Hallo, 

Habe ein WE G39 gekauft(gebraucht und etwas umgebastelt) . Das ist ein holovisier.... wenn ich das Ding dahinter (weiss grade nicht wie das heisst)rüberklappe ist mein reddot nichtmehr mittig. Sonder von dem vergrößerer nenn ich es jetzt mal ganz oben rechts von der sichtfläche ist.. woran könnte es liegen?

Danke im vorrahs

MfG. Timo



Das Ding heist tatsächlich Vergrößerer nur auf Englisch: Magnifier.

 

An der Mount selber sollten Schrauben sein um diesen auf das Reddot einstellen zu können. Zumindest seitlich. Andere haben das mit (Papier)Shimms zwischen Rail und Magnifier mount gelöst was die Höhe angeht.

Ansonsten mal das komplette Ding checken ob irgendwelche Schrauben lose sind (ausgenommen Stellschrauben).

(33 Posts)

(nachträglich editiert am 06.10.2019 um 15:37 Uhr)

Also ich habe nachgeschaut und das Ding mal umgedreht das ich das von rechts reinklappe.. jetzt habe ich das Visier unten von dem vergrößerer..



(1117 Posts)

(nachträglich editiert am 06.10.2019 um 16:35 Uhr)

Wenn das RD und der Magnifier nicht richtig zueinander ausgerichtet sind bekommst du diesen Versatz. Bei einem so krassen Versatz solltest du den, wenn er parallel ist, mit bloßem Auge deutlich sehen. Da das wohl nicht der Fall ist, vermute ich du hast nen Winkelversatz drin. D.h. dein Magnifier steht im vergleich zum RD und der Waffe in einer Richtung schief.

Um rauszufinden wie der Magnifier schief steht würde ich die Halteklammer die den Magnifier umschließt soweit lösen bis ich ihn bewegen kann. Dann möglichst gerade durchschauen, den Magnifier bewegen bis der Rotpunkt mittig ist, in der Position halten und schaun wo was unterlegt werden muss. Wenn du die Richtung weist, würd ich den Magnifier wieder Festschrauben und entsprechen vorne oder hinten, L/R oder oben auf der Rail mit Papier oder gefalteter Alufolie (letztere kann ich nur empfehlen da sehr fein die Dicke beeinflusst werden kann, sie nahezu nicht nachgibt und feuchtigkeitsbeständig ist) unterlegen bis es passt.

Und ganz wichtig, bevor du dir die Mühe mit der Ausrichtung machst, schau erstmal wie viel Spiel du in dem Schwenkarm hast, wenn das Teil ausgelutscht ist und wackelt, solltest nen neuen Arm besorgen oder den alten aufarbeiten.

Ok dann werde ich mal alles versuchen

Zum Ausrichten kannst du versuchen dir ne Ausrichthilfe zu bauen um nen Parallaxenfehler zum minimieren. Zuerst schießt du die Waffe mit dem Holo ein, sprich stellst das Holo ein. Dann bastelst du dir aus Pappe oder Kunststoff ne Kimme/Korn, Flipups auf der richtigen Höhe tuns noch besser, und setzt die so auf die Rail das wenn du durch Kimme und Korn schaust genau der Rotpunkt dazwischen sitzt (Kimme hinter den Magnifier setzen). Nun klappst du den Magnifier dazwischen. Wenn der Rotpunkt immernoch dazwischen sitzt, optimal. Wenn nicht weist du in welche Richtung er muss. So kannst du den Magnifier relativ genau parallel zum RD ausrichten.

Achte beim ausrichten der Kimmer/Korn und beim durchschauen immer darauf das deine Visierlinie mit deiner Rail und deinem Holo fluchtet. Bringt nix wenn dein Auge rechts/links oder oben/unter dem Holo ist. Stichwort Parallaxenfehler, einfach mal googlen ;)

Danke für die antwort:) ... habe noch das originale kimme/Korn.. dürfte damit ja auch gehen?

(1275 Posts)

(nachträglich editiert am 07.10.2019 um 07:05 Uhr)

Wenn dein Original hoch genug ist, um dass du es durch dein RD sehen kannst und es halbwegs in der Mitte sitzt, warum nicht? 

Ich hab neulich ein ZF auch mit Kimme und Korn voreingestellt. Nachjustieren muss man aber trotzdem etwas.

 

Mal so blöd gefragt, warum setzt man den Magnifier eigentlich hinter das RD und vergrößert den Punkt gleich mit? 

Wäre das RD nicht hinter dem Vergrößerer sinnvoller? Dann vergrößert man das, was man will und nicht den Punkt gleich mit.

Was ist der Grund für die Reihenfolge?

Wenn das Dazwischengequatsche stört, einfach als OT melden..

(2199 Posts)

(nachträglich editiert am 07.10.2019 um 07:19 Uhr)

Warum nimmt man nicht gleich ein Shortdot?

Die Lupe dahinter zu setzen sieht bescheiden aus, das Klappen ist ungewohnt, geht nicht so schnell. Außerdem gibts vorn keinen Killflash oder Schutz für. Als Monokular kann mans schlecht vorne benutzen.

Abgesehen davon ist die Streuung groß, genaueres Absehen wozu? Wenn man eh mehr als eine Kugel versendet . . .

Abgesehen davon kann man Realsteel Shizzle nicht mit dem Billig Airsoftkrams vergleichen, der Magnifier ist blechspielzeug mit einem Flaschenboden drin und auch das Reddotabsehen ist schlank wie ein Elefant.

(1109 Posts)

(nachträglich editiert am 07.10.2019 um 08:28 Uhr)

*hust* Killflash *hust*

https://www.begadi.com/killflash-fuer-begadi-magnifier-mit-switch-to-side-mount.html




Anzeige