"Adventsverlosung" - Airsoft Adventskalender von Fiasko
(2758 Posts)

(nachträglich editiert am 28.11.2019 um 17:29 Uhr)

Bastelcontest "Airsoft Adventskalender"

 

https://up.picr.de/37314660bc.jpg

 

Gliederung:

 

1. Vorwort

2. Material und Werkzeug

3. Aufbau

4. Bilder

 

1. Vorwort:

 

2019, ein neuer Adventscontest. Es soll ein Adventskalender gebastelt werden mit Airsoftbezug. Zeitgleich zur Veröffentlichung dieser Aufgabe erhielt ich von Tasmanian Tiger meine bestellte modulare Molle-Plattform aus der TacVec Linie um diese auf der Rückseite eines Fahrzeugsitzes zu montieren. Sofort dachte ich daran, einfach 24 Pouches dort ran zu "mollen", Schoki reinzustecken und fertig. So schnell die Idee auch kam, hatte ich sie auch schon wieder verworfen, zu wenig gebastelt und meiner Meinung nach auch deutlich zu unspektakulär. Da ich dann Tage später den Keller ausgemistet habe, fielen mir einige ungenutze Gearteile, Pouches und Klamotten in die Hände. Da kam mir die Idee, warum nicht eine Schaufensterpuppe nehmen, Klamotten anziehen, Plattenträger und Pouches ran, das ganze mit leckeren Päckchen bestücken, fertig! Bei der weiteren Planung und der Budgetfrage ist mir dann aufgefallen, dass so eine Schaufensterpuppe recht kostenintensiv ist, daher habe ich mich dazu entschlossen, die Puppe durch ein selbst gebautes Gestell aus Holzresten zu bauen.

Zurück zur Aufgabe, mein Adventskalender sollte 24 "Türchen" haben, weihnachtlich ausehen und dazu noch Airsoft-Bezug haben. Ich habe mich für eine weihnachtliche "Airsoft-Optik" entschieden, in Verbindung mit schokoladigem Inhalt.

 

2. Material:

 

Für das Gestell:

  • Holzstücke / Dachlatten / Kanthölzer ( je nach gewünschter Gestellgröße 3-4m insgesamt)

  • Holzschrauben in entsprechender Länger (Stärke vom Holz x1,5 als Beispiel)

https://up.picr.de/37314502sm.jpg

 

Für die Verkleidung und die Türchen:

  • Plattenträger oder Chestrigg mit ausreichend Aufnahmemöglichkeit für Pouches und/oder Taschen

  • 24 Pouches

  • Holster,

  • eine Hose

  • ein Combat-Shirt

https://up.picr.de/37314505bx.jpg

 

Für die Päckchen:

  • Geschenkpapier,

  • Klebeband und

  • (in meinem Fall) Schokoriegel

 

Für die Deko:

  • Tannenzweige

  • Christbaumkugeln,

  • Lichterkette und

  • ne rote Hundedecke.

 

Werkzeug und Hilfsmittel:

  • Akkuschrauber

  • Säge

  • Werkbank (als Arbeitserleichterung)

  • Meterstab

  • Bleistift

https://up.picr.de/37314504ko.jpg

 

3. Aufbau:

 

Ich habe hin und her überlegt und mich letztendlich für ein Gestell in sitzender Position entschieden. Ich möchte mir den Adventskalender später auf einen Stuhl oder auf einen Tisch setzen, weiterhin wollte ich so wenig wie möglich in die Stabilität investieren, ohne Gefahr zu laufen, dass mein Adventskalender andauernd umfällt.

Vom Aufbau her, habe ich mich entschieden, zunächst zwei Teile zu bauen, um diese dann anschließend zusammenzusetzen. Der obere Teil soll den Torso mit zwei Armen und Halsansatz darstellen, der untere Teil die Hüfte abwärts mit zwei Beinen.

Ich habe mit dem unteren Teil begonnen, sozusagen der Standfuß des Gestells. Da ich später eine meiner Hosen verwenden wollte, habe ich die Maße der benötigten Holzstücke grob an meine eigenen Körpermaße angepasst. Mit der Säge habe ich dann je Bein zwei ca 30cm lange Holstücke im rechten Winkel verschraubt, mit etwas Überstand um ein Knie zu simulieren.

https://up.picr.de/37314507uw.jpg

 

Beide Beine habe ich dann am oberen Ende mit einem ca 25cm langen Stück Holz verbunden. Ich schraubte anschließend zwei ca 15cm lange Holzstücke das das 25cm Stück und hatte den unteren Teil des Gestells fertig. Voila! Zwei Beine mit Beckenansatz!

https://up.picr.de/37314513ac.jpg 

https://up.picr.de/37314509zp.jpg

 

Als nächstes folgte der obere Teil des Gestells. Ich entschied mich für eine Art Trapez welches die kurze Seite unten hatte. Für das Schulterteil nahm ich ein ca 40cm langes Stück Holz, für das untere Verbindungsstück zum simulierten Beckenansatz wieder ein ca 25cm langes Stück Holz. Die senkrechten Stücken sägte ich auf ca 30cm. Das ganze wurde wieder mit Holzschrauben verschraubt, nun war der Torso fertig.

https://up.picr.de/37314510la.jpg

 

Als nächstes sollten Halsansatz und zwei Arme ihren Weg an den Torso finden, hierzu habe ich vier ca. 30cm lange Holzstücke verwendet und jeweils zwei davon mit etwas Überstand mit einer Holzschraube verbunden. Danach habe ich die Holzarme an den Torso geschraubt. Hierbei habe ich nur eine Schraube im "Schulterbereich" verwendet, damit ich die Holzarme zum ankleiden noch bewegen kann. Um ein komplettes Absenken des Holzarmes zu verhindert, besteht die Möglichkeit eine Schraube zu Kontern einzuschrauben, welche das Absenken unterbindet. Für den Halsansatz habe ich zwei ca. 10cm kurze Holzstücke mittig auf dem Torso verschraubt, um dort zum Schluss ein großes Päckchen zu platzieren.

https://up.picr.de/37314516bc.jpg

https://up.picr.de/37314517kx.jpg

 

Zum Schluss habe ich beide Gestellteile aufeinander gestellt und die gewünschte Position kontrolliert. Ich war zufrieden!

Es folgte das Ankleiden, hierbei habe ich das große Glück gehabt, dass meine Hose bis zu den Knien zu öffnen war. Falls ihr eine "normale" Hose verwendet, kann es notwendig sein die hölzernen Unterschenkel abzuschrauben, dann die Hose auf das Gestell zu ziehen, die Hosenbeine hochzukrempeln und die Unterschenkel wieder zu verschrauben. Achtung! Da die Holzstücke unsaubere Schnittkanten aufweisen können, solltet ihr stets vorsichtig beim Ankleiden des Gestells vorgehen, damit ihr euch die verwendete Kleidung nicht beschädigt. Wer es perfekt haben möchte, sollte die Schnittkanten abschleifen und/oder das Holz mit Stoff oder Ähnlichem verkleiden.

https://up.picr.de/37314590mn.jpg

https://up.picr.de/37314593qm.jpg

https://up.picr.de/37314594ey.jpg

https://up.picr.de/37314595gc.jpg

 

Nachdem der untere Teil des Gestells die Hose an hatte, stellte ich den hölzernen Oberkörper auf das Unterteil und verschraubte beide Teile miteinander.

https://up.picr.de/37314597mr.jpg

https://up.picr.de/37314602jy.jpg

 

Anschließend sollte das Combatshirt seinen weg auf das Gestell finden. Hierzu stülpte ich das Shirt zuerst über die Arme und zuletzt über den Oberkörper. Hierbei wieder vorsichtig und langsam auf Grund der Schnittkanten.

https://up.picr.de/37314603sm.jpg

https://up.picr.de/37314604hz.jpg

https://up.picr.de/37314606nd.jpg

https://up.picr.de/37314608jj.jpg

https://up.picr.de/37314610fi.jpg

https://up.picr.de/37314612sh.jpg

https://up.picr.de/37314613qb.jpg

 

Danach platzierte ich ausreichend Pouches und Taschen an einem Plattenträger und rüstete das bekleidete Gestell aus.

https://up.picr.de/37314615eq.jpg

https://up.picr.de/37314618td.jpg

https://up.picr.de/37314620dr.jpg

https://up.picr.de/37314621fx.jpg

 

Jetzt mussten nur noch 24 Päckchen gepackt und verstaut werden, etwas Deko für den weihnachtlichen Charme dazu, und fertig!

https://up.picr.de/37314634ao.jpg

https://up.picr.de/37314637wm.jpg

https://up.picr.de/37314638qt.jpg

https://up.picr.de/37314640vh.jpg

https://up.picr.de/37314643yc.jpg

https://up.picr.de/37314645cl.jpg

https://up.picr.de/37314648lt.jpg

https://up.picr.de/37314649xn.jpg

https://up.picr.de/37314651ht.jpg

https://up.picr.de/37314652da.jpg

https://up.picr.de/37314654zh.jpg

https://up.picr.de/37314655wi.jpg

https://up.picr.de/37314656dr.jpg

https://up.picr.de/37314658jb.jpg

https://up.picr.de/37314660bc.jpg

 

Ich wünsche eine fröhliche Weihnachtszeit!

 

4. Bilder:

https://up.picr.de/37314502sm.jpg

https://up.picr.de/37314504ko.jpg

https://up.picr.de/37314505bx.jpg

https://up.picr.de/37314507uw.jpg

https://up.picr.de/37314509zp.jpg

https://up.picr.de/37314510la.jpg

https://up.picr.de/37314512to.jpg

https://up.picr.de/37314513ac.jpg

https://up.picr.de/37314515lp.jpg

https://up.picr.de/37314516bc.jpg

https://up.picr.de/37314517kx.jpg

https://up.picr.de/37314519mn.jpg

https://up.picr.de/37314521rl.jpg

https://up.picr.de/37314590mn.jpg

https://up.picr.de/37314593qm.jpg

https://up.picr.de/37314594ey.jpg

https://up.picr.de/37314595gc.jpg

https://up.picr.de/37314597mr.jpg

https://up.picr.de/37314598om.jpg

https://up.picr.de/37314600nl.jpg

https://up.picr.de/37314602jy.jpg

https://up.picr.de/37314603sm.jpg

https://up.picr.de/37314604hz.jpg

https://up.picr.de/37314606nd.jpg

https://up.picr.de/37314608jj.jpg

https://up.picr.de/37314610fi.jpg

https://up.picr.de/37314612sh.jpg

https://up.picr.de/37314613qb.jpg

https://up.picr.de/37314615eq.jpg

https://up.picr.de/37314618td.jpg

https://up.picr.de/37314620dr.jpg

https://up.picr.de/37314621fx.jpg

https://up.picr.de/37314634ao.jpg

https://up.picr.de/37314637wm.jpg

https://up.picr.de/37314638qt.jpg

https://up.picr.de/37314640vh.jpg

https://up.picr.de/37314643yc.jpg

https://up.picr.de/37314645cl.jpg

https://up.picr.de/37314648lt.jpg

https://up.picr.de/37314649xn.jpg

https://up.picr.de/37314651ht.jpg

https://up.picr.de/37314652da.jpg

https://up.picr.de/37314654zh.jpg

https://up.picr.de/37314655wi.jpg

https://up.picr.de/37314656dr.jpg

https://up.picr.de/37314658jb.jpg

https://up.picr.de/37314660bc.jpg



Ich glaub da kann man schon fast herzlichen Glückwunsch sagen.

Das ist ja phänomenal!

Mein Mausrad brennt jetzt zwar, hat sich aber gelohnt!

Außer dass du mit der Vergewaltigung des Holzes mein Herz gebrochen hast, ganz nett. :)

^^

Ist A. Latte und der Weihnachtsmann hat B. deswegen auch´n dicken Sack.

Wenn nix mehr passiert haben wir einen Gewinner.

Einsendeschluss war am 28. - egal was passiert, wir haben einen Gewinner. :)

Gewinnen ohne einen 2ten Platz ist ja fast wie Wettrennen mit dem Kranken aus Geiersturzflug Bruttosozialprodukt.

Also an mir lags nicht, dass keine weiteren Einsendungen kamen. 




Anzeige