Seite: 1 2
(6 Posts)

(nachträglich editiert am 10.09.2019 um 18:30 Uhr)

Hallöchen, 

Ich bin noch ziemlich frisch in der Materie und hoffe hier die ein oder andere Empfehlung absahnen zu können. 

 

1. Wie alt bin ich?

30

2. Welches Budget steht mir zur Verfügung?

Max. 300€ - sollte für die erste Knifte wohl reichen.. Hoffe ich. 

3. Kann ich mein Budget in absehbarer Zeit erhöhen?

Ja, muss aber nicht sein. 

4. Was für eine Waffenart wünsche ich mir (Sturmgewehr, Scharfschützengewehr, Pistole etc)?

Sturmgewehr

5. Welches Modell kommt infrage?

Da bin ich recht offen, muss gefallen. 

6. Welche Antriebsart bevorzuge ich (Gas, CO², Strom, Federdruck etc)?

Strom

7. Wie wichtig sind mir die folgenden Eigenschaften (1 - weniger wichtig - 5 sehr wichtig)?

a) Vollmetall 3
b) Präzision 5
c) Reichweite 5
d) Verfügbarkeit von Ersatzteilen 3
e) Verfügbarkeit von Tuningteilen 3
f) Originalmarkings 1
g) Qualität der verbauten Teile 5 (so gut es eben geht in der Preisklasse)
h) Passgenauigkeiten von Original- oder Anbauteilen 4

8. Welche Mündungsenergie wünsche ich? Minimal- und Maximalwerte.

1 - 1,5j

9. Was wünsche ich mir an Extras (Hülsensystem, Dual Power, mitgelieferte Extras)?

 

10. Soll meine Waffe zu einer Darstellung passen? Wenn ja, welche?

Noe. 

11. Ich habe noch folgende Fragen:

Fragen nicht, jedoch ist mir im Vorfeld ein Model in die Augen gefallen.

https://www.sniper-as.de/valken-kilo-desert

 

Ein Träumchen wäre auch, wäre das gute Stück erstmal Ootb spielbar, sprich kein riesen tuning nötig. Evtl Akku dazu holen und ne einfache Visierung drauf. 

Nun, wie dem auch sei.. Vielen Dank schon einmal im voraus! 

(587 Posts)

(nachträglich editiert am 10.09.2019 um 22:02 Uhr)

https://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=forum&sp=1&threadnummer=0000400575&seite=1

 

https://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=forum&sp=1&threadnummer=0000386870&seite=1#post1730993

 

Lesen, verstehen und etwas aussuchen.

Dein Frage ist so unglaublich allgemein da werden dir 10 Leute 20 verschiedene Waffen empfehlen. Wäre hilfreich, wenn du dich ein bisschen schlau machst und das ganze etwas eingrenzen könntest.

 

Zu Valken hab ich bis jetzt nur schlechtes über die Modelle gehört, für 200€ bekommst du besseres. Außerdem solltest du als Anfänger nicht bei Sniper kaufen, die haben effektiv gar keinen Support.

(6 Posts)

(nachträglich editiert am 11.09.2019 um 05:49 Uhr)

Danke erstmal für deine Antwort. 

Ist natürlich auch gut zu wissen, dass auf der Seite kein großer Support ist. Grade für den Anfang.

 

Ich habe mir nun nochmal beide deiner Links angesehen und gelesen.

 

Nun wäre ja für den Anfang etwas wie dieses Gerät hier wohl ein guter Start. 

 

https://www.softairstore.de/waffen/langwaffen/s-aeg-18/sturmgewehre/m4ar15/1517/g-g-cm16-srs-airsoft-mit-etu-in-schwarz-f

Oder

https://www.begadi.com/airsoftwaffen/frei-ab-18-j/s-aegs/m4-m16/begadi-m4-sport-s-i-r-style-gen-3-internal-mosfet-s-aeg-frei-ab-18-j.html

Da, wenn ich das richtig verstanden habe, in beiden schon eine Etu oder Mosfet verbaut ist.. 

Scheint ja eh ziemlich sinnig zu sein mit AR15 zu starten, da diese ja ziemlich geläufig zu sein scheinen? 

Guten Morgen,

Was auch immer hilfreich ist, ist sich selbst klar zu machen was für Felder bei einem in der Nähe sind. Je nachdem, ob man CQB, Urban oder Woodland spielt und wie die einzelnen Geländeregeln sind, ergeben sich vollkommen unterschiedliche Wahlmöglichkeiten.

Ansonsten darf ich ergänzend zu den verlinkten Threats auf den Youtube Channel von Airsoft Reaper hinweisen. Bei dem bekommt man wirklich differenzierte und sachliche Meinungen. Und keine Angst vor der Videolänge: Dank Kapitelauswahl kann man sich ganz gezielt die Stellen ansehen, auf die man wert legt.

Danke Gunnar,

 

Ich habe mich im Vorfeld schon erkundigt bezüglich Felder. 

Dementsprechend bis max. 1,5J,da dies die maximal Angabe des Feldes ist.

 

Den Kanal von Reaper habe ich auch entdeckt und mir schon einiges angeschaut. Da jedoch schlägt er häufig "bessere" Internals vor, welche verbaut werden könnten. Nun da ich aber wie gesagt frisch in der Materie bin, schreckte mich das bisweilen ein wenig ab, muss ich zugeben. 

Als Anfänger schrecken die ganzen Tuning Empfehlungen immer etwas ab, weil man schnell den Eindruck gewinnt kein spielbares Modell erwerben zu können. Da geht es aber meist nur um Optimierung, ein Muss ist es nicht. Also diesen Teil einfach etwas entspannter sehen.

Ansonsten empfehle ich guten Gewissens mal einfach bei Begadi durch den Bestand zu schmökern. Ja, sie sind nicht die billigsten im deutschen Sektor. Aber egal was mit deiner Waffe im Garantiezeitraum ist, die helfeb dir ohne wenn und aber in kurzer Zeit.

Grüße Tjun,

meine erste Langwaffe war auch eine Valkan Battle Machine, und zwar folgendes Modell:

https://www.sniper-as.de/valken-tango-desert

Also die längere Version, mit bisschen mehr Joule.

Ich war für den Anfang voll zufrieden mit ihr.

Vor allem der direkte Zugang zum Anti-Reversal Latch, ist meiner Meinung nach für Anfänger und leute die wenig bis gar nicht an der Gearbox werken wollen sehr Sinnvoll, so lassen sich mögliche Gearjams in Sekundenschnelle beseitigen.

Grüße

Schon mal gut, dass du alles etwas eingrenzen konntest. Dadurch wird das hier schon viel einfacher :)

Der Reaper ist echt super, aber "bessere Internals" heißt bei ihm meistens dass man es tauschen kann wenn man was besseres will, nicht dass man es tauschen muss. In den meisten Fällen reicht es HopUp Gummi und Tensioner zu wechseln (kostet 20€ und bekommt auch ein Anfänger hin), außerdem sollte meiner Meinung nach immer mindestens ein Mosfet an Bord sein. Den Rest kannst du irgendwann mal wechseln, wenn du die Knifte doch mal öffnen solltest.

G&G mit ETU ist immer gut, da aber mit dem Akku aufpassen die nehmen neuerdings anscheinend nur noch 11.1V. Die neuen Cyma Version 3 Modelle sind auch nicht schlecht, aber wenns keine ETU haben muss würde ich eher zu einer Lonex oder ICS tendieren.

Begadi, Sodtairstore und Shop-Gun sind Shops, die ich dir empfehlen kann. Für Ausrüstung  dann auch gern mal Taiwagun.

Ganz klar G&G mit Etu, empfehle ich als Orga auf dem Spielfeld jeden Neuling. Läuft garantiert und du musst nix umbauen. Ich nutze selber eine GC16 seit Jahren. Lass die Finger vom Tuning und lass dir nix erzählen. Die ganzen Bastel Waffen sind immer die ersten die ausfallen, da mittlerweile leider jeder meint er habe Ahnung... 

Liegt zwar etwas über dem Preilimit, aber die sind durch die Bank hinweg direkt spielbar. 7,4V LiPo rein und du kannst direkt aufs Spielfeld gehen.

https://www.begadi.com/airsoftwaffen/frei-ab-18-j/s-aegs/sar-europa-sport.html

Sind keine 08/15-Teile und man fällt gern mal auf, aber es sind hier Standardteile im Inneren verbaut und auch Außen kann man viele Standardteile verbauen dank der 22mm-Schienen an allen Seiten. Eventuell von begadi direkt noch ein Mosfet verbauen lassen und du bist auch langfristig sehr gut ausgerüstet.

Hmm.. Also im Moment schwanke ich zwischen der Begadi m4 Sport S.I.R. Und der g&g cm16 mit Etu (wobei ich mir bei dieser nicht sicher bin, in welchen Shop am besten zu bestellen)

Die cm16 von g&g scheint ja eh ein häufig empfohlener Kolben zu sein - wohl nicht ohne Grund.

Und die Knifte von Begadi macht auf mich, so als unerfahrenen, einfach nen recht anständigen Eindruck. Dazu scheint Begadi einen anständigen Support zu haben.

ZU Lonex und ICS kann ich nichts sagen.. 

280 für ne Cyma is uff.

Vielleicht eher ne ICS Peleador mit Split Gearbox. G&G kauft man normal beim Softairstore, wobei ich nicht wirklich ein Fan von dem bin.

Ich möchte mal die bolt Modelle einwerfen, liegen preislich zwischen 300-500 € je nach Modell.

2 teamkameraden spielen bolt und die Teile sind was Performance und Reichweite angeht out of the Box überdurchschnittlich gut.

Bolt ist Big Gay weil Sniper und komische Konstruktion. Für die Kohle lieber Splitgearbox oder ne E&L.

Bolt bekommt man auch über airsoftarms.eu und zur Konstruktion kann ich nich viel sagen, hatte die noch nicht auseinander. Aber ao wie ich das mitbekommen habe, hast du auf den Teilen Lebenslange hersteller Garantie, warum also auseinander nehmen ^^

Seite: 1 2



Anzeige