G36 JG Feuerrate senken SRC Drum dreht durch

Schönen Guten Abend alle miteinander,

Ich habe meine Alte JG G36 zu nem schicken Mg36 umgebastelt

Knapp 0,5j und mit nem SRC Drummag also dem doppeltrommel Magazin. In Semi klappt alles wunderbar das Magazin funktioniert auch, doch sobald ich Vollautomatisch schieße, dreht anscheinend etwas im Magazin durch. Jetzt habe ich zum einen die Frage, woran das liegen könnte. Meine Vermutung ist, da es semi ja funktioniert, das die Feuerrate zu hoch ist. Wenn das der Fall ist, weiß jemand zufällig wie ich diese senken kann? Gear Übersetzung ist die Standardübersetzung habe daran nichts gemacht.

11,1 V LiPo 

Kein Mosfet

Keine Sicherung

Dean t stecker (selbst) direkt mit dem Motor verlötet.

Hier noch ein Foto damit ihr seht wie das Magazin aussieht.

MfG und nen schönen Abend noch.



Was meinst du mit "dreht durch"?

Kommt das Magazineinfach nicht hinterher oder is was am Magazin kaputt?

 

Ansonsten würd ich Mal nen 7,4V Akku testen

Liegt an dem Magazin in Verbindung mit 11,1V FA .  Selbst wenn du den Magazin Akku änderst um das Magazin schneller drehen zu lassen wird das Bleiben. 

2x Möglichkeiten 

1. Waffen Akku auf 7,4 V runter und Experimentihren ob das Mag auch 7,,4v Verträgt. (Keine Garantie das es das dabei nicht zerlegt ) 

2 . Raus mit dem Magazin und Mechanisches HC verwenden. 

Zwei gratis Tipps nenne es nicht Mg36 das sorgt nur für Diskussionen und dich nimmt kaum einer ernst.

2. Diese Art von Magazine sorgt in Serie schon bei einer Saeg tu Feeding Problen. Wenn du nen Trigger epileptischen Spieler hast  

 

1. Ok ich versuch es mal

2. Ich möchte ja aber ein doppel Drum Magazin und es gibt ja leider auch keine Midcaps die nur aussehen wie Drummags oder?

3. Wieso sollte ich nicht ernstgenommen werden bei einem MG36?

4. Ja das kann ich aber echt nicht nachvollziehen, wofür gibt es die Magazine denn dann?..

zu Punkt 3.

"Im Juli 1995 wurde das MG36 durch den Bund mit einer Stückzahl von 4.700 Stück bei Heckler & Koch bestellt, jedoch aufgrund eines seitens der Bundeswehr gewünschten Änderungsvertrags aus dem Oktober 1997 schließlich „bis auf Weiteres“ nicht beschafft.[2] Die Mehrleistungen gegenüber dem G36 wurden als zu marginal eingestuft. Allerdings wird das G36 in der Bundeswehr mit Zweibein und Trommelmagazin verwendet, was zu Verwechslungen mit dem MG36 führen kann." https://de.wikipedia.org/wiki/MG36

Es wird also jeder davon ausgehen, dass du nen G36 mit Trommel und Zweibein hast, genau wie du es auch wirklich hast ;)

Ok :( aber Danke für die Aufklärung :)

Schönen 2. Advent Morgen

(2796 Posts)

(nachträglich editiert am 07.12.2019 um 10:13 Uhr)

Wie schaut es denn mit einem sektorgearclip aus? Dadurch hätten die BB's mehr Zeit Gefördert zu werden?

Als Mittelweg könnte auch ein 9,9v life Akku funzen.

Und ein mosfet könnte auf dem weg nicht verkehrt sein, die switch wird es dir danken, nach dem 11,1er.

Ein 11,1V Akku wird dir je nach Drosslung über kurz oder lang den Piston schrotten. Daher ist dringend davon abzuraten diesen weiter zu nutzen. Oder so.

Nun zum Magazin-fedding-Problem.

Das Magazin hat in Asien einen Preis von ca 35$, es ist im inneren aus Plastik. Also auch die Zahnräder und es ist ein Wunder das die Schrauben aus "Metall" sind.

Der Motor ist schwach hat aber ein gewisses Potential.

Der Tipp mit dem mechanischem HC ist nicht schlecht, nur ist hier ein Mechanisches HC verbaut. Um das Magazin auf trapp zu bringen, solltest du dich um das Motortuning kümmer. Neu, fetter, verkabeln, alle Brücken raus, das Getriebe leichtgängiger machen. Als Antrieb sollte dann ein 6,6V LiFePo oder ein 7,4er Lipo in frage kommen. Ein Mosfet sollte hier den Stromkreis nochmal beschleunigen. Und das ist nur das Magazin :)

Zur Waffe wurde ja schon der Tipp mit dem Clip gegeben. Der Sorgt dafür, das das Nozzle einige Augenblicke länger hinten bleibt und so die BB die Chance bekommt an ihren Bestimmungsort zu kommen. Wenn es schneller als ein 7,4er laufen soll, ist hier ein 9,9V LiFePo4 Akku eine gute Wahl. Meine eigenen Waffen waren so Jahrelang zufrieden. Ohne Mosfet. Aber ein Mosfet ist immer ein Pusch der RoF. Einfach weil mehr Saft zum Motor kommt als wenn alles über die Schwachstelle "Trigger" muss.

Technisch ist da sirke nix hinzuzufügen. 

 

Und warum kein MG36 simpel Spielfeld regeln. Auf vielen Spielfeldern ist mitlerweile schon ein HC ungern gesehen. 

Oder sogar für alles ausser MGS Verboten.

Ebenso gibt es Spielfelder wo Fa auch 0,5 nurnoch für MGS erlaubt ist. Z.b. De

Und du hast halt ein G36 mit Beta C und kein Mg.

 




Anzeige