Seite: 1 2

(nachträglich editiert am 17.07.2019 um 16:28 Uhr)

@ Johann Läufer:

Eine lückenhafte oder instabile Verbindung/Abdeckung wäre garnicht so schlimm.

Die Synchronisation der Daten im Hintergrund ist schon weitgehend optimiert bezgl. Datenmengen. Der Server liefert nur Änderungen die dem Client unbekannt sind.

Bei Android ließe sich noch zusätzlich auf Änderungen in der Verbindung lauschen (iOS weiß ich nicht). Unter Umständen wird das aber garnicht notwendig sein. Es gibt verschiedene Punkte an denen der Sync anspringt, u.a. wenn das Gerät eine neue Location bekommt, zeitlich gesteuert, oder wenn ein Location upload asynchron/nachträglich geklappt hat. Möglicherweise reicht das schon aus um durchzukommen, je nachdem wie schlimm das Netz wirklich ist.

In meiner Wohnung habe ich zwar sehr guten Empfang, stelle ich meine SIM Karten auf Edge/2G zurück, habe ich nur noch 0.08 Mbit (gerade gemessen). Trotzdem lässt sich die App erstaunlich gut verwenden, v.a. im Vergleich zu Apps/Webapps die z.B. Bilder und Videos enthalten. Sind ja auch kleine Datenmengen im Vergleich zu dem was man z.B. bei einer Website alles saugen muss. Wie es sich bei 100 Spielern mit häufigen Updates verhält wird dennoch interessant.

@ Corpus:

Danke für den Tipp mit Locus. Sollte ich mal wieder reinschauen. Bezgl. der App hatte ich mal einen GeoJSON Konverter angedacht. Ein KML Konverter wäre auch denkbar.

Ist ja echt der Wahnsinn bei euch mit Netzabdeckung surprised Wusste nicht dass das so schlimm ist.

Na wenn der Server halbwegs gut angebunden ist, sehe ich da keine Probleme bei dem Konzept

Die meisten von uns bespielten Gelände sind entweder ganz im Funkloch oder teilweise ist noch D1 vorhanden. Damit sind einige Leute schon mal raus dem Geschäft.

Mit meinem "guten" Handy gehe ich nicht ins Gelände, sofern mir der Hersteller keine Beschußfestigkeit bis 2J garantiert. 

WLAN-Mesh auf dem Feld wäre denkbar, es gibt Outdoor-Geräte, die von einer Powerbank versorgt werden können. Die Kosten sind etwas happig, aber ggf. tragbar, wenn sich ein paar Teams an einem Sponsoring beteiligen. Dann wäre ein Einsatz mit alten Handys denkbar ohne Sim-Karte (und ohne dass Mutti zwischendurch anrufen kann). 

Damit haben wir auch gleich den ersten Missionsauftrag: macht den Gegner blind, indem ihr die Powerbank in der Nähe seines HQ abklemmt.

Also wie @Corpus schon erwähnt hat, eine Möglichkeit wie bei Locus KMZ Wegdaten und offline Maps einzuladen wäre sehr gut.

Eventuell könnte man das ganze ja auch um einen lokalen Server erweitern, sprich auf dem Feld wir ein eigenes (Mesh) Wlan Netz aufgebaut (ohne Internetverbindung) und sobald sich der Spieler in diesem Netz befindet, werden die Daten synchronisiert.

Ganz interessant wäre eine Datenübertragung per APRS oder ähnlich...

[Post von Johann Läufer (17.07.2019 16:53) wurde als "Off-Topic" markiert und daher ausgeblendet]

Auf der Homepage tut sich was... Bin mal gespannt wann man die App testen kann :)


(nachträglich editiert am 19.10.2019 um 10:03 Uhr)

Hi Dennis und alle zusammen!

Ja, nachdem das u.a. ein paar Leute im Detail gelesen haben und verwirrt waren, habe ich ein bisschen was überarbeitet auf der Website. Freut mich zu sehen dass das Thema doch einige Leute beschäftigt. smile

Sobald ich mit dem internen testen (danke an Frost) und den letzten kleinen Features für v1 durch bin, sollte rasche eine Version in die Stores kommen, bei der man vorerst mal nur Testgames beitreten kann und alle Features testen kann. Das sollte in den nächsten 2-3 Wochen möglich sein, je nachdem wie es sich zeitlich ausgeht vlt früher (ist ja noch Hobby Projekt).

Vorerst mal eben auf diese Testgames limitiert, dass ich die Technik dahinter besser beobachten und stabilisieren kann sowie die Erwartungen mal etwas niedriger halte.

Wer will kann dann auch schon Felder und Overlays per Google Earth designen und das kmz/kml einspielen lassen (Bild-Overlays sind mittlerweile auch schon drin, war keine Hexerei).

Ich werde auf jeden Fall auch hier kurz posten wenn es soweit ist. Nachdem leider das große Lenti Event ausfiel, hatte ich jetzt nicht den mega Stress zu releasen... aber Ende November ist das nächste Event in Lenti geplant. smile

Eine gute Nachricht hab ich noch für euch: Ich hab mir ein kommerzielles Mesh System angelacht. Das Testsetup steckt jetzt schon ein Weilchen im Zoll (danke EU)... möglicherweise gibts jedoch in Zukunft auch eine brauchbare plug-in (bluetooth) Mesh Lösung dazu um Spieler Spieler ohne Netz wieder in ein WLAN/LAN/WAN einzuspeisen. Ein lokaler Server auf zb einem Raspi mit WLAN in der Safezone und lokalem Mesh wäre da die Vision, um unabhängige und fehlertolerante Setups aufstellen zu können.


(nachträglich editiert am 04.12.2019 um 12:21 Uhr)

Hallo Andreas, deine App ist ja nun im Playstore, aber ich habe Probleme einen Account zu erstellen. Scheinbar friert die App ein... Hast du eine Idee?

Edit: der Login Button funktioniert wohl nur nicht. Gibt es eine Bestätigungsmail? Ich hatte nichts im Postfach

geht mir genauso kann mich nicht regestrieren

Hallo und sorry für die späte Nachricht!!! (ich hab die Nachricht übersehen Dennis)

Das liegt daran, dass ich eine 8 Zeichen Passwort Anforderung implementiert habe, das UI selbiges aber nicht ordentlich dem Benutzer signalisiert. Callsign/Benutzername muss mindestens 4 Zeichen sein.

Ich werde das heute für die nächste Release (die bereits in den Startlöchern steht) noch etwas verbessern.

Alexej konnte ich gestern bereits per Messenger helfen. Facebook Nachrichten übersehe ich anscheinend nicht so oft.

Sorry, LG!

Gibt es eine Möglichkeit ein Feld anzulegen?

Seite: 1 2



Anzeige