Seite: 1 2

(nachträglich editiert am 12.11.2019 um 08:13 Uhr)

Hallo...

da noch ein Weihnachtsgeschenk her muss und die Entscheidung wohl doch nicht so einfach erscheint...was sind Eure Pros und Cons, Eure Erfahrungen, Eure Gedanken zu den beiden...???

Sie wird eine Spielstaffel, kein SpeedQB, kein Tuning vorab, Out Of The Box und los!

Grüße, Michi

Die Novritsch ist ne rebrandete KJW HiCapa. Ist stock ok aber nicht überragend.

Ich würde zur TM raten

(1133 Posts)

(nachträglich editiert am 18.01.2020 um 15:36 Uhr)

Hallo, zur SSP1:

 

Es ist eine KJW HiCapa mit folgenden Optimierungen: LayLax NineBall HopUp Gummi, LayLax Gas Router, Steel Sears & Hamme, andere Gummimischung für HopUp und Gas Router der Magazine...

Beim Nozzle glaube ich eher, dass es ein normales KJW Nozzle ist welches lila gefärbt wurde. 

Erfahrungen zur SSP1:

Ich nutze meine SSP1 jetzt schon etwas und kann sagen das die Pistole zuverlässig funktioniert und eben mit GAS oder CO2 läuft. Mit dem GAS Magazin schafft sie mit einer Füllung knapp 2 Magazine ~60 Schuss (je nach Umgebungstemperatur). Mit dem CO2 Magazin eher nur 50 Schuss, wobei beim zweiten Durchgang der Schlittenfanghebel nicht mehr greift. 

Mit der Zeit löst sich die kleine Madenschraube welche das Korn fixiert. Die sollte man mit Schraubensicherung fixieren.

Mit CO2 und dem lila Nozzle liegen die ersten 10 Schüssen bei 1,2 Joule und somit zu hoch für den Einsatz auf den meisten Spielfeldern. Kauft euch für die CO2 Magazine das Low Power Nozzle bei Novritsch ODER das Power Reduce Nozzle von Secutor (Colt1911) bei Begadi.de. Das ist nämlich exakt das gleiche Nozzle (hab es bei mir verbaut).

Schießen tut die SSP1 nicht besser wie die TM HiCapa, wirkt aber nach meiner Meinung realistischer, da Metall und ist günstiger. 

Ich hoffe ich konnte helfen.

 

EDIT: Im übrigen kackt die SSP1 schon bei 5°C trotz CO2 ab. Meine TM HiCapa läuft besser...

Mein Vote geht zur TM HiCapa oder alternativ einer AW Custom. 

 

TM HiCapa ist meiner Meinung nach, die beste HiCapa die du für dein Geld bekommen kannst. Sollte es mal Probleme geben oder du willst, aus welchem Wahn auch immer heraus, die kniffte pink Glitzer haben, dann Go for it. 

 

Ersatzteile, mods, Tuning blaaa alles findest du für das Teil und bist quasi nicht an einen Zulieferer gebunden. 

AW Custom hatte ich ebenfalls. Die sind imho besser als die KJW teile, aber halt nicht mit TM Magic zu vergleichen. Zeigen sich aber zuverlässig, gut gebaut und nehmen auch die CO2 Kapseln.

 

 Solltest du eine TM wählen -

 

Ootb beste ist die Goldmatch und die mit den meisten after Market parts ist die normale 5.1. 

Beide grandios, aber vielleicht hat noch jemand ein paar mehr Infos.

Und ich meine auch, dass die lila Teile zwar dank der Farbgebung aussehen wie Laylax, aber keine Laylax-Teile sind.

Da hatte mal irgendwer einen genauen Vergleich gemacht und die Gummibeschaffenheit wirkte anders und die Verarbeitung war angeblich auch schlechter.

AW Custom ist meiner Erfahrung nach Schrott, die waren fast alle nach max 2 Jahren Schrott, viele früher.

Nimm die KJW, die Nudelitsch wenns sein muss.

(1133 Posts)

(nachträglich editiert am 12.11.2019 um 13:40 Uhr)

@Mathias

Habe jemanden gefragt der an der Quelle sitzt. Anscheinend ist es tatsächlich KEIN LayLax sondern lediglich eine andere Gummimischung, welche Verwendung in der SSP1 findet. Deshalb die andere Farbe.

Ok, dann hatte ich das richtig in Erinnerung.

Hatte mich vorn paar Wochen auch mal ganz genau mit ein paar möglichen Backups beschäftigt, da ich mit meiner KJW HiCapa KP06 nicht mehr so zufrieden bin (1x Schlitten gebrochen, Magazine öfter mal undicht, Schlitten bleibt manchmal hinten hängen).

Und SSP war dann bei der Entscheidungsfindung raus wegen ursprünglicher Hersteller KJW und der "Fake-Teile".

Ich werde mir Freitag vom Weihnachtsgeld definitiv die TM HiCapa D.O.R. holen. Soll wohl auch im Vergleich mit anderen TM HiCapas nochmal präziser sein, da der Außenlauf nun fest im Rahmen "einrastet".

Joa ist richtig Mathias! 

Nimmt aber auch nicht die gleichen Aftermarket parts. Falls der Rahmen bricht, hast du vielleicht ein Problem. 

Würde mit der pissel Standart gehen.

 

Ja ich weiß, dass da nicht alles kompatibel ist. Z.B. ja auch der Außenlauf, den ich sehr gerne gegen einen im Fluted-Design getauscht hätte.

Aber ich verlasse mich jetzt einfach drauf, dass TM hält. Und im schlimmsten Fall ist Begadi ja stehts zur Stelle. Und außerdem will ich sie eh nicht verbasteln, da ist ein kleineres Meer an Aftermarketparts vielleicht ganz sinnvoll, dann komm ich weniger in Versuchung....

Und mir gefällt die optisch einfach viel zu gut :D

Mit was hast du die KP06 betrieben? Sprengstoff?

ich habe Hicapa und DOR gehört?

warum sollte der rahmen wegbrechen? ist das geläufig bei solchen systemen? die kerbe für den Verschlussfang bei der SSP1 wird auch leider nicht komplett ausgenutzt... ich sehe es jetzt schon kommen, wie meine SSP1 genauso wenig den Schlittenfang erwischen kann, wie meine ausgenudelte Marui Hicapa

Habe heute meine DOR, Hicapa 5.1 und meine SSP1 (mit CO2) für eine Stunde nach draußen gelegt und dann mal geguckt, wer was bei den aktuellen Temperaturen noch so kann (Wetterapp sagte 6 Grad Celsius... ein ausführlicher Test Meinerseits soll noch kommen)

Die DOR konnte gnadenlos (Verschlussfang griff ohne Probleme) die SSP1 abhängen, dicht gefolgt von der Vanilla Hicapa 5.1... ob die DOR präziser geworden ist, kann ich noch nicht sagen aber gaseffizienter aufjedenfall

wintertauglichkeit also: DOR>Hicapa5.1>SSP1


(1133 Posts)

(nachträglich editiert am 12.11.2019 um 17:13 Uhr)

@WALL-E

Ja die SSP1 verbraucht viel CO2... Hab ich am WE auch festgestellt. Die ballert locker ein Magazin ohne Probleme raus, ein zweites jedoch NICHT mehr.

Aber, wenn die Temperaturen auf 0°C fallen und die Luftfeuchtigkeit hoch ist... Läuft die HiCapa dann auch noch so gut? Bei uns waren es heute zwar auch 6°C aber es war trocken und die Sonne schien stellenweise. Gegebenenfalls hat dies dein Test etwas positiv beeinflusst zugunsten der TM.

Vergessen dürfen wir nicht das die SSP1 aus Metall ist und sich besser anfühlt. Hatte die D.O.R. selbst für ein Review. Eine klasse Pistole, nur sagt mir der Kunstoff (feeling) nicht so zu... Auch wenn die D.O.R. TM typisch echt gut verarbeitet ist. 

Das freut mich zu hören über die DOR :)

 

@Johann

Ganz normales CO2. War sogar mitten im Magazin, also nicht irgendwie erster Schuss oder so.

Insgesamt hatte die vielleicht 1000 Schuss oder wenns hoch kommt 1500 durch. Wurde trotz der relativ seltenen Nutzung immer gereinigt, gefettet etc.

Vielleicht wars einfach ein Montagsmodell, aber trotzdem bin ich erstmal "enttäuscht" von KJW, gucke mir also erstmal ne andere Marke an.

Moin, auch mal ein paar Worte von mir.

 

Also, das NineBall nicht mit Novritsch zusammen arbeitet sollte denk ich klar sein, da Sie für Qualität und nicht für "Whats up Guys" bekannt sein wollen. Und das Novritsch aus unternehmenrischer Sicht lieber die Teile angelehnt an die Marke so einfärbt "als ob" es Tuningteile wären, finde ich persönlich sehr arm und spricht für seine Haltung gegenüber den Kunden.

 

Zur DOR, die DOR besitzt neben anderem Frame auch ein anderes Hop up, falls du vor hast mit CO2 zu spielen, oder mit Propan/Red Gas und Teile an der Waffe gepugradet hast (vorallem den Slide). Bricht dir auf Dauer gerne mal die HU Unit, ist mir bei 20k Schuss 3 oder 4 mal passiert. Die HU Unit ist allerdings nicht Aftermarket Kompatibel, und die Waffe ist allgemein etwas anders aufgebaut.

 

Anders herum gefragt, weshalb sagt dir die DOR mehr zu als eine normale 5.1, welche du über Zeit und mit ca. 150-200 Euro investment in eine absolut zuverlässige Backup umfunktionieren kannst? Die DOR kostet 50 Euro mehr, welche du in PDI Lauf und Maple Leaf Decepticon/Autobot stecken könntest und hättest auf jedenfall mehr Präzision als die DOR ootb.

 

Zum Thema Gold Match oder normal. Wenn du Bling Bling OOTB willst und dafür n paar Euro mehr bezahlst, oder den Frame nice findest kannst zu ner Goldmatch greifen. Der Unterschied beim Goldmatch Frame zum 5.1 Frame ist leider das die linke Seite der Führungsschiene nur halb vorhanden ist. Sollte fürs Casual spielen kein Problem sein, aber wenn du perfektes Spiel zwischen Aftermarket Slide und Frame willst sind die Führungsschienen der 5.1 Standard einfach besser geeignet.

 

Zur Wintertauglichkeit kann ich dir leider nichts sagen, da ich Stock ewig keine Hi Capa mehr im Winter hatte.

Seite: 1 2



Anzeige