

Den Antworten konnte ich entnehmen, dass die Informationen über mich bzw. die Ausrüstung zu gering waren, mindestens die vermeintliche Spielfläche wäre wirklich sinnig gewesen, also jetzt noch mal nachgereicht.

Ich komme aus dem Süden von HH, das Steller Team "G.H.G. - Green Hell Guardians" sind mir geografisch gesehen mit Abstand am nächsten gelegen, quasi Nachbarort. Auf Rückfrage von einem Arbeitskollegen wissen wir, dass die Jungs und Mädels von G.H.G keine Leihwaffen anbieten, aus absolut nachvollziehbaren Gründen, aber somit fiele diese Option leider flach.

Wenn ich mir so die anstehenden Events auf der Karte hier auf airsoft-verzeichnis.de anschaue oder aber auch einen Blick auf die Karte von airsoft-gelaende.eu werfe, scheinen in meiner Nähe und mittlerer Entfernung nur Woodland Spielflächen zu exisiteren oder ich übersehe einfach etwas.

Gehe mal davon aus, dass es ansonsten nichts weiter gibt, insofern würde es wohl auf Woodland hinauslaufen, was ich grundsätzlich sogar gut finden würde, aber anscheinend nicht der ideale Einsatzort für Pistole only ist..., wie ich mir schon dachte und Euch von mehrfach thematisiert.

Das Gelände in Stelle soll allerdings recht stark bewachsen sein und damit vielleicht doch noch mit der Pistole auch als Anfänger bespielbar.
Wobei die Anmerkungen Eurerseits hinsichtlich des "Lesens" des Spieles natürlich nicht von der Hand zu weisen sind.
Bisher nur zwei Mal Paintball in der Halle, sonst nichts dergleichen, also wirklich blutiger Anfänger möchte man sagen...embarassed

Als Pistole würde übrigens eine TM D.O.R zum Einsatz kommen, welche nach meinem Verständnis wohl recht ordentlich sein soll wenn es um Präzision und Reichweite geht - zumindest für eine Pistole.

Der Grund warum ich diesen Thread überhaupt eröffnete, war, dass ich unbedingt eine Enttäuschung zu Beginn vermeiden wollte, da dieses mögliche neue Hobby auf mich einen starken Reiz ausübt und nicht direkt durch einen herben Dämpfer (weil ich zuviel wollte) meinerseits zu den Akten gelegt werden soll. Ich hoffe Ihr versteht, was ich meine.

Wenn ich ein erstes Resümee aus Euren Antworten ziehe, komme ich zu dem Schluß, dass es vielleicht doch noch besser wäre zu warten und den ersten Feldversuch mit einer Hauptwaffe und der Pistole als Backup zu unternehmen.

Falls ich etwas unterschlagen habe oder meine Schlussfolgerung quatsch ist, bitte ich um Korrektur bzw. weitere Anmerkungen.

MfG
Dino

Ich hätte jetzt aus den Beiträgen herausgelesen: geh nur mit Pistole, damit kannst Du gut anfangen.

Die meisten von uns haben mit Schrott AEGs angefangen die weniger Reichweite als eine Marui HiCapa hatten. 
Also, zieh durch. Mach dir nicht zu viele Gedanken. 

Fahr doch einfach mal zum Event hin und teste aus was so geht.

Vielleicht triffst du auf jemanden verrücktes, der einfach mal mehr als nur eine Hauptwaffe dabei hat.

Ich bin auch so einer xD nur nicht auf dem Gelände in HH ^^

Dito, ich hab immer min. 4-5 knarren dabei und wenn jemand ganz lieb fragen würde oder sich was aus einem Gespräch ergibt, würde ich die ein oder andere auch mal für eine runde ausleihen.

Macht allerdings auch nicht jeder :/

Ich werde mir heute noch mal ein weiteres Mag ordern, so käme ich zumindest auf rund 100 Schuss und anschließend schaue ich mal, wann der nächste Termin ansteht, welcher auch zu meiner zeitlichen Planung passt.

Danke Euch allen!

 

Seite: 1 2



Anzeige