Feder umbau

 
Dieser Thread ist geschlossen. Du kannst ihn lesen, aber nicht mehr antworten oder editieren.
Seite: 1 2

Guten Abend:) ..

Also ich habe die Valken battle machine ASL Kilo sie hat ca. 0,8J.. ich würde da gerne eine stärkere Feder einbauen, muss man da was beachten oder kann ich sie problemlos tauschen wenn ich wüsste welche darein kommt? :) 

 

Danke im voraus 

 

MfG. Timo

(1612 Posts)

(nachträglich editiert am 30.09.2019 um 19:43 Uhr)

Wenn du es rausbekommst und deine Waffe ein F im Fünfeck hat, kannst du tauschen, bis du 7,5 Joule erreichst.  Soviel zum rechtlichen. 

Was im Spiel dann erlaubt ist, steht auf einem anderen Blatt. 

Vielleicht fängst du aber erstmal mit Abdichten an, bevor du in die vollen gehst.. Manchmal liegt es einfach nur an einem O Ring oder zwei.. 

Standardoptimierung wäre die erste Wahl.

Ok. Ja es geht sich darum ob ich den Motor dann tauschen muss oder sonst was.. und die Waffe ist neu quasie.. 7mal mit gespielt. Und wie denn abdichten?

Danke :).. 

Und wenn das nichts bringt,  und man eine stärkere Feder einbaut müsste man quasie eine andere gearbox einbauen?

Das kommt darauf an was du für ne Feder einbauen willst.

Normalerweise (für z.B. 1,5J)ist die stock GB locker ausreichend. Außer du willst da ne m170 oder so reinknallen... da wird dann aber nicht nur die GB Probleme machen.

Ja bis 1,5j ist ok :) .. mehr muss sie garnicht haben ... nur woher weiss ich welche Feder darin ist und welche reingehört?

Die müsste eigentlich ne standard v2 gearbox haben. Also würden alle standard AEG Federn passen.

 

Es soll ja von Haus aus eine M110 Feder verbaut sein, das kann man nicht wirklich bestätigen da die Feder auch im dichtem System 1,2j+- gerade so drückt.

Wenn du einfach alles ohne viel hin und hermacherei mit einem Handschlag richtig machen willst, würde ich Piston+Head tauschen und die Feder gegen eine "echte" M110 Feder tauschen.

https://www.begadi.com/tuning-internals/aeg-langwaffen/pistonheads/red-dragon-solid-piston-mit-pistonhead.html

https://www.begadi.com/tuning-internals/aeg-langwaffen/tuning-federn-springs/lonex-m110-sp-tune-up-feder.html

Dem originalem Piston+Head vertraue ich nicht so, die zwei Komponenten zu tauschen kostet fast nix und die "Tuningteile" sind wirklich besser.

Die restlichen Tipps von den anderen Forenmitgliedern, kannst du natürlich auch noch umsetzen.

Ach ja LAUF PUUUUUUUZEN bis dein Arm brennt oder der Lauf schmilzt oder beides.

Vergiss nicht den Zylinder neu zu fetten bzw Pistonhead

https://www.begadi.com/akkus-gas-pflege/pflege-fette-sprays/begadi-silikonfett-in-tube-6g.html

 

---------------------------------

Ja man kann sich streiten darüber weil bei Metallzahnpiston können die Gears kaputt gehen, umgedreht bei Kunstoffpiston können da die Zähne rasiert werden dafür sind die Gears noch in Ordnung.

 

Alles klar.. vielen lieben Dank für eure Hilfe:)

Also habe eine M120 Feder eingebaut und anderer piston, habe mir nun mein mosfet gegrillt..

Kann aber andere Ursachen als die Feder haben.

 

Welche denn zum Beispiel? Mir wurde jetzt vorgeschlagen Feder raus, System abdichten und neues mosfet rein und evt neuen Motor, und das Ding in eine Werkstatt geben , habe aber leider keine in der Nähe also möchte und muss ich das selber irgendwie wieder hinbekommen ...

(644 Posts)

(nachträglich editiert am 08.12.2019 um 12:07 Uhr)

Du solltest dich zuerst mal für ein Topic entscheiden und das Problem nicht in zwei verschiedenen besprechen, das macht es für niemanden einfacher.

Ja nur ich möchte gerne eine zweite Meinung haben , und ich hab keine Lust das jetzt beim (reparieren) nochmehr kaputt zu machen oder so 

Seite: 1 2



Anzeige