Änderungen WaffG 2020

 
Dieser Thread ist geschlossen. Du kannst ihn lesen, aber nicht mehr antworten oder editieren.

Hallo liebe Airsoftler,

Ja es gibt ab 2020 viele Änderungen im Waffengesetz, aber es bringt nichts mit den Drucksachen zur Änderung mein Postfach zuzuspammen. ich weiß, dass sich alle bedroht fühlen und das Schlimmste befürchten, aber hier kann ich nur zur Besonnenheit auffordern. Bei jeder Gesetzesänderung gab es einen ausreichenden Übergangszeitraum, der den Schutz von legalem Altbestand gesichert hat. Kernverschärfungen im WaffG werden sich im Bereich der Feuerwaffen bewegen.

Ich bitte um Geduld, da auch ich an das Problem akademisch heran gehen muss, sprich das Gesetz selber studieren, die Nebengesetze und Ausführungsverordnungen studieren und dann eine neue Arbeitshilfe zu den gewohnten Themen herausbringen.

Ich werde mich so schnell wie möglich aber auch mit der seriösen Gründlichkeit, mit der ich auch mich bisher mit dem Thema und den zur Durchsetzung bestimmten Institutionen befasst habe, weiterhin befassen und Euch die Ergebnisse zukommen lassen.

Alle Posts von Lobbyisten oder Hobbyjuristen bitte ich bis dahin zu ignorieren und keine Panik zu schüren.

Ich werde mich wieder melden, sowie ich verbindliche Informationen habe.

(3524 Posts)

(nachträglich editiert am 15.12.2019 um 19:00 Uhr)

Endlich mal eine Ansage die nicht aus halben Sätzen besteht und nicht versucht halbe Sätze aus dem Gesetzentwurf als rhetorisches Stilmittel zu verwenden um Stimmungen und Meinungen zu erzeugen.

In diesem Sinne; Abwarten und Tee trinken.

(10268 Posts)

(nachträglich editiert am 15.12.2019 um 21:10 Uhr)

Chris, wo darf man das Päckchen Kaffee hinspenden als danke?

 

Ich trinke keinen Kaffee!

Chris ATW

Endlich etwas sachliches und jemand fet nicht gleich Panik verbreitet und es überall verkündet als wäre jetzt der worst case danke

Es wäre nicht schlecht wenn der Lobyist softairstore eine Antwort auf seine PM bekommen hätte, die er um 17:15 geschickt hat. Ich bin mal auf das Ergebnis gespannt.

Der softairstore hat jedenfalls nach bekannt werden der bisher offensichtlich verheimlichten Änderung das ganze nachrecherchiert. Das kann auf unserer FB Seite sehr gründlich nachgelesen werden.

Wir haben zusätzlich die Juristen unseres Berufsverbandes VDB involviert und werden Anfang der Woche eine juristisch verwertbare information haben.

Für unser Rechtsverständnis sieht es derzeit Rabenschwarz aus, weshalb wir auch den Umrüstservice anbieten.

Ich bin mir grade nicht so ganz sicher ob das ASVZ noch die richtige Plattform für unseren Store ist...

(827 Posts)

(nachträglich editiert am 15.12.2019 um 21:11 Uhr)

Damatisch... ;)

Chris gehört defintiv was gespendet, give Paypal pls! 

 

Ich nehme nichts an, nicht mal Vernunft!

Chris (ATW)

(6213 Posts - Leiter der Moderation)

Dann hör halt einfach auf Berd...

Den gefallen tu ich euch sogar! Ihr seid nämlichb werbetechnisch bedeutungslos!

Sagt der, der zu Werbezwecken heute ne Waffe verlost.

(2919 Posts)

(nachträglich editiert am 15.12.2019 um 20:31 Uhr)

Das ASVZ ist keine Plattform für Lobbyisten - sondern für alle Airsoftbegeisterte. Es ist auch klar, dass es viel Diskussionensbedarf gibt und besonders manche Punkte zum Schwarzmalen einladen.

Der öffentliche Rechtslage-Bereich im Forum ist aber eine schlechte Basis für "was wäre wenn", da es sich bei den Entwürfen um SOLL-Zustände handelt, aber IST-Zustände gefordert sind.

Auch für Lobbyisten steht die Diskussionsgruppe für die Rechtslage offen.

Man darf auch nicht vergessen, dass insbesondere Moderatoren freiwillig und ohne Zwang oder Druck hier "arbeiten" - auch denen sollte man die Zeit gewähren, sich zum Thema einzulesen. Sich überstürzt zu Mutmaßungen äußern - ganz gleich, ob diese richtig oder falsch sein könnten - ist kontraproduktiv und sorgt für 20 Seiten Frust abladen ohne ersichtlichen Mehrwert.

Dieses nette Unterjubeln mit der Spielzeugrichtlinie kam auch für mich überraschend - ist aber auch etwas mehr Gummi, als man denkt. Daher ist nix eindeutig klar. Und wer dämliche Kommentare bringt mit "hätte man eher dagegen vorgehen können" hat sich erst ab Freitag selbstständig mit dem Thema befasst, denn diese Spielzeugrichtlinie war in den letzten 13 Monaten nicht einmal Thema beim 3. WaffRÄndG, sondern erst am vorgestrigen Freitag in einer Überarbeitung.

 

 

Grüße

(6213 Posts - Leiter der Moderation)

Euch?  Nano ist eine Person.

Wenn Nano  im Namen vom Asvz (also als Supervisor) schreibt, dann in rot.

Ansonsten schreibt er als private Person und user.

 

Demnach tust du dir höchstens selbst den gefallen.... (IMO)

[Post von OneLuck schnüffelt an GBB-Mags (15.12.2019 20:02) wurde als "SPAM / Trolling / unerwünschter Beitrag" markiert und daher ausgeblendet]
(6213 Posts - Leiter der Moderation)

(nachträglich editiert am 15.12.2019 um 20:07 Uhr)

[Thread geschlossen]

Spam-buster




Anzeige