Hallo zusammen,

ich bin stolzer Besitzer einer ICS Mars Komodo, welche ich hier im Forum vor ca. einem Jahr gebraucht gekauft habe. Ich war/bin mit der Gun absolut zufrieden nur war sie anfangs sehr laut. Mit dem neuen Shimmen der Gears, gehörte das Ohren betäubende kreischen der Vergangenheit an.

Daraufhin habe ich die Upper-Gearbox überarbeitet und Piston, Cylinderhead und Pistonhead wurden getauscht. 

https://www.begadi.com/tuning-internals/aeg-langwaffen/pistonheads/fps-softair-airbrake-aoe-pom-pistonhead-tpaa.html

https://www.begadi.com/tuning-internals/aeg-langwaffen/cylinderheads/begadi-m4-v2-cylinderhead-lange-version.html

Den Zapfen des Pistonheads habe ich auf etwa 1/3 der Länge gekürzt um nicht mehr als 0.2-0.3J einbüßen. Außerdem habe ich noch ein Sorbopad auf den Cylinderhead geklebt. Das System war wie gewünscht sehr leise und auch dicht. 

Nur kam es mir so vor, als ob nicht mehr ausreichend Volumen zur Verfügung steht. 

-375mm Lauflänge 

-Cylinderhead mit Zapfen

-Sorbopads

Nach etwa 2000 Schuss hörte sich das ganze komisch an und beim zerlegen stellte ich nun fest, dass das Sorbopad samt Gummipad des Pistonhead, lose drin lag und auch schon ruiniert war. Nun zu meinen Fragen...

1. Braucht man für so ein System den originalen Zylinder mit zwei Löchern oder kann man hierfür schon einen Typ 0 Zylinder auswählen? 0.32g BBs

2. Habt ihr Empfehlungen was eine gute Pistonhead-Cylinderhead Kombination ist? Hiermit meine ich eine bessere Lösung für primär die Langlebigkeit und zweitrangig Geräuschdämpfung. 

Schon mal danke im Voraus

Nutze in meiner PAR MK 3 seit ca. 10k Schuss die Kombination:

  • Maxx CH
  • Maxx Pistonhead 
  • EpeS Nozzle
  • FPS Type E Cylinder
  • Promi Lauf 6.03mm x 407mm
  • Trusight
  • 40 Shore Trusight Nub (selbstgebastelt)
  • Maxx Unit 
  • 0,32g Lonex Bios

Ist schon dicht, klanglich wie das Ploppen einer Flasche (Finger auf Flaschenöffnung schlenzen...oder wie man das beschreibt) nur leiser. Schießt schön gerade auf 65-70m dann leichtes hoppen.

 

Nutze in meiner Transform4 folgende Kombination:

  • Lonex v2 Alu Cylinderhead blau 
  • SHS Super Shooter Pistonhead blau
  • EpeS Nozzle
  • Standard ICS Cylinder
  • Slong XTreme Lauf 6,05(?) X 300mm
  • Slong Protrusion Gummi
  • Omega Nub
  • Maxx Unit
  • 0,32g Lonex Bios

Sehr leise, klingt noch leicht mechanisch. Wobei hier im Vergleich zur PAR MK3 mit ICS standart Gears und standart Motor in der Transform4 SHS 18:1 gears und ein SHS HT werkeln. Schussleistung hinter der PAR MK3 mit ca 5-10m effektiver Trefferreichweite weniger. 

Spiele beide mit wie gesagt mit 0,32g Lonex.

Wenn du schreibst, dass sich die Dämpfung gelöst hat, besteht dich die Möglichkeit, dass sich die Dämpfung vor das CH Röhrchen geschoben hat. So hast du einen Leistungsabfall erzielt.

Wie ist es denn jetzt nachdem alles rausgepopelt wurde? Andere Schussleistung? Anderes Trefferbild...ist ziemlich mager deine Schilderung der jetzigen Situation.

Verstehe auch nicht, wieso du einen CH mit langem Röhrchen holst, das du dann kürzt...läuft das Nozzle denn gut? Wenn das Röhrchen nicht richtig entgratet ist, kann es dir die O Ringe beschädigen beim Einbau des Nozzels...daher auch eine mögliche Ursache.

 

(116 Posts)

(nachträglich editiert am 07.10.2019 um 20:45 Uhr)

Er hat die airbrake vom pistonhead gekürzt, nicht das CH Röhrchen.

Das Gummipad des pistonhead hat sich gelöst? ich vermute du meinst cylinderhead.

Das sorbopad musst du wohl richtig festkleben (nicht nur durch die Klebefläche).

Ein airbrake PH wird immer leiser sein als einer ohne (Kunststoff ist übrigens auch leiser als Alu). Ich verstehe nicht ganz warum du jetzt einen neuen CH/PH willst, die haben doch gar keine Probleme gemacht?

Verstehe, hab's überlesen.

Was ich jedoch nicht ganz nachvollziehen kann ist dein Problem? Du vermutest, zu wenig Volumen zu haben, was sich ja im Schussbild äußern müsste. Klar das Pad hat sich gelöst, aber beeinträchtigt das nun die Funktion beim Schießen oder ist es eine subjektive Empfindung? 

Zu wenig Volumen bei schweren BB's = langsame Kugel

Zu viel Volumen bei schweren BB's nicht unbedingt schlecht, könnte aber im schlechtesten Fall zu Verwirbelungen am Laufausgang führen und die Flugbahn beeinflussen.

Was hast du beobachtet?

(6 Posts)

(nachträglich editiert am 07.10.2019 um 22:39 Uhr)

Angeklebt hatte ich das Sorbopad nur mit dem vorhandenen Kleber und auch das Gummipad im Cylinderhead nicht extra ( was vermutlich mein Fehler war). Somit hat es mir diese beiden Gummipads lose im Zylinder zerbröselt. Nun ist der Cylinderhead wahrscheinlich nicht mehr zu gebrauchen, da ich vermutlich keinen Ersatz zum einkleben bekomme. 

Als ich diese Teile alle eingebaut habe ist die Leistung von etwa 1.8J auf 1.45 runter gegangen. Was ich auch erwartet habe, da Sorbo und Silentpistonhead ein wenig mindern. Jedoch hatte ich beim vor und zurück schieben des Pistons gemerkt, dass der Effektive „Hub“ um Druck aufzubauen, aufgrund der Löcher und des dicken sorbopads, sehr kurz war. Auch hatte ich das Gefühl an Reichweite verloren haben, da die kugeln sehr langsam waren aber ob dies an den verlorenen 0.4J lag weiß ich eben nicht.

Habe heute als vergleich eine original Ics upper Gearbox mit ca 3000 Schuss durch ausgebaut und verglichen. Diese Dichtet ein bisschen besser ab und Somit ist mein Fps Silent Pistonhead im original ICS Zylinder auch nicht zu 100% dicht.

Nun muss ich die Upper-Gearbox wohl nochmal in Angriff nehmen und deshalb wollte ich mich dieses mal vorher informieren.

- ob ich bei so einer Lauflänge und Silent Bauteile einen Typ 0 Zylinder nehmen sollte oder woran man erkennt falls dies benötigt wird

- evtl auch was ihr von dieser Kombination haltet

https://www.begadi.com/tuning-internals/aeg-langwaffen/pistonheads/shs-silent-pistonhead.html

https://www.begadi.com/tuning-internals/aeg-langwaffen/cylinderheads/fps-softair-v2-cylinder-head-tc02e-neue-version.html

oder sollte ich nochmal den oben bereits Verlinkten Cylinderhead für den Fps Silent Pistonhead mit zapfen bestellen?Dieses mal das Gummipad am Cylinderhead festkleben und das ganze ohne Sorbopad verwenden.

Also Aktuell ist kein Sorbopad drin und auch der defekte Aufpralldämpfer am Cylinderhead hab ich provisorisch durch ein dickes Sorbo ersetzt ( somit ca 4-5mm weniger Aufpralldämpfung). Die Schussleistung ist nun wieder sehr gut was sich auch an der Reichweite zeigt. 

(1279 Posts)

(nachträglich editiert am 08.10.2019 um 05:54 Uhr)

Beides, der Gummi und das Silikon kommen auf den Cylinder Head. 

Wenn du die Gummischicht auf den Piston Head klebst, verklebst du ja die Belüftung. 

Schau noch mal auf yt, wie man den installierten. 

Und ja, für die länge kannst du auch schon einen Type0 nehmen, wirst aber auch mit schwereren Kugeln höhere Energien erzielen, als mit .2g am Chrono. Das sollte dir dann auch beim Spielen bewusst sein.

Wenn du eh schon Angst um deine Energie hast, solltest du auch den PH mit Zapfen meiden. Nimm nen normalen und arbeite mit Sorbo. Das sollte auch tun. Außerdem bekommst du mit normalen PH nicht  Probleme, wenn dein System mal etwas nachdreht. Bei dem PH mit Zapfen hätte ich immer etwas Angst, in ein PME zu laufen, weil das Luftkissen sich nicht schnell genug abgebaut hat..




Anzeige