Seite: 1 2
(12 Posts)

(nachträglich editiert am 21.12.2019 um 12:02 Uhr)
(1058 Posts)

(nachträglich editiert am 26.11.2019 um 07:54 Uhr)

Ich würde und hätte und wollte und dies und das.

Dann hab ich aber 

"b) Präzision 5 (auf 100m sollte dat Ding schon treffen, menschliche Komponente ausgeschlossen) "

 

gelesen und war raus.

Viel Erfolg.

(308 Posts)

(nachträglich editiert am 26.11.2019 um 07:59 Uhr)

Sorry das zu sagen, aber es klingt nicht so als hättest du das Hobby je ausgeübt. 

Waffe inklusive Tuning, Präzision auf 100 Meter und das für 250-300€. 
Dazu zählst du CO2 Waffen zum engeren Kreis.

Da passt einiges nicht. 

 

“Auf 100 Meter sollte dat Ding schon treffen [...]“

Das klingt aus deinem Mund schon fast bescheiden. Nur gilt die 100 Meter Marke mit der aktuellen Technik quasi als Heiliger Gral. 
Das überhaupt zu bewerkstelligen, und dann auch noch mit 300€, ist gelinde gesagt „optimistisch“. 

Dann machst doch so, gebt eine Empfehlung ab und ergänzt die notwendigen Änderung, mit Preis, welche vorgenommen werden müssten, um gewünschtes Ergebnis zu erreichen.

Die Wünsche an die Waffe sind doch grobe Anhaltspunkte. Das ganze heisst doch nur, daß die Waffe ein, für das angegebene Budget gute Präzision und Reichweite haben soll. 

Co2 ist mir auch keine bekannt, die in den Rahmen passt, aber vlt. Kennt ja einer, der allwissend hier eine. 

(1058 Posts)

(nachträglich editiert am 26.11.2019 um 08:02 Uhr)

"Dann machst doch so, gebt eine Empfehlung ab und ergänzt die notwendigen Änderung, mit Preis, welche vorgenommen werden müssten, um gewünschtes Ergebnis zu erreichen."

Ist bei 100m Vorstellung schon unmöglich. Es mag irgendwelche Leute geben, die Fuß mit Metern verwechseln und immer wieder im ASVZ groß rumlabern, auf dem Feld dann aber keine 30 Meter weit kommen.

Bei ner normalen 2J SAEG ist bei 80 Schluss. Mit RHop, 40ern und dies und das.

Vielleicht mit viel Rückenwind und dem Allmächtigen auf deiner Seite auch mal 85.

Abgesehen davon finde ich deine Formulierung etwas...fordernd. Das mag aber Interpretation sein ;-)

Zum Rest: Schau doch einfach in der Forumkategorie nach, was in den letzten 24 Stunden empfohlen worden ist, fertig. Muss doch nicht immer alles tausendmal gefragt werden.

Übrigens: Es haben sich auch mal echt nette Leute viel Mühe gegeben und komplette Guides inkl. Empfehlungen geschrieben. Ich hab gerade mal drübergelesen. Das ist auch noch aktuell.

 

[Post von Jan Grote (26.11.2019 08:03) wurde als "schlechte Rechtschreibung/Ausdruck" markiert und daher ausgeblendet]
(1058 Posts)

(nachträglich editiert am 26.11.2019 um 08:14 Uhr)

Normalerweise bin ich hier in dem Forum gar nicht aktiv, sind genug andere fähige Menschen hier, die sich wie oben beschrieben sogar proaktiv Mühe gegeben haben.

Heute dachte ich mir "Schaue ich doch einfach mal, ob man irgendwie helfen kann".

Dein Post habe ich also zuerst aufgemacht und direkt wieder erkannt, warum ich hier (neben dem oben genannten Grund) nicht aktiv bin:

Da hat wieder einer kein Bock gehabt zu lesen und postet hier irgendeinen verblendeten Müll rein - aber hey - wenigstens hast du die Postingvorlage genutzt^^

Nun versuche ich auf latent genervte Art dein Vorhaben in eine realistische und sozial verträgliche Bahn zu lenken und deine absurden Vorstellungen zu bremsen (übrigens: auch das tue ich um dir zu helfen und nicht aus Selbstzweck)

Aber bei "ach Digga" war ich nun schon wieder raus und hoffe, dass dir auch kein anderer helfen wird :-) (was auch wieder nicht klappen wird, weil irgendwer einfach immer zu nett ist).

 

(12 Posts)

(nachträglich editiert am 26.11.2019 um 08:25 Uhr)

Ich kommentier das jetzmal nicht. 

Shoutout an alle Airsoft Masterstudenten im 100. Semester

Das mit dem digga tut mir, sollte es dich verärgert haben leid. 

Ich würde mich immer noch freuen falls du oder jemand anderes mich an seiner Expertise teil haben lassen würde. 

(2339 Posts)

(nachträglich editiert am 26.11.2019 um 08:33 Uhr)

Ich kann voll und ganz die Frustration von hexxcode verstehen, da der Satz mit der Präzision bzw. Reichweite etwas abgehoben ist.

Und die Art wie du als Threadersteller dich hier formulierst ist sehr fragwürdig.

 

Nur um das nochmal klarzustellen:

- Dein Budget ist völlig ausreichend um eine solide Einstiegswaffe zu, die auch eine gute Plattform zu späteren Verbesserungen bietet dient, zu kaufen

- Tuning sollte man wenn man keine Ahnung, oder kaum Ahnung hat erstmal hinten anstellen (Wir sind nicht mehr im Jahr 2000 und es gibt dementsprechend genug Stockwaffen die super laufen)

- Thema Reichweite: Nunja es gibt wahrscheinlich ein paar Waffen die die 100Meter schaffen aber das sind dann max. 7 von 10 Treffer auf Mannziele.

- Als Tipp DMR ist etwas verpönt, da es zu viele Leute gibt die meinen man muss sich eine M4 holen ein Scope drauf packen und die max. Joule reinpacken und kann das ganze dann als."DMR" verkaufen

- Zu Punkt 5: Falls du planst eine Darstellung zu machen, vorallem von so einer speziellen Einheit dann wirst du dir wahrscheinlich besser alleine helfen können als andere hier. Da hilft nur viel reinlesen und viele Bilder anschauen was genutzt und getragen wird.

Jan, um das mal auf den Punkt zu bringen.

Du scheinst dich anscheinend selber nicht so richtig informiert zu haben.

Es gibt leider keine Geheimnisse im AS Bereich und es wird dir für 250-300 Euro

niemand eine Waffe nennen können, die 100m+ schießt.

Arrangier dich mit 50-70m und dann kommt das Tuning, Einstellung, BBs etc.

Die meisten Sniper-Gerät mit 2-3 Joule schaffen nicht 100m, geschweige denn Konstant (hier lasse ich mich gerne belehren).

 

Realistisch ist - such dir ne Waffel, spiel die und wenn das Tuning anfängt, kannst du nach und nach dafür sorgen, deine Reichweite zu verbessern.

Solltest du gewillt sein, dir etwas unter deinen Ansprüchen auszusuchen, dann

könnten dir Leute hier helfen, alles andere wäre der Traum jedes AS Spielers.

(12 Posts)

(nachträglich editiert am 26.11.2019 um 08:41 Uhr)

Danke!!!

 

Zu 1. Jede Waffe passt ins Bild, welche aktuell durch die USA im Nähen, fernen und mittleren Osten eingesetzt wird. 

2. Dmr verpönt ja nein mir egal. Ich persönlich mag die Optik. 

3. Ich hab naiverweise gedacht dass nach 4 Jahren wohlmogliche eine technische Entwicklung eingetreten ist, die derartige Präzision erschwinglich macht. Upps Wünsche muss man haben haha

 

Ich korrigiere die Anforderungen Nu mehr wie folgt: ich möchte auf 50 Meter ein mannziel mit 90-100% treffen. Ist das machbar?

Und zur Interpretation meiner schreibweise: soll nicht so ruberkommen


(nachträglich editiert am 26.11.2019 um 08:46 Uhr)

Wenn Du bereit bist 1000€ Aufwärts zu bezahlen und 100e Stunden an Zeit investierst, kannst Du dein Ziel vielleicht annähernd erreichen, ansonsten vergiss es .

 

Da brauch Dir auch Keiner was auflisten oder Ergänzen.

300€ reichen für eine AEP + gute Brille / Maske / mags / BB‘s/ usw ... aber nicht für eine Waffe.

Es gibt hier genügend Anfängerguide‘s/Waffenguide‘s von 100-XXX€ .. also zeig einfach Eigeninitiative und ließ dich hier mal im Forum ein....

S

Zu den 1,8-2,5J sag Ich jetzt mal nichts... daran merkt man einfach nur das du überhaupt keinen Schimmer hast....

 

 

#vote4close.

@harris

 

Ich besitze n komplettes Gear.

300 nur für die Waffe, da wird doch was möglich sein. 

Wie gesagt, ließ dich hier in Forum ein..es gibt 3627253638662666262 „Was ist die Beste Waffe bis XXX € Threads“

Ich will mal nicht so sein und hab lange weile....

Aaaaalso für sein budged kannst du 100m wie gesagt vergessen, aaaaaber pack 150€ auf deine vorstellung drauf und du kannst ne super saeg haben.

3 teamkollegen spielen bolt modelle und was performance und stabilität betrifft sind die dinger unglaublich gut (persönliche meinung) 

https://www.sniper-as.de/search?sSearch=Bolt

Speziell 

https://www.sniper-as.de/bolt-b4-mk12

Sollte zu deine darstellung passen und der vorteil bei bolt, lebenslange herstellergarantie, solange du nix an ihr änderst.

70m sind ohne probleme drin

Seite: 1 2



Anzeige