Seite: 1 2
(509 Posts)

(nachträglich editiert am 23.09.2019 um 22:52 Uhr)

Hallo zusammen,

möchte mir gerne eine VSS als DMR zulegen und sie auch so spielen, mit Tarnmantel usw., soll nix realistisches werden, bin auch ein alter STALKER Fan.

 

Jetzt gibt es ja 3 verschiedene. Habe schon ale Threads gelesen, aber die waren mehrere Jahre alt.

LCT: 2019er Version etwas teurer, hat nicht die coolen Features der GSS. Mosfet ist drin. sniper-as... Kein Video der 2019 im Netz zu finden.

G&G: mit dem komischen Lauf...könnte ich evtl. mit leben, wenn mir vllt jemand sagen kann, ob man vorne in den Deckel des Schalldämpfers reinbohren kann, also einmal in der Mitte, und an den anderen 3 Punkten drum herum. Kann man einen Lauf vorne schwärzen, ohne dass die Schusseigenschaften drunter leiden?

An sich denke ich kann man wahrscheinlich mit einer G&G nicht viel falsch machen. ETU+Mosfet. Hört sich in Videos super an und scheint zackig zu funktionieren. 0,5j auch interessant, mal was mit FA, aber dann als sniper?

Habe in alten Threads paar Sachen gelesen wie das mit dem Hopup-Gummi, aber das sollte sich mittlerweile gebessert haben, oder Holzschaft sieht nicht gut aus. Kann man den Lack abschleifen, ist dadrunter schönes Holz?

King Arms: Noch nie was von KA gehabt, ist günstiger, aber kann man damit ootb was anfangen? In Videos die ich gesehen habe, gefällt mir das Schussgeräusch nicht (Kann man natürlich was dran ändern)

 

Ich brauche dann natürlich noch ein PSO-1, gibt es da schöne gut funktionierende Klone? Ansonsten muss ein echtes her :)

Die g&g ist Performance technisch eine der schlechtesten airsoft Waffen die es gibt.

Inwiefern? Bitte unbedingt erläutern ich bin GBBler :)

(3301 Posts)

(nachträglich editiert am 24.09.2019 um 06:16 Uhr)

Sie ist derbe undicht.

Mit orriginal feder 1,3j

Die drückt in anderen waffen 1,6

Mit m130 max 1,6j

Abdichten nicht möglich.

Schießt egal was man macht wie n salz streuer

Ist dem nozzle system geschuldet was pneumatisch nach vorne geht.

Dann kann das nozzle zicken beim zurück gehen da doe feder nicht die stärkste ist.

Wechseln geht auch nicht.

Das teil schießt mit 1,3j schlechter als meine ganzen 0,5er.

Dann sind die standard Akkus mist.

Und für andere ist kaum platz.

Es ist die schlechteste airsoft Waffe die och jemals auf dem tisch hatte.

Habe die LCT 2019.

Leuft ootb gut bis auf den Motor das ist ein kleiner Traktor.

Material ist super! Aaaber sie hat keine orginal Maße, deswegen braucht man einen Adapter für Optiken wie das PSO-1

Der Lauf hat leider keinen Outerbarrel deswegen kann es passieren dass du den Lauf verbiegst wen du den Schalli ab machst. (Wen du dich ganz blöd anstellst)

 

Alle diese Probleme hat King Arms gelöst!

Dafür sind die Internals bei KA nicht so geil. Aber dazu können dir King Arms Besitzer mehr sagen.

Achso und sie g&g als 0,5er hatte ich auch da. Da kommt das nozzle nicht hinterher

DIe Lct 2019er Version unterscheidet sich zur "alten" Version nur darin das die Waffe nun ein Mosfet hat.

Mehr unterschiede hast du nicht.

 

Wie schon gesagt worden ist kann man die LCT gut nutzen. Das Mosfet was verbaut worden ist würde ich tauschen da dies meines Erachtens nach zu klein dimensioniert wurde und bei meiner AK nur für Probleme gesorgt hat.

Und wie auch schon erwähnt ohne den Adapter passt kein PSO

Wenn das so sein sollte, was ich so erstmal glaube, dann fällt die GSS auf jeden Fall raus. Ist ja totaler Käse ... danke für die Info. An konstante Werte nicht zu denken? 2J sollten schon drin sein.

Puh und die LCT hat keine Originalmaße, das ist auch nicht so pralle, auch das mit dem Outer ist schlecht gelöst.

Da rückt doch die KA wieder ein paar Stufen nach oben. Ist sie aus Stahl? 

PSO Klone sind durch die Palette weg, wie alle Klone russsicher Optiken, nicht so toll.

Sei dir auch bewusst das sich das PSO-1 mit 4x24 richtig bescheiden spielen lässt. Der Durchmesser ist auf den Airsoft Entfernungen einfach zu klein. 

Mir ist da was noch nicht so ganz klar, ich versuche mich grade zwischen LCT und KA zu entscheiden. Stecke etwas in der Zwickmühle yell

Dass man bei der LCT vorsichtig sein muss mit dem SD bzgl. einlegen des Akkus, wäre für mich erstmal kein Problem. Das Kabel kann man ja gut schützen. Dass das bei der KA aber generell besser gelöst ist leuchtet mir natürlich ein, dafür ist die LCT halt aus Stahl und hat bessere Internals und ein Mosfet. Für mich ootb dann spielbarer. Mir macht basteln Spaß, aber wenn es nicht sein muss und sie so gut funktioniert kann das auch gerne so bleiben.

Ist der Lauf denn zumindest vorne an der Mündung irgendwie zentriert?

Die KA finde ich per se nicht schlecht, hat einen Outerbarrel, der Body ist nicht aus Stahl, kann ich auch mit leben, V3 GB sollte auch keine Hexenwerk zum tunen sein, eine Jefftron Switchunit habe ich z.B. auch schonmal eingebaut.

Trotzdem scheint die LCT VSS irgendwie das bessere Gesamtpaket zu haben, aber was für Tuning bekommt man für den 60€ Aufpreis gegenüber der KA tongue-out

 

Jetzt heißt es, die LCT hätte keine Originalmaße, dazu ein paar Fragen:

  • Hat sie höheren Deckel wie die KA?
  • Kann man deswegen dann dort kein (originales) PSO anbringen, weil diese eine Schraube den Deckel nicht vorbeikommt?
  • Bei der KA dann wiederum schon, weil der Deckel bei der KA niedriger ist?
  • Oder ist damit die Aufnahme der Optik an sich gemeint, die keine Originalmaße hat?
  • Ist sonst noch was anders was die Maße angeht?

Das Original ist bei Wiki mit 2,8kg angegeben. KA bringt 2,7, LCT 3,3kg mit.

Leg dir Bilder der drei nebeneinander - die LCT sieht aus wie gewollt und nicht gekonnt.

Grüße,

ich hab seit 2 Jahren ne LCT VSS und bin Top zufrieden !

Kauf die dir !!!

  • Hat sie höheren Deckel wie die KA?
    • Ja das Dustcover ist höher
  • Kann man deswegen dann dort kein (originales) PSO anbringen, weil diese eine Schraube den Deckel nicht vorbeikommt?
    • Das ist Korrekt^^
  • Bei der KA dann wiederum schon, weil der Deckel bei der KA niedriger ist?
    • Ja das Dustcover ist niedriger und näher an den Orginal Maßen.
  • Oder ist damit die Aufnahme der Optik an sich gemeint, die keine Originalmaße hat?
    • die Siderails für Optiken sind bei beiden Modellen Voll Funktionstüchtig.
  • Ist sonst noch was anders was die Maße angeht?
    • Hab noch nie eine LCT und eine KA nebeneinander gehalten deswegen kann ich die Frage nur schwer beantworten. Es giebt allerdings keine Maße die mich an der LCT noch groß gestört haben.

 

Völlig bescheuert, warum machen die denn sonen Murks....

Seite: 1 2



Anzeige