Airsoftgelände bei Hannover?! Erlebniswelt Steinzeichen !
Seite: 1 2
(158 Posts)

(nachträglich editiert am 30.12.2019 um 17:45 Uhr)

https://www.facebook.com/reiterferien.rosenhof

http://firestorm-con.de/

Bespielbares Gelände inklusive Parkplatz. Umzäunt laut Betreiber!

Es gab soweit ich weiß bisher noch kein Airsoft Event. Grundsätzlich scheint man dem aber nicht abgeneigt zu sein, da es ja schon ein geplantes Event mit Airsoftelementen gibt. In der Region Hannover direkt an der A2 könnten wir als Airsoftgemeinde hier ggf. durch Teilnahme und Selbstinitiatie ein schönes Spielfeld fördern.

Dieser Thread dient zur Information und Diskussion. Ich selbst stehe in keiner Verbindung zum Gelände oder den Veranstaltern wohne aber natürlich in der Nähe weshalb es mich sehr interessiert.

So sah es dort einmal aus. Jetzt oft gesehen als "Lost Place" auf YouTube.


https://www.youtube.com/watch?v=V0OmTMEVDmk

Mit bestem Gruß

Wolv

 

1234.jpg

Große Gelände werden dringend benötigt! 

Aber was ist dein Ziel? Jemand, der sich dem Gelände annimmt und es an sein Bein bindet?

(158 Posts)

(nachträglich editiert am 30.12.2019 um 18:06 Uhr)

Moin Miller, nein der Jörg Hellweg betreibt das Gelände (erster Link)

Das Event Fire-Con wird von Larpern veranstaltet, die wohl auch 0,5er Markierer verwenden wollten. Das wird jetzt aufgrund aktueller Änderungen auf bis zu 1,0j angehoben.

Mir geht es erstens darum zu Informieren und zweitens ggf. darum Leute zu motivieren dort Airsoftevents oder nur Spieltage zu veranstalten (bspw. Vereine aus der Gegend).

Gruß

(245 Posts)

(nachträglich editiert am 30.12.2019 um 22:05 Uhr)

Ist das alles schon Safe? Wer hat denn da in Rinteln das Rathaus bestochen? 

 

Wird das ganze einmalig sein oder 1-2 mal im Monat und vielleicht sogar noch ohne LARP als reines Airsoft? 

 

EDIT: Mega bin total dafür... Wenn jetzt noch der alte Knast im Bückeburg zu einem CQB Gelände wird brauch ich nie wieder tanken und komme mit Fahrrad

Baunschweiger kommen doch immer gern nach Hannoi - wisst ihr doch !

Wenn es ein richtiges Airsoftfeld bzw. Spiel geben wird kommen wir gerne vorbei - LARP ist nicht so unser Ding - reines Airsoft ist unser Ding...

Amliebsten natürlich mit mehr wie 1 Joule !!!

 

MFG

Ist das Gelände nur eingezäunt oder wirklich Airsofttauglich?

Ich wäre dabei. Sind aber auch dort Gebäude vorhanden oder ist es wirklich nur ein Feld ? 

Wenn das ein richtiges AS-Gelände wird, bin ich da gerne dabei!

 

LARP ist allerdings auch nicht meine Szene, höchstens kleine Elemente im Milsim.

(158 Posts)

(nachträglich editiert am 30.12.2019 um 23:38 Uhr)

@Stefan "Cr4sh"

Gute Frage, habe irgendwo gelesen das ab dem 07 Januar das Büro wieder besetzt sein soll. Würde mir das ganze ggf. Dann gern vor Ort ansehen wohne nicht weit weg.

Wäre ggf. Sonst noch eine Investition die natürlich weitere Einnahmen zulassen würde.

Es gab dort soweit ich nachvollziehen konnte schon mehrere LARP Events. Mit Airsoft ist das ggf. das erste. Ich bin über eine Info im shopgun Telegramm darauf aufmerksam geworden.

 

 

@Christian Weynert

Das Firecon ist ein AS LARP Event, was möglicherweise öfters stattfinden wird. Jetzt erstmalig.

Es wird Schlachtenconvention genannt. Die Veranstalter sind in erster Linie LARP'er deshalb die ggf. unbekannte Terminologie. Es geht ums Kämpfen unter Berücksichtigung von LARP Elementen. Sicher kampflastiger gedacht als eine nicht Schlachtenconvention LARP Event

Was ich für AS ungünstig sehe, die AB genau drüber. gut da schaut keiner runter, aber wenn der Rechtsschleicher doch schaut wie da 100+ Waffen auspacken, könnte eng werden.

Ist doch super sowas. Am besten hinfahren, evt. Sogar Teilnehmen. Paar freundlixhe und seriöse Sätze austauschen mit den Betreibern und schon findet man herraus, ob die Interesse haben das mit dem Airsoft noch etwas auszubauen. Wenn sie schon Kniften bis 1Joule zulassen scheinen sie sich mit der Airsoftmaterie ja schon beschäftigt zu haben. Unwahrscheinlich, dass die da erstmal skeptisch gucken.

Also hin da und ausprobieren!

(158 Posts)

(nachträglich editiert am 31.12.2019 um 00:52 Uhr)

@Baron

darum werden sollten ja Spielveranstaltungen immer bei der örtlichen Dienststelle und der Pol-Leitstelle angemeldet werden<3

Sind 40 Minuten von mir. Ich würde mir das gern mal außerhalb eines Events angucken,  wie das Gelände aufgebaut ist und was so möglich ist.

Veranstaltungen organisieren ist mir nicht fremd und das Gelände hätte Potential!

(245 Posts)

(nachträglich editiert am 31.12.2019 um 13:16 Uhr)

Das betreten des Geländes ist derzeit absolut verboten. Der Parkplatz ist mit großen Steinen verschlossen.

 

Ein Problem mit der Autobahn sehe ich nicht da diese an der Stelle mit Wänden 3m hoch verschlossen ist und man nichts sieht. 

 

Was mich allerdings immer noch wundert ist das das Rathaus mit dem berühmten Stock im Arsch das genehmigt hat. 

 

Ich habe noch nie Kontakt zu LARP gehabt aber dadurch das es von mir keine 3 Minuten weg ist würd ich mich da wohl mal opfern rein zu schnuppern. 

 

Gebäude gibt es dort ausreichend inkl. einer hoffentlich verbotenen Aussichtsplattform. 

 

Auch wenn ich noch keine riesige Erfahrung im Airsoft habe glaube ich das das Gelände *fast* perfekt ist für Airsoft . Groß ist es auf jeden Fall, leider sehr Hügelig (ist halt nen Berg) Es gibt aber für CQB tolle Gebäude und Möglichkeiten. 

Der Weg vom Parkplatz bis hoch ist allerdings unerträglich lang. Da wären Golfkarts oder anderweitige Shuttle Möglichkeiten eine Offenbarung. 

 

 

Naja, wenn der Weg weit noch oben geht ist das doch ideal für "Capture the Hill" :D

Und, versteht mich nicht falsch, ich will da nicht alleine hin zum anschauen, sondern mit dem Veranstalter / Pächter/ wasauchimmer..

Seite: 1 2



Anzeige