Seite: 1 2
(12 Posts)

(nachträglich editiert am 20.06.2019 um 14:49 Uhr)

Guten Morgen,

 

1. Wie alt bin ich?

20

2. Welches Budget steht mir zur Verfügung?

500€ (nur Waffe)

3. Kann ich mein Budget in absehbarer Zeit erhöhen?

im Notfall ja

4. Was für eine Waffenart wünsche ich mir (Sturmgewehr, Scharfschützengewehr, Pistole etc)?

Sturmgewehr

5. Welches Modell kommt infrage?

offen für alles

6. Welche Antriebsart bevorzuge ich (Gas, CO², Strom, Federdruck etc)?

GBB

7. Wie wichtig sind mir die folgenden Eigenschaften (1 - weniger wichtig - 5 sehr wichtig)?

a) Vollmetall 4
b) Präzision 4 (für GBB)

c) Reichweite 4-5 (für GBB)
d) Verfügbarkeit von Ersatzteilen 4
e) Verfügbarkeit von Tuningteilen 3
f) Originalmarkings 4
g) Qualität der verbauten Teile 4
h) Passgenauigkeiten von Original- oder Anbauteilen 2

8. Welche Mündungsenergie wünsche ich? Minimal- und Maximalwerte.

1-2 J

9. Was wünsche ich mir an Extras (Hülsensystem, Dual Power, mitgelieferte Extras)?

NPAS wäre schön

10. Soll meine Waffe zu einer Darstellung passen? Wenn ja, welche?

Nein

11. Ich habe noch folgende Fragen:

die Markings habe ich mal mit 4 bewertet, da die Waffe auch als deko dienen soll (daran soll ein Kaif aber nicht scheitern).

 

Aktuell wird mir gegen meine Scar H im MP eine WE PDW zum Tausch Angeboten.

meinungen dazu bitte auch mal unten rein.

genaue Daten zur PDW habe ich noch nicht werde ich dann posten sobald ich diese habe.

 

LG

Ist ja lustig. Alle, na ja, die meisten Anfragen waren bisher zwischen 100-300€. Und jetzt stellst du 2 min vor mir eine anfrage in einem ähnlichen Preissegment. Allerdings für GBB während ich bei SAEG bin. Ich werde mal schauen was bei dir so angeboten wird

Wenn alle Lesen könnten, würde es nur diesen geben, da für GBB noch kein Guide da ist . . .

(495 Posts)

(nachträglich editiert am 20.06.2019 um 15:17 Uhr)

Schau dir mal die Tokyo Marui M4 MWS an. Sehr Gaseffizienz, konstante Leistung und schießt out of the box sehr präzise (Marui eben). Der Vollmetall Body mit Cerakote-Beschichtung ist auch robust.

Ersatzteil- und Tuningmäßig ist man mMn auch sehr gut aufgestellt, auch wenn man fast alles ausschließlich in Europa und/oder Asien findet.

Zur WE sage ich mal nichts, ich habe einen WE-1911, die Erfahrung reicht mir.

Etwas ungewöhnlich, weil nicht mehr an jeder Ecke zu bekommen, wäre die KWA Tavor, oder  die besser verfügbare KWA LM4. NPAS gibt es nur gegen teuer Geld oder Bastelei. Da die Tavor bei schwereren Kugeln die 2J deutlich überschreitet, müßte da also nachgearbeitet werden. Dafür hast Du aber schöne Markings, die Dein Herz bei waffengesetzkonformer Lagerung in der Wohnung wahrscheinlich leider nur selten erfreuen.

Dein Hauptproblem wird aber sein, dass es noch andere schöne GBBs gibt mitsamt vielfältiger Meinungen im Forum.

+ für Marui M4A1 MWS GBB.

http://www.waffenostheimer.de/tokyo-marui-m4a1-mws-zet-system-gas-blowback-airsoft.html

ist bei mir schon seit 2 Jahren im Dauereinsatz. Ob im Feld oder wenn man zuhause mit ihr ein bisschen rumspielt... sie tut, was sie soll.

Die Cerakote-Beschichtung ist sehr schick (sogar die Magazine sind beschichtet), Performance ist auch gut und Ersatzteile gibt es zuhauf aus Fernost, auch wenn man die erstmal nicht brauchen wird.

Einzig bei den Markings muss man leider Abstriche machen... da fräst Ostheimer das Colt-Logo mittlerweile raus.

Ein NPAS gibts zum nachrüsten hier
http://emperionstore.com/npas-kit-for-tokyo-marui-mws-gbb-ra-tech.html

hier ein wirklich ausführliches Review zur TM

https://www.youtube.com/watch?v=nvVN74msDQc

Der Channel ist auch nicht schlecht
https://www.youtube.com/watch?v=HJoQDVfrEvo&t=




Zur WE würde ich nicht raten. Am Ende verbaust du komplette Internals von Ra-Tech, hast am Ende fast gleich viel ausgegeben wie für andere haltbarere GBBs aber immernoch den WE Body... (wo die Pins gerne mal nicht drinbleiben wollen)
Der Preis der Magazine lockt gerne mal aber solch eine blöde Konstruktion bei GBB Magazinen habe ich noch nie gesehen, das sind wirklich Welten im Vergleich zur TM.

Zwar kein Sturmgewehr aber mein persönlicher GBB-Favorit

 

KWA MP9

 

Ein kleines brutales Ding was ootb im CQB richtig rockt und im Woodland auch nicht schlecht da steht

Mit deinem Budget sind auch noch Magazine drin und wenn du nur auf größeren Geländen unterwegs bist würde ich mir Mal die TNT Barrel Sachen anschauen, da gibt's längere Tuningläufe, überarbeitetes HU etc.

Für CQB und nicht allzu weite Distanzen aber Stock schon sehr geil.

NPAS lässt sich auch leicht selbst verbauen

VFC/Cybergun M4 SOPMOD

Solide Qualität und Ersatzteile sind über VFC gut zu beziehen. Dazu Volllizensiert.

 

Alternativ TM M4 MWS aber Ersatzeile sind nur schwer zu bekommmen dazu keine Lizenz und Leistung nur Japanmässig.

Ich hab zum Spielen im Sommer eine VFC 416A5 und bin begeistert. Hat eigentlich alles was du dir wünscht also Original Markings von HK ein NPAS und du kannst das HopUp von außen einstellen außerdem recht gute Ersatzteil Verfügbarkeit sowie die Möglichkeit Original HK Teile anzubauen.

 

Also hier ganz klar VFC undzwar die G3. Das Ding hat einen NPAS und ist von 0,8 bis 2,8J einstellbar. Mit dem richtigem Gas würdest du eine menge Spaß damit haben. Die Präzision ist wirklich 1A, da es meiner Meinung nach die beste HU-Unit von allen GBB‘s hat und Out-of-the-Box gut spielbar. kommt genau an dein Budget ran, Markings und perfekt für die Wand. Ich kann dir mit ruhigem Gewissen die empfehlen!

Lass die Finger von der WE PDW. An sich ein schickes Gerät, aber nur teilweise kompatibel zu der WE M4/ MK16/ MSK.

WE ist weit aus besser als ihr Ruf. Bei guter Pflege und nicht verbautem „Tuning“ laufen die einwandfrei. 

Außerdem ein günstiger Einstig bei GBBRs. 

Wenn du genug Geld zur Verfügung hast, kann ich dir die KWA LM4 oder 416 an Herz legen. Bombig verarbeitet mit sehr guter Leistung. Allerdings sind die Magazine teuer. Auf ein NPAS kannst du bei der KWA verzichten, da gibt es ein, zwei gute Mods. 

Da muss ich 

Cptn. Karacho recht geben momentan sind die gbb Modelle von Kwa LM4 oder Masada so das beste was man eigentlich in dem Preis Segment kaufen kann. Dann gibt es noch GHK, Inokatsu oder Viper tech 

Habe mit WE eigentlich keine schlechten Erfahrungen gemacht, das M4 und vor allem das SCAR liefen bei mir immer ohne Probleme.

Habe jetzt ein paar GHK (AUG) und das VFC HK416 hier, auch super Teile.

 

Gruß Sascha

Von We nutze ich 2 x MK 16 und die MSk.  Einzige Änderungen MapleLeaf HopUp Gummi und RA-TeCh NPAS. Laufen bombig und haben eine ordentliche Reichweite.

Von KWA die 416

Stock, Überarbeitung des HopUp Tensioners. 

Wenn du auf SCAR stehst, Kauf die WE. Bei M4/416 die KWA.

 

Zu ghk , innokatsu kann ich leider nichts zu sagen.

Schwanke aktuell ein bisschen zwischen VFC hk416a5 

und KWA HK416

beide sind bei kotte und Zeller reduziert.

habe jetzt hier über beide was positives gehört

 

LG

Seite: 1 2



Anzeige