Hi,

ich bin auf der Suche nach einem spielbaren Revolver, aber irgendwie werde ich nicht fündig.

 

Dan Wesson/G&G G734

+ schöne Optik

+ realistische Handhabung

+ spielbar mit low power Hülsen

- nur 6 Schuss

- kein Hopup

 

Ruger Superhawk

+ schöne Optik

+ 8 Schuss in schnell wechselndem Magazin

- Leistung zu hoch

- kein Hopup

 

Elite Force H8R

+ Preis

+ 10 Schuss in schnell wechselbarem Magazin

+ spielbar

+ Hopup

- keine vollständig drehende Trommel

- Plastik

 

Tokyo Marui Python

+ 24 Schuss

+ laden per Speedloader

+ spielbar

+ Hopup

- Plastik

- Preis

 

Warum Revolver? Weil ich auch gerne bei kalten Temperaturen mit Gas spielen mag, eine NBB Pistole sowie AEP mir nicht gefällt. 

Im Endeffekt bleib ich bei all den ganzen Revolvern bei Dan Wesson/G&G mit low power Hülsen und dem TM hängen. Wäre der TM aus Metall wäre das wohl ein nobrainer, aber das fuchst mich.

 

Hab ich evtl noch irgendwas übersehen? Wie schießt der Dan Wesson/G&G mit low power Hülsen bzw. was ist da noch an Reichweite drin?

 

Merci schonmal.


(nachträglich editiert am 21.11.2019 um 12:21 Uhr)

Nimm den TM Python und verbaue das Carom ventil. Damit hast du dann einen wirklich gut spielbaren Revolver.

Ich bin mit meinem SEHR zufrieden. Einzig die Tatsache, dass der Lack sich schnell abreibt stört etwas.

 

Wenn du dich auf die Suche machst, findest du vielleicht auch einen TANAKA revolver der dir zusagt. Für viele Tanaka modelle gibt es auch Metall Kits. Allerdings haben die "nur" +-11 Schuss in der Trommel.

(2908 Posts)

(nachträglich editiert am 21.11.2019 um 15:42 Uhr)

Dean wesson mit low Power Hülsen aufgrund des Fehlenden Hops 15-20m.

Sonst gibts noch den umarex Legends, der hat ein hop-up. Low power hülsen des Dean passen leider nicht, dafür kann man Schrotpatronen verwenden.

Edit: https://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=forum&forennummer=&sp=1&threadnummer=0000345077

Außerdem kannst du die UHC Hülsen nehmen, die Spottbillig sind und die du auch drosseln darfst. Taiwangun hat sie gerade nicht, aber amazon und co.

Den Umarex .357 hab ich sogar da, geschenkt bekommen, sieht aus als wäre da n Panzer drüber gefahren. Ist leider nicht mehr zu retten.

https://www.kotte-zeller.de/legends-357-magnum-ctg-25-zoll-6mm-bb-co2-revolver-schwarz den in 4"


In der Tat hat der ein Hopup, was ihn in erster Linie qualifiziert. Auch die Verarbeitung gefällt mir, aber das mit den Hülsen ist halt so ne Sache. Kosten das doppelte wie die Dan's und ich hab zu viel Energie.

Das Westernzeug macht mich leider nicht so an. 4-6", rel modern soll es schon sein.

Der TM scheint echt der goldene Gral zu sein, schade dass man den nicht irgendwo anfingern kann :(

Der h8r ist auch genial wenn der nicht ne macke mit dem hopup hat was bei mir leider der fall war.

Vom Preis her und der Funktion sicher, aber schön ist das Teil nicht. 

Der Dan Wesson 715 müsste ein HU haben 

Der 715 war ja komplett unter meinem Radar... Der ist nebst der TM nun mein Favorit 

Hätte einen TM Python in schwarz hier, leider mit ausgefrästen Colt-Markings. Ansonsten top Zustand, mit OVP und Papierkram.

Wenn Interesse besteht, einfach melden :)

(39 Posts)

(nachträglich editiert am 30.11.2019 um 14:33 Uhr)

Ich bin mal so Frei und mach Werbung ;)

Übersixht aller aktuell verfügbaren Revolver nach spielbarkeit als Liste 

https://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=forum&sp=1&threadnummer=0000404472&seite=1#post1782713

Schau dir mal den S&W MP R8 an, ebenfalls ganz brauchbar

Nicht Vergessen, fürs Feld am besten einen 4 Zöller nehmen, da die 6 Zoll zu lang sind




Anzeige