S-aeg schießt plötzlich vollautomatisch
(13 Posts)

(nachträglich editiert am 02.06.2019 um 19:55 Uhr)

Guten Abend allerseits

Ich habe da mal eine Frage ich habe mir am 10.05.19 eine neue Airsoft bei Lotte und Zeller bestellt. Diese habe ich heute das erste mal benutzt, nach ca. 10 Schuss fing sie plötzlich an in Semimodus vollautomatisch zu schießen obwohl sie 1 Joule Leistung hat. Zudem ist werkseitig schon ein Mosfet verbaut worden. Ich werde die aus Garantiegründen wohl einschicken jedoch würde es mich trotzdem interessieren woran es liegen kann das sie plötzlich vollautomatisch schießt. 

(1963 Posts)

(nachträglich editiert am 02.06.2019 um 19:57 Uhr)

Was für einen Hochleistungs Akku hast du angeschlossen? mit 11,1 ist so etwas möglich, deshalb sollte man lieber auf 7,4v setzen.

Alternativ kann der Cutoff nicht vernünftig funktionieren. entweder man shimt selbst oder schickt zurück. Kann aber auch schon abgenudelt gewesen sein.

Welches Modell genau und richtig vollauto oder eher Doppelschüsse?

Ich hab einen 7,4 Volt Lipo benutzt und die schießt richtig vollautomatisch keine Doppelschüsse bei dem Modell handelt es sich um folgende 

https://www.kotte-zeller.de/asg-armalite-m15a4-ranger-sportline-komplettset-s-aeg-6mm-bb-schwarz

MfG Sebastian

Hmm, ist aber nicht das Gelbe vom Ei. Kann sehr gut ein Problem mit dem Cutoff- Lever sein.

Zurückschicken und am besten ein Raider-Modell von G&G dafür holen.

Hi,

Frage: welches Mosefet ist verbaut und hast du ggf. noch was anderes an der Waffe gemacht? Wenn du eine ganz normal switch-unit hast, dann kann es sein, dann ist der Trigger, wie soll ich sagen: teilausgelöst. Bedeute, der Triggerkopf drückt den schalten in der switch-unit bereits nach vorne und somit ist das die Fire-selektor-plate bereits über den Einzelfeuerpunkt hinaus nach vorn geschoben.

Keine Theorie sondern: G&G Raider, selber gebastelt und genau dein Ergebnis erzielt....Triggerweg war super kurz, aber nur Fullauto...

Wenn an der Waffe nix gemacht wurde, also von Dir oder einem Kumpel.

Dann zurück und wie bereits empfohlen einen G&G in diesem Preissegement.

Gruß aus dem Rheinischen.

 

Ich hab an der Waffe nichts verändert und welches Mosfet da drin ist steht auch nirgends, war ja schon drin.

 

 

Ich hatte das Armalite M15 Ranger selbst mal und es ist nicht wirklich schlechter als eine G&G CM16 Raider. Hatte beide auf dem Tisch und offen und könnte direkt vergleichen. Nur Nozzle und Dichtigkeit waren bei der G&G etwas besser.

Das MosFet ist ab Werk und nichts besonderes, ohne besondere Funktionen.

 

Entweder ist der COL nicht in Ordnung, die Feder zwischen COL Selector Plate verklemmt oder die Selector Plate selbst nicht ordentlich ausgeschnitten. 

Hmmm..col wäre auch noch ne Möglichkeit. 

Aber um das rauszufinden, ... aufmachen...., Wenn du aber keinen plan hast, dann lieber zurückschicken...Weil GB auf = Garantieverlust.

(419 Posts)

(nachträglich editiert am 04.06.2019 um 00:06 Uhr)

Alle Waffen die ich dort kaufte, musste ich mindestens einmal zurück schicken! Hat immer ohne Probleme geklappt, wenn man freundlich bleibt und Zeit hat, sind sie sehr kulant!

Unter 200 Euro kannst auch nicht mehr erwarten, sie schreiben ja, ist nur als Ersatzwaffe gedacht!

 

Danke für die Antworten habe die Waffe jetzt eingeschickt, bin mal gespannt wie lange es dauert bis sie zurück kommt. Mein Bruder hat die gleiche und die läuft bisher ohne Probleme bin deswegen auch eigendlich ganz zufrieden mit dem Modell.

Schönen Abend noch!




Anzeige