Seite: 1 2 3
(2087 Posts)

(nachträglich editiert am 11.07.2019 um 06:12 Uhr)

Bin gerade auch in einem anderen Forum unterwegs, dort wird schon eine Zeile über der Eingabe, ein netter Text angezeigt, der manche doch abschrecken könnte:

"ACHTUNG: Hallo Ja_go, die letzte Antwort in diesem Thema wurde vor mehr als 182 Tagen geschrieben.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass es keine weiteren Diskussionen braucht und somit das Antworten keinen Sinn hat. Wenn du das Gefühl hast, dass eine neue Antwort erforderlich ist, kannst du das dennoch tun. "

 

Wäre so etwas sinnvoll!? Natürlich in rot.

Staffelung ab wann könnte man sich noch überlegen und oder ein zeitmesser wann der Threadersteller mal geantwortet hat.

Diese Petition unterstütze ich.

ich kann das Geheule um "Leichenschändung" nicht verstehen. Wenn jetzt z.B. jemand eine Frage zu einem NVA Thread hat, in dem seit einem Jahr nichts gepostet wurde - who cares?

Warum wäre es besser jetzt einen neuen Thread zu öffnen, statt einen themengleichen weiter zunutzen?

(880 Posts)

(nachträglich editiert am 23.07.2019 um 22:11 Uhr)

Darum gehts doch gar nicht. Sondern, dass 1998 jemand gefragt hat ob Müll A besser ist als Schrott B und dann jemand anderes heute darauf antwortet weil das Forensystem meint es könnte ihn ja interessieren und schlägt es ihm unter einem anderen Threat vor. 

Ich befürworte dies! 

 

(Ich verweise einfach mal auf den "unser Star für Oslo" thread oder jeden verdammten 9 Jahre alten thread dessen Eingangsfrage mittlerweile obsolet ist usw)

(3275 Posts)

(nachträglich editiert am 23.07.2019 um 23:04 Uhr)

Wer will den jetzt darüber entscheiden welche/r Thematik/Thread zeitlos ist?

Nur weil ein Thema nicht aktuell ist muß der Thread ja nicht gleich völlig uninteressant sein. Und das Gebrülle nach Leichenschändung ist irgendwie auch fast immer nur Trolling ...

Zur Leiche wird ein Thread ja eigentlich erst durch diese Schließung.

 

Es geht nicht um Schließung sondern einen Hinweis doch nochmal darüber nachzudenken ob es hilfreich ist nach X Monaten noch darauf zu antworten.

Hilfreiche Threads im OffTopic-Forum !?

Wie sag ich das jetzt?

Ich erwarte nicht das ein logisch denkender Verstand den Sinn darin erkennt, wenn der Prozess zum Motiv wird.

Es ist doch nicht nur Offtopic, für mich sind das Typischerweise irgendwelche Kauffragen die dann Jahre später von irgendeinem Neuling der jetzt besagte Waffe gekauft hat und sofort überall drunter schreiben muss wie toll sie ist. Ohne auf das Datum zu achten.
Und ich behaupte das liegt auch daran, dass unter aktuellen Post irgendwelche Jahre alten Leichen angezeigt werden weil sie vermeintlich mit dem Thema zu tun haben.

 

Ich hab einfach mal irgendwas Nagelneues angeklickt

https://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=forum&sp=1&threadnummer=0000414556&seite=0#post

darunter kommt dann sowas 

https://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=forum&sp=1&threadnummer=0000175444&seite=1#post1228121

und der Rest ist auch nicht neuer als ein Jahr. 

 

Ich als unbedarfter jugendlicher der zum ersten Mal das Internet ohne Aufsicht nutzen darf antworte sofort darauf, dass ich jetzt auch eine voll coole Sniper hab.

(3275 Posts)

(nachträglich editiert am 23.07.2019 um 23:37 Uhr)

Wenn ich zur Airsoft XYZ etwas such ist es mir doch erstmal egal wie alt der Thread ist oder die darin gegeben Antworten.

Werd ich da was drunterschreiben wenn der Thread offen ist?

Ja, wahrscheinlich. Ich bin A. gerade dort und B. komm ich hierher zurück wenn ich den Suchbegriff erneut eingebe, ergo auch C. jeder andere.

Oh, der Thread ist schon zu ...

Such ich mal nach einem anderem Suchbegriff, "ähm?" Oder nach dem selben Begriff in einem anderem Forum/Suchmaschiene.?

 

Ich kenn das vom Gaming oder aus PC-Foren zur Genüge.

Alter Thread ist dicht, Antwort nicht gefunden, anderes Forum.

Zitat:

 

"ACHTUNG: Hallo *User*, die letzte Antwort in diesem Thema wurde vor mehr als 182 Tagen geschrieben.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass es keine weiteren Diskussionen braucht und somit das Antworten keinen Sinn hat. Wenn du das Gefühl hast, dass eine neue Antwort erforderlich ist, kannst du das dennoch tun. "

 

 

Ich versteh die Diskussion nicht mehr.. 

So ein Hinweis könnte unnötiges Pushen von Threadleichen minimieren, nimmt aber nicht die Möglichkeit weg, es dennoch zu tun.. wenn ein User es für sinnvoll erachtet in einem 10 Jahre alten thread zu schreiben, wird er es trotzdem tun. Wenn er nicht wusste das der thread schon so alt ist, könnte der Hinweis ihn vom unnötigen pushen des Threads abhalten, was wiederum auf der Startseite mehr Platz für "interessante" Threads lässt. 

(3275 Posts)

(nachträglich editiert am 24.07.2019 um 00:52 Uhr)

Ich seh das so ...

Ich kick ne Leiche aus dem Keller weil es nicht mehr oder weniger sinnig ist einen neuen Thread zu erstellen.

Als Argument dafür nehme ich mal, das ich den Thread eben gelesen habe und damit ich nicht die selben Antworten nochmal bekomme/lesen muß nehme ich mal die unpassenden, wenn auch auf das Thema bezogenen Antworten damit vorweg in dem ich in diesem Thread bleibe.

Nebenbei kann man einen Thread ja auch abonnieren, also das man eine Antwort von Leuten mit Interesse zum Thread/Thema erreicht ist ja nicht gänzlich wegzureden.

Thema passt, Antowrt nicht, verlänger ich den Thread.

Als Antwort bekommt man dann, egal ob´s OnTopic ist ...

Bashing, Trolling, Spam

"Das ist Leichenschändung, der Thread ist schon X Jahre alt"

 

Oder ich kick ne Leiche aus dem Keller, weil ich ne Leiche aus dem Keller kicken will.

(Ein logisches Argument fällt mir gerade nicht ein, also wird mein Beitrag wohl wenig OnTopic oder gar eine Bereicherung für den Thread sein, muß man also nicht drauf eingehen, oder? Ist dann ja logisch gesehen Trolling, Spam...)

BTW: Was "interessant" ist und was "aktuell" ist geht nicht immer einher mit der eigenen subjektiven Meinung.

(166 Posts)

(nachträglich editiert am 24.07.2019 um 01:01 Uhr)

Ich glaube was vergleichbares für die einsteiger Kaufberatung wäre sinniger xD

edit: Also "Achtung bitte benutz die Sufu!! Wenn du dann immer noch nichts gefunden hast frag uns" natürlich in Nett und mit schönem Satzbau Links zu Guides usw.innocent

Bei Leichenschändung gehts doch im Grunde darum wirklich alte threads die mehrere Jahre tot waren wieder zu beleben. Es wäre mal interessant wie viele threads, die älter als ein Jahr sind pro monat wiederbelebt werden. Und wie viele davon sinnvoll waren.

Die Idee finde ich so allgemein zwar sinnvoll.

Wie alt ein Thread sein muss damit die Info kommt ist halt die Frage. Oder mach man es von den aufrufen abhängig oder Kombinationen?

Ein 5 Jahre alter Thread der zb. 100 mal im Monat geklickt wird, ist relevanter wie in ein 2 Jahre alter der kaum geklickt wird.

generell hab ich nix gegen Leichenschändung wenn es passend und sinvoll ist, aber jemand ne Waffenempfehlung zu geben alla:

"Ich hab seit 2 Jahren ne Amoeba und die läuft super."

Bei einem 5 jahre altem Threat wo der Ersteller schon seit 4 jahren offline ist ist halt nicht so sinnvoll.

Generell finde ich die Idee super.

Ich hab auch schon des öfteren co geschändet.

Weil jemand was geschrieben hat zu einem X-Jahre alten Threat der schon Längst geklärt war und man halt einfach nicht auf das Datum achtet er aber in den neueinträgen auftaucht. und dann gibt man einfach seinen senf dazu weil er einem als neu erscheint.

Wenn jemand etwas in einem alten Thread schreiben möchte soll er oder sie doch.

Wenn mich das nicht interessiert, was da aus dem Keller geholt wird, dann beachte ich es halt nicht. 

Seite: 1 2 3



Anzeige