Seite: 1 2

1. Wie alt bin ich?

30+

2. Welches Budget steht mir zur Verfügung?

600€

3. Kann ich mein Budget in absehbarer Zeit erhöhen?

Ja

4. Was für eine Waffenart wünsche ich mir (Sturmgewehr, Scharfschützengewehr, Pistole etc)?

Sturmgewehr

5. Welches Modell kommt infrage?

HK416

6. Welche Antriebsart bevorzuge ich (Gas, CO², Strom, Federdruck etc)?

Gas

7. Wie wichtig sind mir die folgenden Eigenschaften (1 - weniger wichtig - 5 sehr wichtig)?

a) Vollmetall 5
b) Präzision 4
c) Reichweite 5
d) Verfügbarkeit von Ersatzteilen 4
e) Verfügbarkeit von Tuningteilen 4
f) Originalmarkings 1
g) Qualität der verbauten Teile 3
h) Passgenauigkeiten von Original- oder Anbauteilen 3

8. Welche Mündungsenergie wünsche ich? Minimal- und Maximalwerte.

1,5

9. Was wünsche ich mir an Extras (Hülsensystem, Dual Power, mitgelieferte Extras)?

Keine

10. Soll meine Waffe zu einer Darstellung passen? Wenn ja, welche?

Nein

11. Ich habe noch folgende Fragen:

Im Blick habe ich die Modelle von

VFC

KWA

WE

Ich hab mir zu jeder die Videos von Reaper angeguckt und auch das "Vergleichsvideo" von Sniper.

Hat jemand alle Modelle in der Hand gehabt und kann die Vor- und Nachteile im direktem Vergleich aufzeigen?

Habe von allen diesen Herstellern schon Waffen in der Hand gehabt (wenn auch verschiedene). Rein aus dem Bauch heraus würde ich zu KWA greifen, aber die WE hat einiges an Tuning Optionen im Programm.

Gesucht wird keine A5.

Die WE ist , wie ich aus eigener Erfahrung sagen einfach gehalten in TAN oder Schwarz erhältlich und kostet um die 400 Euro keine Markings ,nischt.

Sehr Spartanisch gehalten. Bei mir hat die´bisher noch kein Feld gesehen.

Wie du ja mit Sicherheit weißt sollte man tunen , dass gute ist das es teile von Ra-Tech aus Alu oder Stahl vorhanden sind ( ich weiß es nicht mehr genau )

Da solltest du ,falls du dich für die die WE entscheiden solltest , die Tuningteile gleich mit mit bestellen sprich Triggerbox und Tuningnozzle. Traurig ist leider das die stock WE 888 ( HK 416 D ) Zinkteile verbaut hat...

Das lustige ist das dass teil schon seit über 5 oder 6 Jahren auf dem Markt ist. Komplette Austauschbarkeit an teilen zur WE M4 besteht auch.

Ich kann leider keinen direkten vergleich zur verfügung stellen Trotzdennoch eine klare Empfehlung an die WE stellen. Bereut habe ich es bisher nicht.

 

grüße 

Mohammed

Ich würde zur KWA raten. Out of the Box spielbar, kein Basteln bzw. Tuning nötig. Ersatzteile gibt es problemlos zu besorgen. Die Leistung lässt sich mit minimalen Aufwand drosseln. Das KWA HopUp performt erstklassig, die Verarbeitung ist extrem gut und die Paßgenauigkeit hervorragend. Es klappert nix und intern wurde Stahl verbaut. 
Ich nenne die KWA 416 mein eigen und ich habe/ hatte einige WEs in meinem Besitz. Das M4 von WE ist das schlechteste Sturmgewehr, was WE auf den Markt gebracht hat. Im Vergleich zur KWA sind es leider Welten. Bei WE kann ich das MK16/17, MSK und G36 empfehlen, aber wie oben gesagt, von der M4 halte ich nichts.

Ich will der KWA nichts absprechen. Ohne Frage empfehlenswert. 

Aber hol dir eine 416 der letzten Generation 4 von VFC und ergänze eben die Kleinigkeiten die nicht aus Stahl sind. Du hast hübschere Markings und RS Anbauteile passen eben auch. Ebenso ist die HU Gummi auswahl eine grössere als bei KWA. 

Da NPAS und das von außen einstellbare Hopup sollte man beim VFC HK416A5 nicht außer Acht lassen, tolles Gimmick!

WE G36 is intern ne WE M4

Würde sagen: Warten und hoffen das es die VFC HK416D V2 nach D schafft, die hat auch das von vorne einstellbare Hopup wie die A5. Ansonsten ne gebrauchte Gen IV kaufen und bei VFC den neuen Outer mit Hopup bestellen. 

Hatte die KWA, so schnell sie da war ging sie auch wieder. Mir gefiel sie vom Gewicht, den Maßen für RS-Anbauteile und dem Hopup nicht. 

WE muss man nicht viel sagen, gibt nicht umsonst viele Ersatzteile. 

Mit der WE habe ich wegen der vielen tuning und Ersatzteile geliebäugelt.

Mit VFC wegen der RS anbauteile.

Und mit KWA wegen dem guten Ruf.

 

Mein WE G39 hab ich gegen ein Vfc G36 ersetzt, wegen der Anbauteile.

Bei der 416 sehe ich aber nicht das Problem, da der Stock das kleinste Problem macht und ich sonst nichts großes verändern würde.

Die KWAs die ich bisher hatte, hatten immer ein eigenes Bucking, aber das einstellen ist mit dem Schüssel top.

Denke die WE ist raus.

Hat jemand bei vfc nen Stahl Verschluss drinne? Macht der Probleme beim cooldown?

 

WE ist überhaupt nicht so schlecht wie immer gesagt wird. Meine damalige SCAR lief 5 Jahre lang ohne Probleme. 

 

PDW lief auch voll gut.

Und wen das nicht reicht der macht sich eine Ra Tech trigger Box rein mit Stahl teilen. ...

 

Damit dürfte man dann mehr als genug Ruhe haben; -D

WE ist meiner meinung nach besser wenn man kein realsteel Vorbild haben möchte.

Ist Geschmackssache.

Wenn man sich tatsächlich zeitnah eine stahltriggerbox für die WE zulegen muss, frage ich mich echt, warum man sich (finanziell gesehen) eine WE holen sollte und Nicht gleich eine KWA mit stahlinternals?

bei der KWA sollte doch dank Umarex ersatzteilsupport gegeben sein (oder irre ich mich?)

am Ende rüstet man teuer stahlinternals nach und man hat fürs gleiche (wenn nicht sogar mehr Geld) immernoch keine markings, (evtl.) weniger wertige externals (keine Ahnung wie die bei KWA sind aber im Vergleich zu meiner TM GBB war ich doch schon sehr erschrocken, wie weniger wertig die WE M4 ist) und den Ärger mitm basteln will auch nicht jeder haben

(155 Posts)

(nachträglich editiert am 16.10.2019 um 06:04 Uhr)

Es gibt auch solche und solche. WE wird schlechter dargestellt als es ist. Sicherlich kann das Finisch nicht mithalten, die Internals Zinkdruck (übrigens aber auch oft bei teuren Herstellern vorkommt) aber der Stoff aus dem der Body ist, ist gleicher zu teureren Marken als man denkt. Einsteigerfreundlich ist es trotzdem. 

Ich kenn jemanden der hat mit WE Standartintenals schon um die 10 Säcke mit jeweils 3300Schuss weggeschossen. Alles kommt immer auf die Pflege an und wie man eben damit umgeht. Aber sicher auch Fertigungsdifferenz spielt eine Rolle, wo teure Anbieter die Nase sicherlich vorn haben.

Welchen Bezug hab ich zu GBB. Das ist die Frage. Will ich verlässlich, ohne viel zu machen länger spielen, oder macht mir auch mal basteln Spass. Am Ende entscheidet das jeder selber. Man kann eben nur grobe Tips geben. 

@WAll-E Was für eine TM GBB ist denn dein eigen? ?

Ich hatte schon viele WE's darunter auch eine XM-177 und da war der Body echt gut gelungen... schön eloxiert. 

Bei TM haste auch keine Stahl Internals und was eine M4 GBB kostet kostet eine WE mit Stahltrigger Box...

 

Außerdem bietet WE im Vergleich zu allen anderen deutlich günstigere Magazine an.

 

(1113 Posts)

(nachträglich editiert am 15.10.2019 um 22:03 Uhr)

@blood rayne

die TM M4A1 MWS GBB

konnte sie auch nur mit einer WE M4 vom Teamkollegen vergleichen...

wobei ein Teamkollege auch eine XM177 hatte... leider hat er sie frustriert aufm Marktplatz veräußert bevor ich sie befingern konnte

 

nein, TM hat keine stahlinternals... braucht sie wohl auch nicht, die laufen wohl auch so tadellos (oha, jetzt leg ich mir ein Ei)

bei den Magazinen das gleiche: wenn man vergleichen kann, weiß man WARUM die von WE günstiger sind als die anderer Hersteller. 

Keine Sau braucht eine cerakote Beschichtung auf seinen Magazinen... aber an der allgemeinen Qualität merkt man einfach, was man vom Geld hat (wobei man ein TM Magazin auch schon für umgerechnet 35€ bekommt.... wenn man direkt in Japan shoppt...)

Dann nenne mir mal warum die TM Magazine besser sein sollen. In DE legste bestimmt deutlich für ein GBB Magazin von TM hin, als für ein WE Magazin.

Für den Preis was eine TM M4 GBB kostet, könnte man sich auch gleich eine aktuelle VFC M4 mit Stahl Internals holen oder GHK oder, oder...

 

WE´s M4/M16VN Mags sind von der Verarbeitung her komplett in Ordnung, ich frage mich echt was du daran aus zu setzten hast...

Auch wenn sie mal Undicht werden sollten, sind sie einfach aufgebaut, falls es mal um eine Dichtung tauschen geht.

 

Und ja... TM kann auch Intern was Brechen oder verschließen... Zink ist kein Stahl … Und was kosten denn Stahlteile bei der TM ???? 

Seite: 1 2



Anzeige