CZ Scorpion EVO 3 A1 Bei Begadi Kaufen und dierekt mit tunen lassen
Seite: 1 2

Moin zusammen ich habe mir schon seit längerem überlegt die CZ Scorpion EVO 3 A1 kurzversion zu kaufen. Nun bin ich vor einigen Tagen auf der Begadi seite nochmals auf diese Waffe gestoßen und habe gesehn das diese Zum Kauf zusätzlich ein Tuning anbieten Bzgl. " Starkes tuning" mit

  • Upgrade Vollzahn Piston mit 14 / 15 Stahlzähnen (*)
  • Upgrade Alu Pistonhead mit 2 O-Ringen (*)
  • Upgrade Cylinderhead (*)
  • Upgrade Nozzle sofern passendes verfügbar (*)
  • Abdichten der Gearbox
  • M120 Upgrade Feder
  • Upgrade Cylinder aus Metall
  • Upgrade Gears, Torque Übersetzung (falls andere Übersetzung gewünscht, bitte im Kommentarfeld der Bestellung vermerken

und "Tuning Läufe und HopUp"

  • Prometheus EG 6.03er Tuninglauf Bundle.

 

Hat jemand bereits Erfahrung mit gemacht und kann mir hierzu etwas empfehlen? da ich auch bereits viel darüber gelesen habe das die Scorpion an sich schon tiptop ist und nichts weiter dran gemacht werden muss.

Hab auch nur letzteres gehört, also das out of the Box schon top ist.

Außerdem hab ich gehört dass die Begadiwerkstatt nicht so toll sein soll.

Würde die (vor allem weil man so viel Gutes hört) ersteinmal spielen, und erst wenn du unzufrieden noch oder was kaputt geht an die Innereien gehen.

Grüße Met

 

Ist, aus dem Karton, schon sehr gut. Würde ich nichts dran machen lassen.

120er Upgrade Feder? Meine hatte eine 130/140? stock. Da habe ich eine schwächere verbaut. Mehr auch nicht.

Was erhoffst du dir denn vom Tuning? Mehr Leistung? Bessere Haltbarkeit? Was ganz anderes?

Die Schussleistung ist ohne Tuning schon sehr gut und ich würde sie zu den besten out of the Box-Waffen zählen. Die verbauten Komponenten im System harmonieren sehr gut zusammen.

Die Langlebigkeit ist ebenfalls gegeben wenn du in der Serie bleibst. Das einzige was passieren kann ist, dass die Gears brechen wenn du ne zu starke Feder einbaust. Ist halt die Frage bei welcher Energie du ankommen willst. 

Meine Empfehlung wäre erstmal kaufen und ohne Tuning spielen. Wenn du dann merkst, dass dir irgendetwas nicht gefällt kannst du sie immernoch tunen (lassen), wirfst aber nicht sofort nen Haufen Geld raus was m.M.n. nicht nötig ist.

Moin, 

Wie viele schon geschrieben haben ist das Teil out of the Box nice. 

Gears wurden erwähnt... 

Und evtl hopup gummi und evtl Lauf.... 

Aber auch das würde ich erst testen. 

Habe die evo als saeg gehabt, und nun als hpa. 

Beides ist zu empfehlen. 

 

 

Ich habe eine mit viel (unnötigem) Tuning.

Also Gears, Motor, Piston und fast alles andere. Was ich aber nicht getauscht habe ist der Lauf. Der ist Stock absolut geil. Nur das Hopup hab ich gegen ein Maple Leaf Macaron 60° getauscht.

Mehr als Gummi tauschen brauchst du definitiv nicht, um Spaß mit der zu haben.

(331 Posts)

(nachträglich editiert am 11.02.2020 um 18:02 Uhr)

Sorry doppelt.... 

 

Auspacken und einfach aufs Feld damit... man braucht nichts daran machen. Vielleicht mal nach nem Jahr das HopUp-Gummi tauschen. Das Begadi-Tuning ist da nur rausgeworfenes Geld.

Apropos... bei Kotte-Zeller gibt's die Evo A3 für 20 Euro weniger als bei Begadi.

(226 Posts)

(nachträglich editiert am 12.02.2020 um 08:25 Uhr)

Ich hatte auch eine EVO und bis auf Gears alles gemacht, kann man sich aber sparen. Beim Motor kam ein SHS rein und es gab 0 unterschied. Den Piston habe ich getauscht weil er keine volle Stahlzahnreihe hat, kann man aber auch einfach warten ob der originale jemals verreckt. Pistionhead war dicht, habe ihn eher aus trotz getauscht, weil ich sie extra offen hatte :D

dann habe ich den Shortstroketrigger verbaut und der lief 0....der hakte in der GB. Hab sogar einen zweiten probiert und der ging auch nicht....teurer Test xD

Das einzige was Sinn macht ist das Bucking aber nur wenn du auch die Range benötigst. Zockst du sie im CQB reicht auch das Stockbucking. Als erstes hatte ich ein ML 70° drin, damit kam sie mi 32er Lonex effektiv ~65m. Dann kam ein Trusight und mit 40er KJW waren es dann effektiv ~75m.

 

Es gibt seit 2018 eine neue Revision der Knarre. Dabei wurde die GB "überarbeitet", zwei Stahlzähne mehr am Piston, neuer Cylinderhead und ein neuer Cylinder. Auf den Begadibilder sieht es nach der alten aus, würde ich mal fragen ob sie die neue haben und die Bilder einfach nicht neu gemacht wurden. Dann macht es noch weniger Sinn as zu tauschen^^

 

@Jonas Mir persönlich wäre der Begadiservice 20€ wert :D

Mir geht es hauptsächlich um mehr Range da ich die Scorpion auch draußen spielen will Daher bin ich noch am überlegen den Lauf oder sonstiges hinzuzufügen.

Mehr Joule bedeutet nicht mehr Reichweite, im Gegenteil sogar, du verkürzt deine Distanz in welcher du agieren darfst was je nach Feld echt gering sein kann.

Was die Reichweite angeht ist meiner Meinung nach folgendes entscheidend, oben am ausschlaggebende :

  • Hop Up Gummi + Tensioner
  • Qualitativ gute BB's + richtiges Gewicht
  • Glatter, gerader und sauberer Lauf

Sehr gute BB's sind zwar "teuer", aber man merkt das man weniger Schüsse braucht um einen Spieler zu hitten, Gewicht darf auch nicht vergessen werden.                     Je nach HU Gummi kann man auch bei 1J ruhig zu 0.30g greifen, damit macht meine kurze Amoeba mit 150mm Lauf auch ihre 60 Meter mit wenig Overhop, das bei starkem Wind.

Bei meiner neuen Asar-15 mit 1.5j und ML Gummi wirds wohl mind. 0 32g werden, eher 0.36g da das HU diese mehr als ausreichend "hoppen" kann.

Vergiss also am besten das ganze Tuning, säubere den stock Lauf, bau bzw. lass dir ein ML 60° Diamond oder Macaron Gummi einbauen + Tensioner und hab Spass :)

 

+1 für lass alles so und Tausch nur Gummi und Tensioner. 

Was du evtl noch tauschen kannst, ist der Springguide gege den mit lager

 

könnt ihr mir einen tensioner für die Scorpion empfehlen?

Wenn es dir um Reichweite geht ist es vllt sinnvoll die Carabine zu nehmen und diese mit einer M130 auszustatten falls nicht schon verbaut damit kommt man auf ca 1,8J und der längere Lauf egal ob jetzt mit Außenlauf oder Schalldämpfer Attrappe bringen zusätzlich ein wenig Stabilität in die Kugel. Ich selber spiele die Carabine BET mit 2J glatt mit Serien Gearbox und läuft seit 2 Jahren. Bei dem Teil hat sich ASG echt mit Ruhm bekleckert. Vorerst würde ich aber die GB wirklich in Frieden lassen die ist gut wie sie ist.

Seite: 1 2



Anzeige