Juten Tach,

 

ich überlege ob ich mir eine Striker AS02 kaufen soll, mir sind "normale" SSG einfach zu lang und vom aussehen her finde ich die kleine auch sehr ansprechend.

Nun wollte ich mal fragen ob schon wer Erfahrung mit dem "Ding" hat und wie die sich Out of the Box so spielt?

Taugt die was als "Sniper Rifle" oder muss ich da noch ne menge Geld investieren?

 

MfG

Guido

Servus Guido,

out of the Box taugt fast kein SSG. Ich hab mir das Gerät gekauft und

man muss definitiv Geld inne Hand nehmen.

Du bekommst die okayish zum laufen mit ein paar DIY Mods und wenn du Zugang zu einem 3D Drucker hast. 

Allerdings brauchst du kein 80m+ Sniper erwarten.

Wenn du generell wenig Geld in die Hand nehmen willst, dann ist die SRS Sport

die günstigste Option.

 

Gruß

Lazy

Hey Lazy,

 

danke erstmal für die verdammt schnelle Antwort. ;-)

Eine 80m Sniper erwarte ich keinesfalls, hatte eher an 50-60m gedacht mit 0.30g, wäre das Realistisch?

Die SRS ist sicher gut aber hat für mich 2 große Contra punkt, das wäre der Preis (mehr als das doppelte) und das Aussehen. 

 

MfG

Guido

Moin,

 

SSG24 mit dem Short Outer Barrel kommt nicht infrage?

 

https://eu.novritsch.com/product/short-outer-barrel/

https://eu.novritsch.com/product/ssg24-short-inner-barrel/

"Short Outerbarrel with drilled grooves. 150 mm shorter than the original barrel."

 

Damit bekommste eine sehr gute SSG als kurzversion.

 

MfG,

 

Paul.

Uff,

ich hatte meine noch nicht aufm Feld.

Also must have mod ist auf jeden Fall der neue Hop Arm und ein Gummi, damit könntest du schon, wenn du sie dicht hast, auf die Ergebnisse kommen.

 

Gibt allerdings 1-2 Sachen die ebenfalls gemacht werden müssen - Zylinder abschleifen und loading Pin entfernen.

@Paul, SSG ist Preislich völlig uninteressant für mich. :-\

Wenn du mir eine PN Schreibst, können wir uns gerne über längeren Zeitraum austauschen, da ich bald meine AS02 mit tuning bewerfe.

 

(1807 Posts)

(nachträglich editiert am 14.10.2019 um 13:07 Uhr)

Also ich habe auch eine AS-02. Mit 0,36er BBs und 1,9J habe ich eine verwertbare Reichweite von ca. 75m. Ist nichts, was eine gute S-AEG nicht auch schafft.

Zu den Schwachpunkten, die früher oder später kommen können und gemacht werden müssen:

  • Loading Indicator entfernen - sofort, erschwert nur das Spannen
  • Original Zylinderende mit Stiften befestigt - Tausch gegen Tuningzylinder wenn stärkere Feder verbaut werden soll, sofort, ansonsten falls etwas locker wird.
  • Piston "nur" Alu - Tausch gegen Piston mit 90° Stahlkante sofort, wenn stärkere Feder verbaut wird, sonst nach Verschleiß (wird definitiv kommen)
  • HopUp Unit: kann bleiben, aber wie oben schon geschrieben Arm modden und Gummi wechseln, beim Originallauf z.B. auf Modify VSR Bucking (beige) wenn Wechsel auf Maple Leaf Autobot Bucking, dann ist auch ein neuer unbrigded Lauf fällig. Man kann auch die Action Army Unit verbauen, da aber auf die neue Version achten, da die erste Gen nicht in die AS-02 passt, ohne Bearbeitung.
  • Zum Schluss sei noch das Action Army HU-Einstellrad empfohlen. Da hört das Gefriemel mit dem Inbusschlüssel auf, besonders wenn ein Scope montiert ist.
  • falls der Plastetrigger spinnt, dann muss auch dieser raus :-(

hier ein Link zu meiner. In den Kommentaren ist kurz gelistet, was verbaut wurde.

https://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=fotoalbum&sp=3&fotonummer=0003072195

Fazit: Mann kann (muss nicht sofort) gut Geld versenken. Für ernsthafte 90-100m Sniper gibt es definitiv bessere Basismodelle ( z.B. SSG 24 oder die Silverbacks)

 

Danke für die vielen Antworten schonmal. :-)

Ohne Tuning mit 0.30er BB's , mit welcher Reichweite kann man den bei der AS02 OotB rechnen um sicher nen Torso zu treffen?

Das die getunt werden muss ist mir klar, das bleibt nicht aus und macht mir auch Spaß, aber das kann ja später folgen. :-)




Anzeige