Moin.

Der Titel sagt es eigentlich schon ganz gut. Möchte gerne ein Hartschalenholster für eine G18, links und rechts (also es soll beide Varianten geben) haben. Vorzugsweise von IMI oder mit deren Low Rider Plattform kompatibel. Gibt es da was?

Hab nur für die G17 gefunden, aber ich bezweifle, dass da eine G18 AEP rein passt :/

 

Danke euch schonmal! :)

 

P.S.: Letzter Ausweg wäre für mich das Warrior Universal-Holster.

Ich hab mir das G 17 Holster oben an der Naht aufgetremelt und einen Silikondichtungsring drüber gesteckt! Funzt optimal!

Hab jetzt nochmal bissl gegoogelt und doch was hier aus dem Forum gefunden. Das Cytac wurde mehrfach erwähnt und das soll, egal ob in G17 oder G19 Version, recht gutes Fitting haben, auch bei AEPs. Preislich auch recht gut.

Hab ich auch. Liegt nur noch herum, seit ich das Warrior habe.

Versuchen, wenne s zu straff sitzt kochen :D

Hatte bisher schon drei unterschiedliche Hartschalenholster aus China für G17. Meine Cyma 030 Glock passte in alle drei.

Dann werde ich mal das Cytac für G17 probieren.

 

Problem ist einfach, dass ich eine Tiefzieh-Plattform brauche, weil der Plattenträger einfach im Weg ist (mit Gürtel) und die Waffe zum bequemen und schnellen Ziehen zu hoch sitzen würde, wenn ich das ganze am PT befestige. Das kann ich mit dem Warrior nur erreichen, wenn ich eine Leg-Base benutze. Und mit denen habe ich schlechteste Erfahrungen gemacht (rutschen rum, sind unbequem, etc.). Hab mir zum Testen mal die von Invader Gear besorgt, die kann man am Gürtel besser verschränken und die ist innenseitig an den Gurten gummiert. Zum Testen bin ich allerdings noch nicht gekommen, steht weiterhin aus.

 

Zu Cytac habe ich selber bisher nur gutes zu berichten. Für meine TT33 (die seit einem Jahr auf Garantie bei Kotte ist und eine neue kommt nicht an Land, lieferung steht aus...) habe ich so ein Form-Holster, sitzt perfekt, Pistole hat hervoragendes Fitting (geht leicht rein und raus aber wackelt nicht) und die Verarbeitung ist auch auf hohem Niveau, würde sogar sagen besser als IMI. Das gummierte Gürtel-Paddel ist auch deutlich besser und bequemer als von IMI.

Und das Schöne ist, Cytac bietet das G17 Holster sowohl für Rechts- als auch Linksschützen an, also für meine Zwecke ideal. Werde testwesie mal das Set für rechts besorgen, auf Passform prüfen und dann berichten :)

(10004 Posts)

(nachträglich editiert am 11.10.2019 um 11:40 Uhr)

Ich bin CYMA CM.030 AEP Nutzer.

Das Cytac Holster für die rechte Seit ist okay. Passt gut und so.

Für die Trainingsausrüstung von "Operation Ragnarök" habe ich daher zwei Linkshänderholster von dieser Firma gekauft. Auf der Verpackung steht, das es für die 18er Reihe passen würde. Tuts nicht. Du kann schleifen, schneiden, kochen und mit Käse überbacken. Das Ding ist nicht passend zu bekommen.

Eines der beiden Holster habe ich bei den versuchen so weich gekocht, das ich es auf ein MG3 mit allergischem Schock hätte schieben können. Zur CM.030 passt es aber noch immer nicht.

 

T-27

Für links echt so schlimm? O.o

Okay, dann muss ich mir da wohl was überlegen. Wobei, wann hast du die gekauft? Eventuell gab es da mittlerweile eine Anpassung, könnte ich mir zumindest vorstellen.


(nachträglich editiert am 12.10.2019 um 04:24 Uhr)

Für links kann ich zwar im Moment auch nicht so recht dienen, aber die AMOMAX Paddle Holster sind perfecto für die G18 AEPs...

NUR...passen sie erstmal nicht, zumindest nicht gut... undecided

Bitte koch sie NICHT...umwickel Deine Glock-AEP mit Malerkrepp, zwei, drei Lagen, mach sie quasi etwas dicker.
Dann DAS HOLSTER...NUR DAS HOLSTER...in den Backofen, danach die umwickelte Glock reinschieben und SOFORT ins Eisfach des Kühlschranks, bis es tatsächlich komplette abgekühlt ist.

Danach passt es wie eine eins und rastet sauber ein und lässt sich traumhaft ziehen und stecken...cool

https://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=forum&sp=1&threadnummer=0000414841

Hab mit dem Verkauf nichts zu tun.

Hätte das Teil fast gekauft, hab aber gerade rechtzeitig gesehen, dass es LH ist.




Anzeige