Seite: 1 2
(37 Posts)

(nachträglich editiert am 23.06.2019 um 18:49 Uhr)

Guten tag!

 

Ich habe mich schon länger für ASG umgeschaut und mir ist die G&G GPM1911 aufgefallen, da sie recht preiswert ist und im internet recht gute reviews hat.

https://www.softairstore.de/waffen/kurzwaffen/gbb-18/13907/g-g-gpm1911-gbb-in-schwarz-f?number=43217032

 

 

Nun die frage an euch, aus der sicht von spielern; Taugt die G&G M1911 was? 

Es wäre meine erste ASG, mein Gedankengang dazu ist das ich mit der backup starte und mich dann hocharbeite wenn ich aktiver im hobby werde. Sprich ich werde diese ASG aktiv nutzen in spielen, vorallem weil ich pistolen cooler finde.

und wenn ich dann doch nicht aktiv werde habe ich noch immer ne nette vollmetal M1911 bei mir rumliegen.

 

Im falle dass die G&G M1911 doch nicht so gut seien soll für meine anforderungen, welche alternativen aus vollmetal gibt es?

 

 

mfg

Josh

 

mit ner guten, günstigen S-AEG starten, haste mehr von.

Ich würde lieber mit eine GBB pistole starten wollen, daher frage ich ja was die G&G M1911 kann.

Es geht ja darum das ich spass habe, nicht darum das es effektiv ist wink

 

 

 

 

(28 Posts)

(nachträglich editiert am 20.06.2019 um 22:48 Uhr)

https://www.begadi.com/airsoftwaffen/frei-ab-18-j/gas/pistolen/marui-hicapa-5-1-gbb-d-o-r-edition-frei-ab-18-j.html

https://www.sniper-as.de/vfc/glock-19-x-gbb-tan

 

https://www.sniper-as.de/aw-custom/hx2601-with-rmr-sight-black-gbb

Hab alle 3 und bin zufrieden am liebsten spiele ich mit der Glock. Würde aber auch vorschlagen mit ner Langwaffe zu starten den Pistol only macht nicht wirklich Spaß wenn deine Gegner mehr Reichweite und vorallem  mehr BBs im Magazin haben.

Was für Spielfelder wirst du denn anpeilen? Im cqb bin ich lieber mit einer Pistole unterwegs, als mit einer sperrigen langwaffe... und auf vielen Spielfeldern besteht eh back-up Pflicht.

@Wall-E Hier in meiner gegend sind eher hallen / CQB felder vorhanden

@badkarma mhh, Das sind keine vollmetal M1911 :P

Bin auch auf der Suche nach einer Gas M1911 (keine Hi-Capa) - würde mich auch interessieren!

(28 Posts)

(nachträglich editiert am 20.06.2019 um 23:57 Uhr)

https://www.begadi.com/airsoftwaffen/frei-ab-18-j/gas/pistolen/kjw-kp-05-gbb-olive-gas-version-frei-ab-18-j.html

geht auch wenn’s eher was klassisches sein soll . Allerdings muss ich sagen spielt es sich mit den drei oben genannten besser. Frag doch mal in einer Halle in deiner Nähe ob die Leih Waffen haben und du mal zum testen vorbei kommen kannst. Wenn du dich bei Begadi mal durchklickst findest noch mehr 1911er von Kjw auch welche aus vollmetal wobei du dich gleich von dem Gedanken der Wertigkeit vo Metal im AS verabschieden kannst.

Ich habe die G&G M9 und gehe jetzt einfach mal davon aus, dass sie Intern genauso wie die 1911 aufgebaut ist.

Die Waffe liegt gut in der Hand und es wackelt nichts auffällig (Außenlauf wackelt ja bei jeder etwas).

Die Gaseffizienz ist mega gut und die Magazine kosten mit ca. 28€ auch nicht die Welt (im Vergleich zu 50€ Umarex Mags). Der Rückstoß ist nicht sonderlich groß da der Schlitten sehr leicht ist, dafür hat man aber eine schnelle Schussfolge und bessere Gaseffizienz.

Leider sind mir beide Haltenasen des Außenlaufs gebrochen, wodurch dieser sich bewegen kann. Die Waffe funktioniert aber nach wie vor ohne Probleme.

Die HopUp Leistung ist stock aber leider ein schlechter Witz. Habe ein ML Bucking verbaut und jetzt bin ich mit Reichweite und Präzision absolut zufrieden.

 

Aber ich würde dir auch eher zu einer S-AEG raten, oder wenn du CQB spielen willst eine AEP.

 

(37 Posts)

(nachträglich editiert am 21.06.2019 um 13:18 Uhr)

Ja, intern sollten die beiden identisch sein.

 

aber was du schreibst hört sich gut an, weil ja 1911er etwas unter dünnen magazine leiden und somit eine gute gas effizienz brauchen.

wie sieht es bei deiner M9 mit niedrigen temparaturen aus?

-----

Ein weiterer grund das ich die G&G stark finde ist das es auf dem softairstore G&G support gibt und man so gut an ersatzteile kommt. Buckings sollten ja nicht so teuer sein, von daher sehe ich das jetzt nicht sonderlich als problem.

 

 

noch etwas; Was müsste man machen um eine klassische M1911 auf ein schalldämper gewinde umzurüsten? das fehlt ja bei der G&G, wäre aber sicherlich ein nettes tuning projekt.

leider bietet G&G ja keine MEU M1911 an, die hätte ich sofort gekauft.

Hol dir ne SAEG....

Es gibt bei dir in der Nähe nur EINE Halle und da gehst du mit der GBB gnadenlos unter. Glaube mir. Ich wohne in der selben Stadt wie du.

Kauf dir ne gescheite SAEG, bringt sie auf 1,0-1,2j.

Und wenn du UNBEDINGT GBB spielen willst. Kauf dir eine TM.

Wie gesagt wenn du mir der 1911er nach Airweapon fährst hast du nach 2 Runden kein Bock mehr.

In Runde eins spielst du gegen die Speedsoftis von ATSB
In Runde zwei spielst du gegen die Typen, die hochgezüchtete SAEGs spielen.

Glaube mir, du wirst mit der G&G 1911er keinen Spaß haben.

Uh, ich stelle mir das gerade vor:

Karton mit GBB Pistole kommt.

Freudig zum Zocken fahren.

Feststellen das alle AEP/FireHawks/AEG/SAEG überlegen sind.

Kein Bock mehr haben...

Aber klar, hol Sie Dir, macht Sinn. 

Der gute Mann unter mir spricht genauuuu das aus, was ich dir versuche zu sagen.

Wenn du Pistole "only" spielen willst. Dann kauf dir eine gute und nicht diesen halbgaren Mist.

Wenn du eine Pistole brauchst, um durch ein Treppenhaus zu kommen. Kauf dir was du willst, weil eh keiner Bock hat in nem Treppenhaus mit der Gurkenbackup zu hocken. Wenn doch, dann kommst du schon iwie klar.

Es wird genau das passieren, was Michel sagt.
Du wirst nicht zwingend nach Hause fahren, aber du wirst feststellen, dass wir Recht hatten^^

Just ASVZ-Things... man fragt ob Apfeltorte granny Smith lecker schmeckt und als Antwort bekommt man, dass diese giftig seien und man doch lieber Blumenkohl nehmen soll...

ob CQB in Osnabrück, seesen oder in Salzgitter damals... da war man nie mit einer GBB Pistole unterlegen... war völlig ausreichend und bringt eben auch seine vorteile (*hust* Mobilität *hust*)mit...

 

dass es wohl keine/kaum Erfahrungsberichte zu den G&G GBBs gibt liegt vermutlich daran, dass die ihr eigenes System entwickeln haben. TM ist nunmal Maßstab. Da heißt es wohl bestellen, ausprobieren und wenn du noch Lust hast, berichten.

nunja,

Die bestellung ist nun raus und ich denke ich werde sehen was die knifte kann.

 

werde dann wohl auch mal einen testbericht verfassen und versuchen diesen aktuell zu halten mit langzeit tests.

 

 

und ich bin mal ehrlich, ich begrüße die herausvorderung die es bringt mit pistole rumzurennen, ich würde es sogar mit meiner 2€ plastik flomarkt pistole versuchen >:D

es geht ja darum das ICH spass habe.

Seite: 1 2



Anzeige